Ton in i-Moovie 3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Corthay, 11. Oktober 2003.

  1. Corthay

    Corthay New Member

    Beim Aufnehemen vom Videomaterial über i-Moovie 3 habe ich einen unerwünschten Ton - wie ich ihn hören kann, wenn ich in der Nähe von einer Hochspannungsleitung stehe. Der Ton überdeckt den Videoton, den ich noch schwach darunter vernehmen kann.
    Das Problem hatte ich mit i-Moovie 1 nicht - die Einstellung der Geräte ist die gleiche geblieben. Hat jemand einen Rat für mich?
     
  2. artvandeley

    artvandeley New Member

    Ja, das ist ein bekanntes Problem von iMovie3. Eigentlich müßte das Update auf 3.03 aber diesen Bug beheben, bei mir jedenfalls war danach alles paletti.


    Gruß

    art
     
  3. Corthay

    Corthay New Member

    Nun habe ich i-Moovie 3.03 heruntergeladen. Die Tonqualität ist immer noch unbrauchbar.
     
  4. artvandeley

    artvandeley New Member

    So ein Sch***
    Wenn Du nicht grade über ein älteres Formac Studio importiert hast ist das wirklich merkwürdig....

    Versuch mal über Erweitert>Audio extrahieren einen augewählten clip zu konvertieren. Ich weiß aber nicht ob und wie er danach editierbar bleibt. Vielleicht müßtest Du dann alles zusammenschneiden und dann extrahieren...

    Viel Erfolg

    art
     
  5. Corthay

    Corthay New Member

    Beim Aufnehemen vom Videomaterial über i-Moovie 3 habe ich einen unerwünschten Ton - wie ich ihn hören kann, wenn ich in der Nähe von einer Hochspannungsleitung stehe. Der Ton überdeckt den Videoton, den ich noch schwach darunter vernehmen kann.
    Das Problem hatte ich mit i-Moovie 1 nicht - die Einstellung der Geräte ist die gleiche geblieben. Hat jemand einen Rat für mich?
     
  6. artvandeley

    artvandeley New Member

    Ja, das ist ein bekanntes Problem von iMovie3. Eigentlich müßte das Update auf 3.03 aber diesen Bug beheben, bei mir jedenfalls war danach alles paletti.


    Gruß

    art
     
  7. Corthay

    Corthay New Member

    Nun habe ich i-Moovie 3.03 heruntergeladen. Die Tonqualität ist immer noch unbrauchbar.
     
  8. artvandeley

    artvandeley New Member

    So ein Sch***
    Wenn Du nicht grade über ein älteres Formac Studio importiert hast ist das wirklich merkwürdig....

    Versuch mal über Erweitert>Audio extrahieren einen augewählten clip zu konvertieren. Ich weiß aber nicht ob und wie er danach editierbar bleibt. Vielleicht müßtest Du dann alles zusammenschneiden und dann extrahieren...

    Viel Erfolg

    art
     
  9. alberti11

    alberti11 New Member

    Diesen Fehler hatte ich auch; man sagte mir bei formac, dass es ein hardware update für das formac studio gibt, das diesen fehler behebt...

    nix da-braucht man nicht mehr, da iMovie 3.03 wirklich den Fehler behebt. (s.o.)

    Nur muss man glaube ich nach update auf das 3.03 imovie mal PRAM Aufstart machen; jedenfalls ging es bei mir dann irgendwann.
    Hatte es nämlich gar nicht mehr probiert und TV Sendungen immer über iMovie 2 gemacht.

    ali

    p.s.

    Habe gerade nochmal den Ton in iMovie3 getestet:
    Ging jetzt wieder nicht, habe dann überlegt, was ich so die letzte Zeit videomäßig noch so draufgebastelt habe und dabei erinnerte ich mich, dass ich von AVID das Free DV installiert hatte.
    Ich habe also formac studio beendet, iMovie beendet und Avid Free DV gestartet. Das läd ja ´ne ganze Menge prefs u.a.; dann hab ich in AVID Importfunktion betätigt und das TV Tuner Teil vom Formac wurde aufgerufen; anschließend habe ich AVID beendet und habe iMovie 3 gestartet - und:
    simsalabim, jetzt ging das mit dem Ton wieder .

    ???Kann das sein, dass da AVID irgendwelche prefs baggert, die das iMovie 3 auch nutzt?

    Dann müsste man das ja herausbekommen und man könnte sich doch dann die entsprechende Datei in iMovie ablegen oder????

    Ali
     
  10. Corthay

    Corthay New Member

    Wo finde ich das Update Formac Studio tvr 3.0.3?
    Danke
     
  11. Corthay

    Corthay New Member

    Ich habe ein Update für Formac Studio tvr aufzuladen. Habe die Version 3.0.3 nicht gefunden aber eine 3.0.2. Seit dem funktioniert meine i-Moovie Software nicht. Darauf habe ich die Formac Software gelöscht. i-Moovie funtioniert immer noch nicht. Habe dann i-Moovie ab i-Life nochmals installiert: i-Moovie lässt sich immer nocht nicht öffnen. Habe dann i-Life und Quick-Time nochmals installiert: I-Moovie lässt sich immer noch nicht öffnen.

    Wer benutzt ein Formac Studio Analog/Digital-Konverter um Videos auf DVD zu brennen?
     
  12. artvandeley

    artvandeley New Member

    Sach mal, das gibt´s doch echt nicht!!!

    Ist ja ein Mega-Sch***, wenn sowas so läuft. Also ich hab das schon oft gemacht, und ich hatte nie irgendwelche von Dir beschriebenen Probleme (außer mal eben dieses Brummen zwischendurch).Dummerweise hab ich das Teil grade verliehen, kann also auch die Software nicht starten. Trotzdem ein paar Fragen

    1) Soviel ich mich erinnere, gabs bei der TVR Software auch eine deinstall-Funktion. Hast Du die benutzt?

    2)Hast Du nach dem ersten Start von TVR (und dem offensichtlichen Nichtfunktionieren)einen Neustart gemacht?

    3)Gabs da bei den Optionen nicht sowas wie "reconfigurieren beim wiederanschließen"(sollte gecheckt sein)? Und war da nicht sowas mit imovie-Kompatibilität in irgendeiner Sparte?

    4)Final Cut Express hast Du nicht zufällig da?-Hm , dachte ich mir...

    Gruß
    art
     
  13. Corthay

    Corthay New Member

    Wo finde ich das Update Formac Studio tvr 3.0.3?
    Danke
     
  14. Corthay

    Corthay New Member

    Ich habe ein Update für Formac Studio tvr aufzuladen. Habe die Version 3.0.3 nicht gefunden aber eine 3.0.2. Seit dem funktioniert meine i-Moovie Software nicht. Darauf habe ich die Formac Software gelöscht. i-Moovie funtioniert immer noch nicht. Habe dann i-Moovie ab i-Life nochmals installiert: i-Moovie lässt sich immer nocht nicht öffnen. Habe dann i-Life und Quick-Time nochmals installiert: I-Moovie lässt sich immer noch nicht öffnen.

    Wer benutzt ein Formac Studio Analog/Digital-Konverter um Videos auf DVD zu brennen?
     
  15. artvandeley

    artvandeley New Member

    Sach mal, das gibt´s doch echt nicht!!!

    Ist ja ein Mega-Sch***, wenn sowas so läuft. Also ich hab das schon oft gemacht, und ich hatte nie irgendwelche von Dir beschriebenen Probleme (außer mal eben dieses Brummen zwischendurch).Dummerweise hab ich das Teil grade verliehen, kann also auch die Software nicht starten. Trotzdem ein paar Fragen

    1) Soviel ich mich erinnere, gabs bei der TVR Software auch eine deinstall-Funktion. Hast Du die benutzt?

    2)Hast Du nach dem ersten Start von TVR (und dem offensichtlichen Nichtfunktionieren)einen Neustart gemacht?

    3)Gabs da bei den Optionen nicht sowas wie "reconfigurieren beim wiederanschließen"(sollte gecheckt sein)? Und war da nicht sowas mit imovie-Kompatibilität in irgendeiner Sparte?

    4)Final Cut Express hast Du nicht zufällig da?-Hm , dachte ich mir...

    Gruß
    art
     
  16. Corthay

    Corthay New Member

    Doch, Final cut express habe ich. Aber:
    ich habe die Software vom Formac Studio nicht mehr, ohne das, geht wohl nichts oder?
    Übrigens ich habe mich in Final cut express noch nicht eingearbeitet.
     
  17. artvandeley

    artvandeley New Member

    Na supi, dann brauchste die TVR Software ja erst mal gar nicht. Das Studio meldet sich als DV-Kamera an und sollte von FCE problemlos erkannt werden. Heißt also beides starten und über "Capture" in FCE die Sache sichern. Genau wie in iMovie. Sagt man. Hab FCE nicht, müßte aber fluppen, weil einige extra wegen dieses Problems aufgerüstet haben und seitdem Ruhe ist.

    Viel Erfolg

    art
     
  18. Corthay

    Corthay New Member

    Wo finde ich das Update Formac Studio tvr 3.0.3?
    Danke
     
  19. Corthay

    Corthay New Member

    Ich habe ein Update für Formac Studio tvr aufzuladen. Habe die Version 3.0.3 nicht gefunden aber eine 3.0.2. Seit dem funktioniert meine i-Moovie Software nicht. Darauf habe ich die Formac Software gelöscht. i-Moovie funtioniert immer noch nicht. Habe dann i-Moovie ab i-Life nochmals installiert: i-Moovie lässt sich immer nocht nicht öffnen. Habe dann i-Life und Quick-Time nochmals installiert: I-Moovie lässt sich immer noch nicht öffnen.

    Wer benutzt ein Formac Studio Analog/Digital-Konverter um Videos auf DVD zu brennen?
     
  20. artvandeley

    artvandeley New Member

    Sach mal, das gibt´s doch echt nicht!!!

    Ist ja ein Mega-Sch***, wenn sowas so läuft. Also ich hab das schon oft gemacht, und ich hatte nie irgendwelche von Dir beschriebenen Probleme (außer mal eben dieses Brummen zwischendurch).Dummerweise hab ich das Teil grade verliehen, kann also auch die Software nicht starten. Trotzdem ein paar Fragen

    1) Soviel ich mich erinnere, gabs bei der TVR Software auch eine deinstall-Funktion. Hast Du die benutzt?

    2)Hast Du nach dem ersten Start von TVR (und dem offensichtlichen Nichtfunktionieren)einen Neustart gemacht?

    3)Gabs da bei den Optionen nicht sowas wie "reconfigurieren beim wiederanschließen"(sollte gecheckt sein)? Und war da nicht sowas mit imovie-Kompatibilität in irgendeiner Sparte?

    4)Final Cut Express hast Du nicht zufällig da?-Hm , dachte ich mir...

    Gruß
    art
     

Diese Seite empfehlen