Tool um MP3s zu "zerschnibbeln"

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Velli, 1. Dezember 2005.

  1. Velli

    Velli New Member

    Hallo

    Möchte gerne einen MP3-Mix in einzelne Tracks "zerschnibbeln". Und zwar am liebsten in dem ich einfach nur die Cue-Points setze und dann die einzelnen MP3s abspeichern kann. Gibts sowas (Share-oder Freeware)??
     
  2. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Ich bin mir zwar nicht sicher, obs genau das ist, was du suchst, aber zum Audio schneiden und bearbeiten immer wieder recht gut bewährt: Audacity
    Vielleicht hilfts dir ja weiter.
     
  3. Gobo

    Gobo New Member

    Ich würde auch zu Audacity raten. Allerdings brauchst Du, um damit MP3s bearbeiten zu können, auch noch die LAME-Bibliothek.
     
  4. arnbas

    arnbas New Member

    mp3 Trimmer

    schnell und einfach
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Nutz doch iTunes:

    - Track auswählen
    - Apfel + i
    - Optionen
    - Starten bei + Stoppen bei, dort entsprechende Zeiten einsetzen
    - ok
    - iTunes Menü -> Erweitert -> Auswahl konvertieren in…
    - Nach belieben wiederholen

    Das installieren eines neuen Programms, das Zurechtfinden darin etc pp erscheint mir ebenso "aufwändig" wie der Weg via iTunes, zumal es sich nur um einen Track handelt.

    Ansonsten:

    http://audioslicer.sourceforge.net/

    http://deepniner.net/mp3trimmer/
     
  6. Velli

    Velli New Member

    Danke schonmal für die vielen Anregungen.Hier für jeden denns interessiert mein Fazit:

    Audacity: kann ich nur mit CopyPaste einzelne Passagen in ein neues Projekt kopieren -> sehr umständlich (oder geht das auch irgendwie anders??)

    MP3trim: Lässt mich auch nur eine Passage ausschneiden. Ich möchte ja einen Mix in viele einzelene MP3s terteilen.

    AudioSlicer: Sucht nach leeren Passagen innerhalb eine MP3-Datei und würde sie dann zerteilen. Bei einem Mix gibts ja aber keine tonlosen Passagen.

    iTunes: auch hier muss ich jedes Lied aus dem Mix einzeln festlegen, Zeiten notieren und dann alle einzeln exportieren...

    Amadeus: m.E. Bestes Tool: Cue-Points setzen, benennen und danach in einem Schritt exportieren. Auch die Auswahl der einzelnen Cue-Points geht durch Tasten-Kürzel schnell und einfach. Thanx Scratchy
     
  7. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    Nur MP3 Trimmer kann MP3s direkt bearbeiten, ohne sie neu zu kodieren.
    Andere Programme importieren die Datei als rohes Audio und kodieren sie nach der Bearbeitung neu. Mit entsprechenden Qualitätseinbussen, wohlbemerkt. Das ist wie beim erneuten Speichern von JPEG Bildern.
     
  8. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    1) Tools Menü > Auto-Trim Editor
    2) 1. Out-Point markieren und "Add..." Taste
    3) Edit Menü > "Move In-Point->Out-Point" (verschiebt die Auswahl, so zu sagen)
    4) 2. Out-Point markieren und "Add..." Taste
    5) usw.

    oder:
    Tools Menü > Auto Divider

    oder:
    Tools Menü > Find Audio Silence

    Du musst halt mit den Einstellungen etwas spielen.
    Und im Zweifelsfall die Bedienungsanleitung lesen...

    Nur zur Information: Ich arbeite auch mit Logic oder mit Spark, um Audio zu bearbeiten, aber für MP3s scheint mir MP3 Trimmer das kompetenteste Werkzeug zu sein.
     
  9. Velli

    Velli New Member

    @ Lou Kash: Hast Recht!! Ich hatte bis dato nur eine alte Version von MP3Trim da ging das noch nicht. Supi! Thanx
     

Diese Seite empfehlen