Topmodell G5 Dual 2,5GHz: Praxisberichte?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von typneun, 5. November 2004.

  1. typneun

    typneun New Member

    hi!
    da ich es letzte woche wirklich gewagt habe und mir mein weihnachtsgeschenk bestellt habe (G5 Dual 2,5 GHz mit 2,5 GB RAM, 2 Platten á 160 GB, Radeon 9800 Pro SE), würden mich schon mal praxisberichte von kollegen interessieren, die ihr "baby" schon längere zeit haben.

    irgendwelche tipps, tricks, warnungen bezüglich einrichtung, verwendung, installation, standort...? will ja die "käsereibe" von anfang pfleglich und korrekt behandeln, gell? ;)

    und: natürlich lob und kritik am topmodell würden mich auch brennend interessieren! danke...
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Für welches Jahr?

    *duckundwech*
     
  3. typneun

    typneun New Member

    äh, war dat woll ein seitenhieb auf die lieferzeit? :party: scherzkeks... mal schaun, cancom sagte was von 10.11.... ich zünde schon mal kerzen an und bete dafür! ;)
     
  4. morty

    morty New Member

    da setze ich ne toblerone gegen
    man munkelt, das zumindest die kleineren händler, dieses jahr VIELLEICHT noch welche bekommen KÖNNTEN, aber da gibt es auch schon reichlich bestellungen drauf

    suche mal im forum, einer hatte den dual 2,5 schon bekommen und hat auch viel getestet
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Ich auch. Cyberport visiert bei mir den 11.11. Ich gehe aber fast davon aus das der termin nochmal verschoben wird ...
     
  6. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    ist'ne geile kiste :D bislange test wo ich wirklich was gemerkt habe sind spiele (cod, ut2004, rtcw, splinter cell) die jetzt super flüßig laufen. encoding von video geht auch sau schnell. dazu ist der dicke auch schön leise im gegensatz zu meinem alten g4. das einzigste was mich wirklich stört ist dieses blöde aufheulen der lüfter wenn du was schweres startest (spiele, etc.).

    da du deinen ja schon mal mit einer top ausstattung bestellt hast wirst du auch gleich suepr loslegen können. 512mb sind für diesen rechner viel zu wenig.
     
  7. proxima

    proxima Member

    Hab meinen G5 2 x 2.5 seit 10 Tagen und bin sehr zufrieden damit.
    Einzig die Grafikkarte heult manchmal kurz auf wenn es ans Rendern mit Cinema 4D geht ( 6800 Ultra ). Aber sonst deutlich angenehmer im Betrieb als der Vorgänger.
    Hatte vorher eine G4 mit 2 x 1.25 Ghz und es ist schon ein ziemlicher Leistungsschub zu spüren. Beim Renderen bin ich nun mehr als doppelt so schnell unterwegs.
    Hab 2 Platten mit je 250GB welche beim kopieren von der Einen auf die Andere Platte auch schneller ans Werk gehen.
    Ram sind 8 x 512 installiert.
    Zu Spielen kann ich mangels Interesse und Zeit leider nichts sagen!

    Gruss Paul
     
  8. typneun

    typneun New Member

    das klingt ja sehr fein. genau deswegen hab ich ihn mir jetzt auch gegönnt. da macht das 3D-basteln gleich viel mehr spass, wenn man die fertigen bilder viel früher sieht.

    bin auch mal auf die radeon 9800 pro SE gespannt. COD wird auch noch gekauft, und dann wird wieder mal die nächte durch gezockt. achja, arbeiten wollte ich auch noch.... ;)
     
  9. xl

    xl Pixelschubser

    Habe meinen auch seit gut zwei Wochen, auch mit 2,5 Gig RAM und Radeon 9800 XT. Wie proxima schon schrub, heulen unter Last immer gleich irgendwelche Lüfter auf, beruhigen sich aber nach kurzer Zeit wieder (ich wusste allerdings nicht, daß das die GraKa Lüfter sind). Das Superdrive ist auch unangenehm laut, die normale Lautstärke ist aber im Vergleich zu meinem alten G4 QS sehr angenehm.

    Ich hatte allerdings auch schon mehrere Kernelpanics, meistens nach dem Ruhezustand und zweimal beim Booten - während der Arbeit noch keinen.

    Beim Rendern in Cinema ist die Kiste um Faktor 5-6x schneller als mein Single 867, in After Effects ca 3-5x (hängt bei Dual Maschinen immer stark von den verwendeten Plug-Ins ab). OSX lässt sich damit endlich bedienen wie ein richtiges Betriebssystem, auf dem G4 war mir das immer zu lahm. Das gleiche gilt für Shake. Die Open GL Leistung in Cinema ist wesentlich besser als mit dem G4, allerdings immer noch enttäuschend wenn man mit einem PC vergleicht. Sehr spassig ist das Schneiden in FCP, weil die Kiste unkomprimiertes SD Video einfach von der internen Platte abspielen kann, ganz ohne RAID.

    Bin allerdings selber noch gespannt wie sich der G5 im Produktionsalltag schlagen wird, für mein letztes Projekt kam er zu spät, das nächste geht erst in einer Woche los. Bis jetzt habe ich also nur damit "gespielt", gelayoutet und mein Showreel geschnitten.
     
  10. typneun

    typneun New Member

    hi xl!

    hehe, eben. hab hier auch noch ein paar laute PCs rumstehen, und ne baustelle gegenüber, also ist DAS das geringste problem...

    ruhezustand wende ich gar nicht mehr an. va. wegen des backups, das im aktiven modus starten muss.

    OK, aber die opengl-leistung bezieht sich auf die darstellung im editor, richtig? solange das rendern schnell genug ist, reicht mir das. :)

    danke für info, kollege. und: kann man dein showreel später irgendwo im netz bewundern? :cool:
     
  11. mpb

    mpb New Member

    bestell am 11. Juni, geliefert am 1. September.
    Daten vom alten Mac per Setup Assistant auf das neue Stück!

    löppt und löppt und löppt und löppt und löppt und löppt und löppt und löppt und löppt und löppt und löppt und löppt und löppt und löppt und löppt und löppt und ...
     
  12. xl

    xl Pixelschubser

    Klar die Open GL Leistung wirkt sich vor allem beim Arbeiten und mit Komplexen Szenen (>100.000 Polygone) aus. Für mich ist das allerdings schon wichtig, weil man eigentlich nicht mehr intuitiv arbeiten kann, wenn die Bildschirmdarstellung nicht mehr hinterherkommt.
    Die Rendergeschwindigkeit lässt sich jetzt auch ohne rot zu werden, mit nem aktuellen Xeon Rechner vergleichen.

    Das Showreel ist schon online (allerdings noch mit ein paar Platzhaltern): http://www.schoenerfernsehen.de/ -> bewegte bilder
     
  13. typneun

    typneun New Member

    *PLOCK*
    ächz, jez is mir grade die kinnlade auf tischkantenniveau runtergeklappt! ;)
    wow, sehr feine sachen seh ich da, respekt. jez versteh ich auch, dass du gute opengl-performance brauchst! ;)

    @mbp: hast du deine gesamte alte osx-platte rüberkopiert? also keine frische neuinstallation? bin nämlich am überlegen deswegen... is halt schon bequem das kopieren...
     
  14. xl

    xl Pixelschubser

    Danke für die Blumen. Einige der 3D Sachen sind allerdings mit Softimage auf PC produziert, da wäre Cinema doch etwas überlastet gewesen...
     
  15. typneun

    typneun New Member

    hehe, denk ich mir. :) naja, ist halt doch "nur" ne fast professionelle lösung - für meine zwecke genau ausreichend (manchmal sogar überdimensioniert).

    grüße in die lindwurmstraße - aus freising! :cool:
     
  16. xl

    xl Pixelschubser

    Freising? Ja Servusgriassdi!
     
  17. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    was ich meinem dicken noch gönnen werde ist die kommende ati x800, welche ja immerhin nicht den pci-x port versperren wird so wie es die geforce 6800 macht ;) wenn dann noch os x 10.4 kommt gibt es dann sogar noch volle 8gb an ram und noch mehr hd speicher :D
     
  18. xl

    xl Pixelschubser

    Na hoffentlich passt der Dicke dann noch unter den Tisch...
     
  19. typneun

    typneun New Member

    @bender: holla! nunja, die radeon 9800 pro SE hab ich zumindest auch schon spendiert. :)

    @xl: hobediere zminga nauf! :party:
     
  20. mpb

    mpb New Member

    Nein, nur den Benutzerordner und den Programmeordner; lief aber danach wie vorher (bis auf die Geschwindigkeit :D), da ja alle Benutzereinstellungen übernommen werden.
     

Diese Seite empfehlen