Totalabsturz

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von obrand, 18. Februar 2007.

  1. obrand

    obrand New Member

    Seit einiger Zeit stürzt offenbar meine PowerMac G5 mit 2x 23" Cinema HD Display komplett ab. Nach einer Weile im "Leerlauf", wenn ich also nicht daran arbeite, gehen plötzlich die Lüfter auf Vollgas, beide Bildschirme bleiben schwarz. Der Ruhezustand ist auf 3 Stunden eingestellt, doch beginnt der "Fluglärm" früher. Nichts geht mehr, ich muss dann jeweils den Rechner mit der Ein/Aus- Taste wieder starten.

    Was könnte die Ursache für diese Fehlfunktion sein und ist dieses Verhalten eventuell bekannt?

    Hier angefügt mal das Protokoll; vielleicht kann mir jemand daraus erkennen, was die Ursache sein könnte.

    Danke für die Hilfe!

    Grüsse aus der Schweiz...
     

    Anhänge:

  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Vielen Dank für die Protokolldatei. Ist zwar immer interessant so was zu lesen, aber die wenigsten, wenn nicht sogar alle hier, können damit wirklich etwas anfangen. Besser wäre es, solche Fehlerprotokolle an Apple zu senden. Dort sitzen die Programmierer (oder wo auch immer), die sich der Sache eher annehmen und analysieren können.

    Total-Abstürze nach einer gewissen Zeit, können viele Ursachen haben: von defekten oder inkompatiblen RAM bis hin zu größeren Hardwareprobs (Motherboard evt. oder sonstige Ports (FW/USB), GraKa, Temperaturprobleme usw. usw.

    Eine recht einfache, aber nicht immer 100%ig aussagekräftige Hilfe, bietet da die Apple Hardware Test-CD/DVD. Mitunter findet sich da schon der Verursacher. Software-Aktualisierung laufen lassen, evt. findet sie Dateien, die schon längst hätten installiert sein sollen.

    Es kann auch an zerschossenen Cache-Dateien liegen, die man mit Hilfstools wie Onyx (Free) entsorgen kann. Vorher und nachher würde ich die Rechte reparieren und/oder ggf. den letzten Combo-Updater des Systems mal drüber laufen lassen. Ein fsck im SUM zeigt evt. defekte Systemdateien/-verknüpfungen an, kannste auch mal laufen lassen. Nimmt ja nicht viel Zeit in Anspruch.

    Wie bereits erwähnt, wird das hier vielleicht keine echte Hilfe sein, soll ja eigentlich auch nur als Anregung dienen, was alles machbar ist, schließt man erst mal einen (größeren?) Hardwaredefekt aus.
     

Diese Seite empfehlen