Trackbal Frage

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macbike, 20. Juni 2005.

  1. macbike

    macbike ooer eister

    Weil ich immer so viel mit der Maus rumrutschen muss dachte ich mir, das ein Trackball eine Erleichterung sein könnte.
    Gibt es einen Trackball, den man gut empfehlen kann, oder einen den man auf keinen Fall kaufen sollte?
    Er sollte mit Kabel sein und mehr so in der Preiskategorie von 30 €. Ich weiß nicht, ob die da zu billig noch sind, aber was ich schon gesehen habe sah ganz gut aus, nur sehen Bilder im Internet meist nett aus und wie das Produkt irklich ist weiß man trotzdem nicht unbedingt.

    Kann mir da jemand eine Empfehlung geben?
    Danke!
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Die einzige Empfehlung, die ich dazu habe, ict folgende: Kauf Dir erstmal einen ganz billigen und probiere ein paar Tage lang aus, ob Dir ein Trackball grundsätzlich liegt (falls Du das nicht schon getan hast). Ich konnte nichts damit anfangen und habe meinen damals nach weniger als einer Woche zu Gunsten von einem Grafiktablett verschenkt.

    ciao, Maximilian
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Ich hatte mal nen Trackball getestet, ist aber schon etwas lange her, fand ich aber damals sehr gut. Ein Graphiktablet würde mich ja auch interessieren, aber ich glaube, das ist nicht das richtige für mich…
     
  4. butega

    butega New Member

    Ich benutze nur noch Trackballs: die finde ich sowieso bequemer als die herkömmlichen "Mäuse"..weil man sie nicht hin und her bewegen muss.

    Ich habe 3 Trackballs im Einsatz (einer für jeden Mac).

    Sehr gut finde ich den Trackball Optical von Microsoft (sorry!): ganz bequem, sehr präzise Bewegungen durch die optische Technik, und somit weniger Probleme bei Schmutz usw.
    Auch das Scrollrad sowie die 3 programmierbaren Tasten zeichnen diese "Maus" aus..es ist auch optisch sehr ansprechend: es leuchtet rot, wo die "Kugel" steht, und wenn man ihn betätigt, leuchtet es noch intensiver! Sehr gut!

    Dann habe ich auch den Trackball Orbit Elite von Kensington (bei Apple Store gekauft): sehr schön, ansprechend, der Ball leuchtet blau, aber hat einen Nachteil: es ist rein mechanisch, kein optischer Trackball und somit treten Probleme auf, wenn man Schmutz sich im Gerät sammelt. Er bedarf einer regeläßigen Reinigung. Bei dem Preis (unter 30 euro) sowieso eine gute Wahl.

    Zuletzt gibt es noch den Expert Mouse von Kensington: dank optischer Technologie ist er ein sehr präziser Trackball, perfekte Steuerung, und ganz bequem dank auch der Handgelenkauflage, aber auch der Preis ist da anders um 100 €...

    Hoffe das hilft.
     
  5. macbike

    macbike ooer eister

    Ja, hilft :)

    Der Microsoft Trackball scheint für den Preis ziemlich gut zu sein, die Form vom Orbit finde ich dafür etwas besser…

    Steuert man den Trackball Optical nicht mit dem Daumen?
    Von der Bedienung würde mir der Trackball Explorer von Microsoft ja besser gefallen…
     
  6. JuliaB

    JuliaB New Member

    Kensington hat 'nen trackball mit Daumensteuerung, 3 Tasten u. scroll-Rad.
     
  7. Steffen

    Steffen New Member

    Ich benutze seit langem die Logitech Cordless Trackman Wheel mit Daumentrackball,sehr ergonomisch und exakt steuerbar,kann sie nur empfehlen.Ciao,Steffen
     
  8. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Falls du den Orbit Elite testen magst:

    Z.Zt. 20€ bei Arktis.
     
  9. habe seit jahren nur noch track-balls

    zur zeit eine etwas teurere variante. logitech "cordless optical trackman" 5 tasten + scrollrad, aber kabellos per funk (wollte auch mit kabel, gabs so wie ich wollt aber nicht)

    http://www.logitech.com/index.cfm/products/details/AT/DE,CRID=2150,CONTENTID=5006

    es kommt auf die bauart des track-balls an, ob du ihn mit dem daumen rollerst, oder wie bei meinem, mit dem zeige- und mittelfinger, ja nach handauflage....

    hatte früher einen mit daumenbedienung, bekam dann aber meinen sehnen nicht so, daher umgestellt auf zeigefingerbedienung, für mich besser....

    die teile sind absolut schnell und präzise (je nach einstellung) und ich kann meine ellbogen getrost auf meinen sessellehnen belassen, ohne ständig die maus über den tisch schubbsen zu müssen... ;)
    .
     
  10. macbike

    macbike ooer eister

    Danke für die Vorschläge! :)

    Den Orbit Elite gibt es nur mechanisch, auf der Webseite stand nicht ob mechanisch oder optisch…

    Werde mir bald mal einige live ansehen und fühlen.

    Das Angebot bei Arktis sieht ja gut aus, danke nano!
     
  11. wenn du vor ort einige anfühlst, frag nen verkäufer, ob du das teil ca. 15 min. an einem TISCH ausprobieren kannst, wenn auch nicht direkt an einem rechner, aber wenigstens am tisch, denn der winkel im regal, wo die teile meist druffstehn, vermittelt dir einen ganz anderen eindruck....

    zudem gibts ja noch 14 tägiges rückgaberecht, aber vorsicht, meist nur bei NICHT geöffneter softwareverpackung, daher event. ausprobieren mit runtergeladenen treibern und die cd erstmal original verpackt lassen. (vorher informieren, wenn er ned gefällt, wie es mit rückgabe ist)
     
  12. macbike

    macbike ooer eister

    Danke, werd ich machen :)
     
  13. macbike

    macbike ooer eister

    Ich war heute mal beim Händler, die einzigen Modelle die er da hatte waren der Microsoft Trackball Optical mit Daumensteuerung und die Logitech Marble Mouse. Der Microsoft Trackball hat irgendwie gar nicht so gut zu meiner Hand gepasst, für die Daumensteuerung ist meine Hand zu groß, da müsste mein Daumen schon ein paar Gelenke mehr haben, um das vernünftig zu schaffen. Die Logitech Marble Mouse war mit der Zeigefingersteuerung schon besser, allerdings hab ich mir überlegt, dass der Orbit Elite Trackball eine mir etwas sympatischere Form hat und den hab ich jetzt bei Arktis bestellt. Optisch wäre es mir natürlich lieber gewesen, aber so isses nun mal und wenn es mal was besseres gibt (der Geldbeutel mal wieder besser gefüllt ist) kann ich mir ja immer noch einen anderen kaufen.

    Danke erst mal an alle für die Hilfe!

    Ich werde dann man sagen wie er sich so bedient, wenn er da ist ;)
     
  14. ts-e24

    ts-e24 New Member

    Ich habe schon fast alles durch. Maus, Trackball und Grafiktablett.
    Wo bin ich geblieben??

    Beim Grafiktablett. Es gibt meiner Meinung nach nichts besseres. Da muß man noch nicht mal mit dem Daumen über eine Kugel rutschen.

    Die Arbeit mit dem Stift ist viel einfacher und effektiver.

    Und wenn man sich mal das Graphire ansieht, da ist auch eine 2-Tasten Maus mit Scrollrad dabei. So kann man mit Stift oder Maus arbeiten. Wie man gerade möchte.
     
  15. macbike

    macbike ooer eister

    Nur leider kosten die auch mehr, sonst hätte ich vermutlich schon längst ein Tablett gehabt…
     
  16. genau dies war auch mein letzter trackball und von dem bekam ich sehnenschmerzen...
     
  17. macbike

    macbike ooer eister

    So, wollte noch mal berichten, ist mittlerweile eingetroffen.

    Nach einem Tag testen get es mit der Navigation auch schon recht gut, lediglich das er nicht sehr präzise ist und nach längerem Gebrauch (zumindesr Gestern) nicht mehr leuchtet wenn man den Ball bewegt ist etwas störend. Der Ball wird eben etwas schmutzig mit der Zeit, lässt sich halt nicht verhindern, wäre bei jedem anderen auch so und meiner Maus ist es auch immer so ergangen.

    Der direkte Vergleich zur Pro Maus jedenfalls zeigt schon deutlich, das mit der Trackball besser gefällt und meinem Handgelenk alle Male. Wenn man mal ganz viel Präzision braucht, dann kann man sich ja auch noch mal die Maus aus dem Schrak holen ;)
    Ich hab zwar mal etwas mit USB Overdrive an der Zeigerbewegung rumgeschraubt, man muss sich halt dann erst an das veränderte Bewegungsverhalten gewöhnen…

    Alles in Allem aber bin ich zufrieden, auch wenn ich mich geängert habe als ich gesehen habe, das es noch eine optische Version geben soll… :O

    :cool:
     
  18. macmacmac

    macmacmac New Member

    Ich bin wegen einem Tennisarm auf den Trackball gekommen. Nie wieder ohne ! Man braucht eine Woche Einarbeitung, dann ist es aber ungefähr wie das 10 Finger-System beim Tippen im Vergleich zum Einfingersystem. Hätt ich vorher auch nie gedacht. Trackballs sind vermutlich nur nicht so verbreitet weil die meisten gar nicht die Geduld haben und wissen wie gravierend der Geschwindigkeits-Vorteil ist.

    Ach ja, ich hab die Logitech Marple Mouse - kann man links wie rechts verwenden, da Spiegelbildlich gebaut. Ja, ist ein bisschen hässlich - aber bei sowas gilt doch immer noch: "form follows function". Auch wenn sie nicht zum Apple-Design passt - inzwischen hab ich mich auch an die Optik gewöhnt ;-)
     
  19. Pablito

    Pablito New Member

    Ich arbeite seit 3 Jahren ausschließlich mit dem Q-ball von Mac Ally, wird auch optical Trackball genannt. Für mich der einzige der mich überzeugt hat. Höchstens: er könnte schwerer sein, damit er beim Arbeiten nicht seinen Platz verändert. Habe das Problem mit einem Streifen Tesafilm gelöst und ihn an der Tischkante befestigt. Wenn man einen Bürostuhl mit Armlehne hat, kann der Ball direkt vorne an der Tischkante liegen und der Arm immer auf der Armlehne. Superbequem. Warum soll ich den ganzen Arm bewegen (Maus), wenns auch ein Finger tut?
    Trackballs mit Daumenanimation finde ich schlecht wegen der viel höheren Beweglichkeit des Zeigefingers gegenüber dem Daumen. Der Q-ball hat 5 Tasten, die unterschiedlich belegt werden können. Man kann noch mehr einstellen, ich weiß nur nicht, was man da einstellen kann (siehe mein heutiger Thread im Brett Software).
    Ein Tablett von Wacom habe ich auch, aber den Stift muß ich genau wie die Maus auch immer wieder anheben und woanders wieder absetzen, wenn ich größere Bewegungen mit dem Cursor machen will. Das Ding liegt unbenutzt im Regal - ich kann damit nicht arbeiten. Auch einen Logitech Trackball hab' ich mir mal zugelegt, komm ich auch nicht mit klar. Nur einen Vorteil hat das Ding: Smart Browsing oder so ähnlich. Ich klicke ein Objekt an und eine spezielle Taste am Trackball und dann hängt das zu bewegende Objekt unverlierbar an der Kugel, ohne halten. Ging mit der gleichen Software unter OS 9 auch bei meinem Lieblingstrackball, dem Q-ball.
    Wenn diesen Beitrag jemand liest, der mir meine Fragen zu den Einstelloptionen beantworten kann:
    Bitte melden!
     
  20. macbike

    macbike ooer eister

    Schon gemacht :)

    Bei meinem Trackball ist es bei geringen Bewegungen so, dass der Ball etwas stockt, er liegt auf drei Plastiknippeln auf, dürfte deshalb nichts mit der Frage ob mechanisch oder optisch zu tun haben, ne?
    Wie sind denn die anderen Trackballs bei Verschmutzung vom Schweiß bespielsweise, irgendwie muss das doch dort auch in die Mechanik kommen…?
     

Diese Seite empfehlen