Trackball: Prof. User?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von nanoloop, 16. September 2003.

  1. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Seit einiger Zeit spiele ich mit der Überlegung 'mal einen Trackball auszutesten.

    Benutzt jemand einen Trackball professionell am Mac?

    Wenn ja, ich würde mich über Erfahrungsberichte (Pros/Cons) hier freuen.

    nano
     
  2. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Garniemand?

    Oder doch 'n Pad?

    nano
     
  3. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Nicht professionell.
    Ich benutze einen Kensington Orbit Elite, der leider häufig gereinigt werden muss. Das dürfte wohl der Nachteil der Trackballs sein, da sie nun mal Bautechnisch nach oben geöffnet sind und daher Staub leichter eindringen kann. Auch lagert sich Fett,Schweiß,Hautzellen auf der Kugel ab. Alles das sammelt sich dann auf den Lagern, was die Sache dann unfunktionsfähig macht. Wer also eine regelmäßige Reinigung - so alle 2 Wochen bei mir - nicht scheut, dem kann ich nur dazu raten. Viel bequemer, als eine Maus. Für Zeichnungen,Retusche usw. jedoch ungeeignet - na ja, ist ja eine Maus auch...
     
  4. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallo nano,

    ich habe einen Logitech Cordless TrackMan Wheel
    --> Logitech Info

    ob ich den nun professionell nutze würde ich nicht direkt sagen, aber ein bisschen in Photoshop rummurksen ;-) tu ich auch.

    Am Trackball finde ich den riesen Vorteil, das man ihn eigentlich etwas präziser nutzen kann als eine Maus.
    Wenn man z.B. in Photoshop etwas markiert/ausschneidet dann verrutscht man die MAus beim klicken meist ein wenig.
    Am Trackball kannst du die Kugel loslassen; und klick ;und fertig ohne das was verrutscht.

    Von der Zeigerführung ist er wenigstens genauso präzise, wenn man ein wenig geübt hat.

    zum Thema verdrecken:
    mein Logitech Trackball ist optisch und man kann die Kugel einfachentfernen, ergo leicht zu reinigen.

    Also ich bin voll zufrieden mit all meinen Trackballs die ich schon hatte.

    MfG Amigoivo
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Seit einiger Zeit spiele ich mit der Überlegung 'mal einen Trackball auszutesten.

    Benutzt jemand einen Trackball professionell am Mac?

    Wenn ja, ich würde mich über Erfahrungsberichte (Pros/Cons) hier freuen.

    nano
     
  6. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Garniemand?

    Oder doch 'n Pad?

    nano
     
  7. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Nicht professionell.
    Ich benutze einen Kensington Orbit Elite, der leider häufig gereinigt werden muss. Das dürfte wohl der Nachteil der Trackballs sein, da sie nun mal Bautechnisch nach oben geöffnet sind und daher Staub leichter eindringen kann. Auch lagert sich Fett,Schweiß,Hautzellen auf der Kugel ab. Alles das sammelt sich dann auf den Lagern, was die Sache dann unfunktionsfähig macht. Wer also eine regelmäßige Reinigung - so alle 2 Wochen bei mir - nicht scheut, dem kann ich nur dazu raten. Viel bequemer, als eine Maus. Für Zeichnungen,Retusche usw. jedoch ungeeignet - na ja, ist ja eine Maus auch...
     
  8. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallo nano,

    ich habe einen Logitech Cordless TrackMan Wheel
    --> Logitech Info

    ob ich den nun professionell nutze würde ich nicht direkt sagen, aber ein bisschen in Photoshop rummurksen ;-) tu ich auch.

    Am Trackball finde ich den riesen Vorteil, das man ihn eigentlich etwas präziser nutzen kann als eine Maus.
    Wenn man z.B. in Photoshop etwas markiert/ausschneidet dann verrutscht man die MAus beim klicken meist ein wenig.
    Am Trackball kannst du die Kugel loslassen; und klick ;und fertig ohne das was verrutscht.

    Von der Zeigerführung ist er wenigstens genauso präzise, wenn man ein wenig geübt hat.

    zum Thema verdrecken:
    mein Logitech Trackball ist optisch und man kann die Kugel einfachentfernen, ergo leicht zu reinigen.

    Also ich bin voll zufrieden mit all meinen Trackballs die ich schon hatte.

    MfG Amigoivo
     
  9. arno

    arno New Member

    Kensington Orbit Elite

    Der Trackball ist einfach super. Er arbeitet sehr genau, man braucht keine Platz auf dem Schreibtisch wie bei der Maus und man muss nur den Mittelfinger (oder welchen Du halt benutzt) bewegen, und nicht den ganzen Arm. Ich finde, es ist sehr viel entspanndender, damit zu arbeiten.
    Der Nachteil ist, dass er mechanisch ist, und daher leicht verschmutzt.
    Es gibt auch optische Trackballs, habe aber leider in Deutschland noch keinen Laden gefunden, der mir den verkauft.
    Alles in Allem: empfehlenswert

    Gruß mcarno
     
  10. rolma

    rolma New Member

    Hallo mcarno,
    funktioniert der Kensington Orbit Elite am Mac? Auf der Kensington Website wird er eben für Win deklariert.

    Gruß
    rolma
     

Diese Seite empfehlen