Trackpad im Eimer. Was nun?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Lakks, 15. August 2006.

  1. Lakks

    Lakks New Member

    Hallo.
    Na irgendwann musste ja sowas passieren aber das es Wasser mit n bischen Granini Bananensaft sein würde...
    Ich hab das Glas umgeschüttet und das Getränk über das G4 Powerbook. funktioniert alles wieder bis auf das Trackpad das manchmal ganz normal funktioniert aber meistens hakt und nicht so recht den Zeiger bewegen will.

    Was habt ihr für Ideen. Kann man das irgendwie selber reparieren?
    Würd am liebsten das ganze Ding auseinanderbauen um zu gucken ob da noch Wasser oder was angetrocknetes ist... Kann man das Trackpad auswechseln? und wie teuer ist das?Habt ihr Rat?
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1.+2. Ja, mit etwas bastlerischem Geschick schon. Je nachdem, welches Powerbook Du hast (Aluminium oder Titan) ist mehr oder weniger Geschick erforderlich. Wie es ungefährt geht, kannst Du z.B. hier sehen:
    http://www.sterpin.net/uk/clavieralu15uk.htm

    3. Ja.

    4. Eine schnelle Google-Suche (warum macht Ihr das eigentlich nie selbst?) fördert einen Preis von USD 229 für das Ersatzteil zutage.

    5. Ja: Eine Maus anschliessen. Geht sowieso viel besser damit als mit dem Trackpad ;)

    Ciao, Maximilian
     
  3. Lakks

    Lakks New Member

    1 Aluminium.

    4. naja forum fragen geht mitlerweile fast schon einfacher.. bei google hab ich auch gar keine trackpad tips gefunden..

    5. Nee ich hab mich so an das trackpad gewöhnt. das geht viel schneller inzwischen als mit ner maus.trackpad is inzwischen wie mit nem bleistift zeichnen, Maus ist so als würde man versuchen mit nem Wileda Wischmop
    seine Unterschrift zu geben... toller vergleich was...
    Hätt mal lieber das Wasser über die Maus gießen sollen...
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1. Dann mach Dich auf eine lange Nacht gefasst... unbedingt einen Satz gutes Feinmechaniker-Werkzeug (vor allem Torx-Schraubenzieher!) besorgen, sonst hast Du keine Chance.

    5. Dann würde ich nach einem Wacom-Grafiktablett schauen. Für den Preis eines Erstatz-Trackpads bekommst Du da schon ein sehr venünftiges, und nach 10 Minuten wirst Du dem Mickeymaus-Trackpad im Powerbook keine Träne mehr nachweinen. (Ich glaube, ich habe in fast 4 Jahren Powerbook mein eingebautes Trackpad weniger als eine Stunde benutzt).

    Ciao, Maximilian
     

Diese Seite empfehlen