Traumhausdesigner von data becker

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hammuts, 16. Januar 2003.

  1. hammuts

    hammuts New Member

    Hallihallo,
    vergleichbares gibt es anscheinend nicht für den mac.so habe ich virtualpc (v6) , win 98 und den "Traumhausdesigner" installiert.beim programmstart wird virtual pc mit der meldung fehler 2 schlagartig beendet.meine aber das ich genügend freien speicher habe.
    weis jemand weiter.
    dankeschön schon mal.
    hammuts
     
  2. derfiesefuchs

    derfiesefuchs New Member

  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Wenn Du einen G3 hast lade auch mal das neue Update auf 6.01.
    Ansonsten die Frage, wieviel RAM hast DU verbaut und wieviel hast Du Windows zu gewiesen ?

    Wenn Du solch Fragen stellst machst Du es einfacher wenn Du vorher mehr über die verwendete Hardware einige ANgaben machst und vielleicht das verwendete OS.

    Joern
     
  4. Haegar

    Haegar New Member

    Hi,
    klar läuft es nicht auf einen Mac! Da Steve jetzt unter anderem die Architekten als Zielgruppe auserkoren hat, soll man ab sofort lieber eine Architekten aufsuchen, der einem das Traumhaus entwirft. Er kann sich dann durch den Auftrag einen Mac leisten und du bist nicht auf so ein (Verzeihung)Shit-Programm (kann mir nicht vorstellen, das so etwas ein vernünftiges Haus entwerfen kann, allein der Titel...)angewiesen!

    Grüße von einem Architekten...

    ;-))
     
  5. hammuts

    hammuts New Member

    hallihalo zusammen, als rechner steht mir ein imac g3 mit 400 und ein normaler g4 mit 500mhz getaktet zur verfügung. der erstere ist mit 384mb und 13ner HD der g4 mit 512 mb und 27iger HD ausgestattet.beide laufen mit 9.2.2
    Speicherzuteilung unter virtual pc für beide : min/max 128/256 mb.
    müßte doch reichen oder mache ich was anders falsch.
    gruß
    hammuts

    ns.: lieber herr architekt, ich habe schon 1996 unser erstes haus mit turbocad (damaliger kaufpreis 179 dm) geplant gezeichnet und gebaut
    befreundete architekten sind derzeit schon weis um die nase geworden.
    und der traumhausdesigner ist nachdem was ich auf dem pc erlebt habe
    für ordendliche visualisirungen nicht nur für den hausgebrauch nach meiner einschätzung bestens bestens geeignet. - einfach mal testen.
     
  6. morty

    morty New Member

    dann solltest du mal Architek werden, wenn du das ja alles kannst ...

    ich sage mal nur , Energieeinsparverordnung, Schallschutz, Dichtigkeit, Leitungsführungen, Flexibilität ...

    Visualisieren ist nicht alles und warum ist das Programm, wenn es so toll ist, nicht Marktführer ?
    für den Hausgebrauch sollte es reichen, aber um Professionell auch mal Stücklisten und Mengen und auch mal Details einzufügen und zu bearbeiten, in 3D, da wird es wohl etwas überfordert sein. Oder die Übergabe an professionelle Ausschreibungsprogramme und texte
    Der Entwurf ist gerade mal 10 % von dem, was man als Architekt macht, dann beginnt ja erst die Arbeit
    Wenn du etwas wirklich gutes haben willst, dann bleibt wohl nur Nemetschek, ArchiCad oder Vector Works übrig, AutoCad zähle ich nicht, da es aus dem Maschienenbau kommt und nur etwas angepaßt wurde ...

    habe fertig,
    ich liebe die Leute, die meinen alles besser zu können als die, die es studieren mußten, denn die Leute denken leider nicht alles bis zum Ende durch ...

    gruß, morty

    sollte allgemein gelten und nicht nur Dich persönlich meinen.

    wenn ich etwas mit dem Auto habe, dann gehe ich ja auch zum Fachmann, auch wenn ich das vielleicht auch machen könnte, aber bei Bremsen hört für mich der Spaß dann auch schnell auf
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,
    unter OS9 ist das zwar nicht der Renner aber wenn Du WinNT4 oder Win95 nutzt sollte es reichen.
    Win98 oder gar ME/2000 nur zum starten des Systems, ein grafische Anwendung dazu kannst Du getrost vergessen.
    Ich betreibe hier ME10 (2D CAD) unter NT4 mit 512 MB zugewiesen auf einem Cube mit 450MHz/1,5GB RAM und das ist unter OS9 gerade so zu benutzen von OSX nicht zu reden.
    Und dann denke ich mal gerade da bei den DataBecker Produkten der Preis irgendwo her kommen muß das dieses auch der Knackpunkt ist.
    Ich habe damals (2,5 Jahre her) mit den PCs aufgehört und mit Data Becker keine guten Erfahrungen in den Jahren davor gehabt, mit Ausnahme der Bücher da waren einige Spitzenwerke bei die ich heute noch berufsbedingt nutze.
    Nimm lieber wieder TurboCAD 3d das läuft stabiler unter OS9.
    Nutze ich auch gelgentlich und ist für sein Alter eine feine Software, besonders auf den aktuelleren Rechnern.
    Was stellt der Traumhausdesigner denn für Hardwareanforderungen ?
    Denke daran das die 400MHz nicht durchgereicht werden als 400MHz PC, sondern eher als 166MHz PC.

    Joern
     
  8. miserlou

    miserlou New Member

    Hmm. Vielleicht sollte ich Architekt werden wenn ich weiterhin mit einem Mac arbeiten möchte?

    Bringe ich als Schwabe die Grundvoraussetzungen füs "Schaffe, schaffe, Häusle baue" mit oder reichts nur für mein Traumhaus?
     
  9. framemaster

    framemaster New Member

  10. miserlou

    miserlou New Member

    Hamburg hat wenigstens einen Hafen ;) Erzähl mir mal, was ich in Stuttgart ... ähm, okay, wir sind ja BENZ-TOWN, gehe ich halt beim Daimler ans Band ;)
     
  11. hammuts

    hammuts New Member

    also morty das da keine missverständnisse aufkommen ich will mich nicht in die reihe der besserpisser einreihen und den verdacht aufkommenlassen das man nun mit so einem programmchen zum architekten werden kann.da gehört natülich etwas mehr dazu.vielmehr wollte ich damit zum ausdruck bringen das für so wenig geld doch erstaunliches geboten wird.
    guß
    hammuts

    dennoch zum thema auto : ich bin nur krankengymnast aber was ich in punkto kfz-werkstattleistungen schon erlebt habe .. die pallette reicht von unfähig über unwillig bis krimminell.aber auch da gibts gute.
     
  12. framemaster

    framemaster New Member

    Scheisse - der Hafen hier hat schon ne Site, ausserdem sehe ich den eh nicht, muss ja für wenig Kohle rund um die Uhr arbeiten. Braucht Mercedes nicht noch einen Auftritt? Kleiner Relaunch vielleicht? Werde gleich mal dort anrufen... Vielleicht kann ich, wenn ich dann nächsten Montag Architekt bin, ne Kuppel über den Hafen oder ganz HH bauen, dann regnet's da nicht immer so. Das Konzept lässt sich natürlich auch auf andere Städte übertragen, also totsicher die reinste Gelddruckmaschine. Macht jemand mit?
     
  13. miserlou

    miserlou New Member

    Ich möchte mir keinen virtuellen PC anschaffen, aber wie wärs, Du als Hamburger ... und ich Stuttgarter ... sollen wir nicht Daimler Chrysler in Angriff nehmen? ;) Schließlich fährt die Nord/Süd-Lage seit 10 Jahren ganz gut. Und SuJ kann bestimmt auf den "kleinen" Kunden verzichten ;)
     
  14. framemaster

    framemaster New Member

    n Dreimannladen (mit Dir wären wir ja schon 4!) wuppt das doch auf einer A-Backe ab, oder wie?
    Hab schon ein Layout mit Corel gemacht und warte nur noch auf's ok.
    *Spamende*
     
  15. miserlou

    miserlou New Member

    Echt? Du arbeitest mit Corel? Ich mach meine Layouts nur mit Word. Das ist so toll Plattformübergreifend.
     
  16. hammuts

    hammuts New Member

    ich hab von solchen sachen wirklich keine ahnung .(und will ich eigendlich auch nicht haben, drum schaffe ich ja aufm mac)
    hier die

    Systemvoraussetzungen für den traumhausdesigner:

    Windows 98/98SE/ME Pentium 266, 64 MB-RAM
    Windows NT4(SP6)/2000/XP Pentium II 266, 64 MB-RAM
    Grafikkarte: High Color (16 Bit) mit 4 MB-RAM/ Auflösung 800 x 600
    Freier Festplattenspeicher ca. 260 MB
    Drucker, CD-Laufwerk, Maus, Joystick (optional), 16 Bit Soundkarte (optional), DirectX8 komp. Grafikkarte, Scanner mit 32 Bit Twain-Schnittstelle

    reicht es demnach wenn ich virtual pc minimum 260 MB zuweise.
    gruß
    hammuts
     
  17. morty

    morty New Member

    habe ich auch so ähnlich verstanden, ich wollte damit ausdrücken, das eben mehr als nur bunte Bildchen sind, die man machen muß und das programm eben nur etwas zeigt, was gut aussieht und man dann eben erst mit der Architektur anfängt

    profiprogarmme können mehr, kosten aber eben auch ne ganze Menge mehr

    gruß, morty
     
  18. nos4r2

    nos4r2 New Member

    ein wirklich feines programm beginnt mit einer sauberen, weissen fläche - es sei denn, die hintergrundfarbe wurde geändert.
    grüsse
    _c
     
  19. morty

    morty New Member

    dann ist das auf keinen Fall Auto Cad
     
  20. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin moin,

    einen 266er Pentium erreichst Du in der Emulation nicht, vielleicht ab einem 800er G3 oderG4.
    Und dann kommt es noch auf das verwendete Windows an und DX8 muß installiert sein. Aber da in der Emulation ein S3 Virge mit 4 MB nachgebildet wird kannst Du keine 3D Leistung erwarten. Die war als nicht Emulierte Karte schon im 3D Bereich in ihrer Zeit eine Katastrophe.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen