trauriger mac-LC

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von LC, 10. April 2001.

  1. LC

    LC New Member

    ein LC mit System 7.1 startet nicht mehr. Nach dem Hochfahren mit dem laechelnden Mac ertoent eine kurze Melodie, dann ein trauriger Mac mit dem Zahlencode:
    0000000F
    00007FFF
    und dann nichts mehr.
    Ist hier ein Spezialist, der dies entziffern kann oder jemand, der mir eine Spezialisten- Website nennen kann.
    Vielen Dank
    LC
     
  2. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    hatte auch mal nen LC der auch net mehr wollte, habe dann einfach die pufferbatterie getauscht und dann lief er wieder.
    wenn du jemanden kennst der nen SCSI mac hatt, las mal die platte prüfen- denn wenn die abgekackt ist, passiert auch nichts-den er findet kein startvolume.
    was für einen klang hast du??
    denn viele fehler lassen sich am startton erkennen.

    xymos
     
  3. thd

    thd New Member

  4. LC

    LC New Member

    Danke fuer die schnelle Antwort XYMOS, thd
    sollte die Batterie leer sein oder die Festplatte zerstoert sein, denke ich, wuerde kein Bild erscheinen. Die errorcode-site gibt leider keine Loesungen und ist fuer mich zunindest unverstaendlich.
    Diese Pufferbatterie: gibt es die noch zu kaufen?
    LC
     
  5. XYMOS

    XYMOS New Member

    eigentlich sollte die jeder "gute" machändler führen. die alten macs fahren auch noch an, wenn die platte kaputt ist, denn die haben noch kein neues rom- sprich sie haben eins was noch auf die platine aufgelötet ist. die neuen macs hohlen ihr rom von der platte und laden es in den RAM.
    vorteil: dadurch kann man noch fehler im proz oder chipdesgn patchen oder nen neues firmware herausbringen..

    xymos
     
  6. supergrobi

    supergrobi New Member

    Hallo,
    wenn ich mich mal einmischen darf: Mein LC II startet problemlos mit völlig leerer Batterie. Diese läßt sich außerdem einfach tauschen, ist ein gängiger Batterie-Typ bei Macs. Zu deinem Problem: Hast du eine Dienstprogramme-Diskette? So eine mit nem Minimal-System drauf und mit "Erste Hilfe" und "Laufwerke konfigurieren"? Ohne diese, mit der du den mac von Diskette starten kannst wirst du kaum weiterkommen. ich würde so aus der Ferne sagen, dass deine HD die Probleme macht. Wenn wichtige Daten drauf sind, hilft nur: mac von anderer Platte starten (oder deine Platte als 2. HD in einen anderen Rechner) und mit einem guten tool (Techtool oder Norton) versuchen zu retten was zu retten ist.
    Gruß
    supergrobi
     
  7. BarneyFux

    BarneyFux New Member

    Wahrscheinlich Speicherbaustein im Eimer. Irgendwo hab ich noch ne Beschreibung mit den Hex-codes. Pufferbatterie ist es definitiv nicht, Platte auch nicht.

    Trauriger Mac erscheint nur bei Hardwarefehlern. Tausch mal die Simms.

    Barney
     
  8. wuta1

    wuta1 New Member

    XYMOS DU BIST MEINE HOFFNUNG . Habe einen MacINTOSH PLUS , bei dem die 4.5 Volt Baterie leer ist . Habe ÜBERALL versucht so eine Batterie zu bekommen . Sieht aus wie ne normale runde Standard Batterie , hat aber keinen Nippel oben , IST ALSO TOTAL FLACH . Selbst im Fachhandel sind diese Batterien unbekannt . Hast Du vielleicht ne Addresse wo man speziell Batterien für alte MACS kaufen kann ? Dieser MacIntosh ist mir wirklich ans Herz gewachsen . Na ja , war ja auch praktisch der erste iMac . Hatte wirklich nur Freude an dem Teil . MAC OS und Apple Works ohne Nummer . 2 MB Power usw. aber stabil wie ein Panzer und ein echter APPLE. Schwärm . versuche seit 2 Jahren so eine Batterie zu kriegen .
    Wäre Dir für ne Lösung ECHT sehr sehr dankbar.
    So steht das Teil leider nur rum.
    Ein Netzwerk mit meinem iMac stelle ich mir stark vor .
    Gruß
    KLAUS
     
  9. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi klaus,

    werde mich mal schlau machen. habe gestern auch nen alten macplus geschenkt bekommen- vielmehr stand er bei uns im mm rum!!!
    leider habe ich auch keine batterie. habe aber mal ne normale eingesetzt und es ist nichts passiert. habe nen guten kumpel der arbeitet bei aplle in irland. werde ihn mal anhauen ob er was weiss.
    leider habe ich die batterie die bei mir drinnen war, weggehauen weil sie leicht angelaufen war...dumm und jetzt habe ich kein muster.
    aber ich habe ja zugang zu appls techlibary!!!!
    wenn mac plus hat aber nur 1 MB und ist von 1987!

    xymos
     
  10. wuta1

    wuta1 New Member

    Steht leider nicht drauf , was für ein Modell es ist . ich habe den damals von einem Freund geliehen bekommen , weil ich was zum Schreiben brauchte und Er das Ding nicht brauchte . Irgendwann wollte Er den dann nicht mehr zurück . Jedenfalls ist das das Modell , was im SHERLOCK abgebildet ist von wegen 1984 startet appkle die DESKTOP REVOLUTIOn etc.
    Alles Bla Bla : Habe das kleine liebe Teil neben mir stehen und hinten steht GROß drauf : Macintosh PLUs 1MB Modell Nummer M00001AP.
    Dazu gehört ein externes Festplattenteil , mit zusätzlichen 20 MB . die 8 eingebauten Speicher a 1.250 Kbyte ergeben allerdings 2mb. daher meine konfusion... Wenn man den PLUS öffnet , sind im Blech die Namen der Entwickler eingestanzt.
    Mann hatte ich ne Freude an dem Teil . Die Batterie sieht wie gesagt aus wie ne normale VARTA 1.5 Volt für Walkman oder so. HAT aber 4.5 Volt und ist PLATT. Schwarz und stand damals apple drauf . War also ne Extra Anfertigung für die Geräte . BATTERiE war auf Deutsch. Das Teil ist vom TÜV RHEINLAND für Deutschland gecheckt.
    Gekauft wurde das Teil in München . händler unbekannt. baujahr 84 oder 85 , da wie gesagt alles noch ohne versionsnummer lief . mac os und appleworks . der smilie war auch schon eingebaut . modem anschluß hat das teil auch schon und so einfach zu bedienen . einfach genial . Für Private Korrespondenz oder tagebuch mäßige Aktionen würde ich den PLuS jederzeit dem iMac dv 400 vorziehen . Das Original apple works hatte schon so geile fonts . Man konnte Buchstaben in Din a 4 ausdruckn Brilliante qualität . dagegen kacken die neuen aw 5 oder 6 NuR ab..
    Meine Meinung
    mann , das wäre ne sache netzwerk iMac und macintosh plus - die show . machen sich auch gut nbeneinander.
    genug geschwärmt .
    meine e-mailaddresse klmwuta1@excite.com
    vielen dank im voraus
     
  11. thd

    thd New Member

    he wuta,

    hatte nie sone kiste, aber:
    ist dir die spannung der batterie bekannt?
    wenn ja, dann bau dir doch ne ersatz batterie aus heutigen batterien zusammen. 4,5v bekommst du mit 3 in reihe geschalteten alkaline batterien. hübsch mit klebeband zusammengepackt hat das doch sicher im gehäus' noch platz.

    das mit dem netzwerk stell ich mir supergeil.dieses uralten, kleinen, schnukeligen kisten mit heutigen rechnern verbinden

    *augenroll*
    das wär doch was-----

    thd
     
  12. XYMOS

    XYMOS New Member

  13. LC

    LC New Member

    @barneyfux,
    ich muss noch hinzufuegen, dass ich unmittelbar vor dem chrash den LC zum ersten mal ueber die erweiterte tastatur per tastenkombination restartet habe. eventuell ist der LC fuer diese startmethode nicht ausgelegt, die eigentlich zum LC gehoerende tastatur sieht dies ja nicht vor und vielleicht hat er hierbei ein signal erhalten, welches einen hardwarefehler verursacht. die festplatte habe ich gewechselt und keine besserung erlebt, sondern dieselbe fehlermeldung erhalten.
    mfg LC
    gibt es denn keine site, auf welcher ich den code eintippen kann und eine erlaeuterung erhalte?
     
  14. LC

    LC New Member

    danke fuer die mail, barneyfux. ich wollte zurueckschreiben, aber deine e-adressen waren nicht erreichbar.
    LC
     
  15. wuta1

    wuta1 New Member

    Daran habe ich auch schon gedacht . aber das Gehäuse ist WIRKLICh klein , viel kleiner als ein iMac und die Batterie past gerade so in das Fach Mit geklebten Batterien kriege ich das Gehäuse nicht zu ; und da der (glaube)11" Monitor eingebaut ist , haut das anders Nicht hin . Original Batterie wäre schon besser .
    Gestern auf der CUPERTINO Seite den damaligen Preis zum ersten Mal gelesen = $ 2.665 also doppelt so teuer wie der iMac dv 400 , den ich jetzt fahre . Aber das Geld war das Teil echt WERT . Habe noch 2 Handbücher von dem Teil und man konnte schon einiges damit machen..
    P.S. Kennst Du vielleicht CHRISTIAN MORGENSTERN ? Technoproducer ,
    Der hat sein aktuelles Album HAWAII FORTE über einen MACintosh PLUS als MIDI Station abgemischt.
    Also NICHT unbedingt G4 nötig um korrekte Sachen zu machen.
    MAC RULES
    Schönes Osterfest
    Tschüß
    KLAUS
     
  16. plenz9.1

    plenz9.1 New Member

    Hallo LC!
    An der Pufferbatterie kanns nicht liegen (Ich habe auch einen LC, bei dem auch mal die Batterie leer geworden ist, und das hatte außer verstellter Uhrzeit auf Steve Jobbs Geburtsdatum und Verlust einiger Voreinstellungen überhaupt keinen Einfluss!).
    Falls du dir trotzdem eine neue Batterie zulegen willst, kauf sie nicht beim Apple- Händler, weil da kostet sie 10x so viel. Solche Batterien gibts auch in Elektronik Katalogen, oder vielleicht kennst du jemanden, der im Beruf mit Macs zu tun hat, weil so ein Bekannter hat mir damals die Batterie um ein ca. 2DM besorgt!

    Lade dir mal das runter: <rcswww.urz.tu-dresden.de/~petrick/lam_ps.pdf>.
    Da stehen so ab S22 die trurigen- Mac Fehlermeldungen erklärt! (Weiß nicht, ob dir das was bringt!?)

    Kann verstehen, dass dir das Ding am Herzen liegt, denn mein alter LC ist der einzige Computer, der noch nie irgendein Problem irgendeiner Art gehabt hat!!!!! Muss man sich mal vorstellen.

    Ich würde sonst auch vorschlagen, die Festplatte neu zu initialisieren, weil du dann echt erkennen kannst, ob sie noch zu retten ist!

    Hoffe, du hast irgendwie Erfolg!
    mfg, Plenz
     
  17. robacat

    robacat New Member

    s (Ram) in deinem LC tippen. Denn 0000000F
    00007FFF ist eine Speicheradrsse. Versuche doch mal die eingebauten SIMM zu entfernen, den der LC hat 2MB auf dem Mainboardaufgelötet. Wenn die Fehlermeldung ohne die Ram Module immer noch kommt, ist das Ram auf dem Mainboard futsch. Ein Versuch ist's Wert, aber diese Adresse ist eine sehr niedrige Speicheradresse, und ich denke, dass die 2MB Ram defekt sind. Schade um den LC, aber ich habe noch eine LC 475 den ich länger nicht mehr gebraucht habe. Als ich in vor ein paar Tagen mal wieder einschalten wollte, ging leider auch nichts mehr. Der Startton erfolgt noch, aber habe Kein Bild. Habe schon ettliche Sachen ausprobiert, aber der hat sich wohl in die ewigen Jagdgründer der Macs verabschiedet.

    Gruss Philipp
     
  18. BarneyFux

    BarneyFux New Member

    Was deinen LC 475 angeht,
    da ist definitiv die Pufferbatterie im Eimer. Irgendwie hängt da die Monitoransteuerung mit dran Voreinstellungen etc. Wir hatten im Institut 3 solche Teile, war derselbe Fehler

    gruss Barney
     
  19. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    der LC rult.
    hoffendlich bekommst du "die alte schachtel"
    wieder zu laufen.

    ...es drücken die daumen ... danilatore & felix
     

Diese Seite empfehlen