Traxdata USB Brenner

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von user, 28. April 2003.

  1. user

    user New Member

    Hallo,
    ich habe jetzt einen Traxdata USB CD RW Brenner bekommen. Leider erkennt X nur das ein USB IDE Adapter angeschlossen ist - aber sonst nichts. Giebt es eine Möglichkeit das Teil ans laufen zu bekommen? Weis jemand ob Tost das unterstützt oder ein andere Brennprogramm. Von Traxdata giebt es definitiv keine Treiber :-(

    Und noch eine einfache Frage: würdet ihr mir ehr zu einem Iomega oder zu einen Freecom USB CD Brenner raten wenn der oben weiter nichts sagt?

    Gruß
    Holger
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    verkaufen und keinen USB Brenner nehmen.
    Aber da Du nichts zu Deinem verwendeten Rechner mitgeteilt hast kann man Dir auch keine Alternative nennen.

    Joern
     
  3. user

    user New Member

    Hallo Joern,
    als Rechner habe ich einen iMac 233mHz Rev.B
    Als System 9.1 und 10.2 - wobei ich fast ausschlislich im 10er Arbeite/Surfe.
    Und als Anschluß hat der nur UBS und sonnst nichts.

    Welche Alternative könntest du mir da nennen - (möglichtst nicht über 50 ¬)

    Gruß
    Holger
     
  4. carlo

    carlo New Member

    Moin Holger,
    ist in deinem trax ein trax-laufwerk oder ein mechanismus von einem anderen hersteller?
    Wenn zweiteres der fall ist, könntest du mal bei http://xlr8yourmac.com einen "getunten" treiber bzw. ein passendes device.plugin suchen.
    Schlage mich mit einem ähnlichen problem bei meinem freecom portable 2 rum. Der hat einen NEC-mechanismus drin, der unter jaguar zwar von toast erkannt wird, nicht jedoch von den iapps.
    Gruß & viel erfolg,
    carlo
     
  5. user

    user New Member

    hallo carlo,
    das Trax hat ein Trax laufwerk. Allerdings kann man in das Gehäuse auch ein anderes laufwerk oder eine Festplatte einbauen.

    Deshalb hier auch mal die Frage an alle - wie bekomme ich eine USB Festplatte ans laufen? Wird die von X direkt unterstützt? und wie und wo sollte ich die im System finden wenn ich sie anschliesse?

    Holger
     
  6. carlo

    carlo New Member

    Eine normale ide-platte in einem usb-case sollte unter x eigentlich ohne weiteres erkannt und gemountet werden. Ob die platte im system "angekommen" ist, kannst du im festpaltten-tool sehen. Wenn sie da angezeigt wird, kannst du siedort einrichten, falls erforderlich. Normalerweise müsste aber eine per usb angehängte platte im hfs(+) oder fat32 format nach dem anschließen direkt auf dem schreibtisch erscheinen.
    Gruß,
    carlo
     
  7. user

    user New Member

    Danke
    werde ich heute Abend versuchen! bin jetzt leider auf der Arbeit.

    Holger
     
  8. carlo

    carlo New Member

    Bong schongs!
    Und sach ma bescheid, obs geklappt hat, bitte.
     
  9. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hallo Holger,

    bei der Sparmaßnahme habe ich auch keinen anderen Tip zur Hand.
    Aber wenn Du schon einen USB Brenner nimmst, dann schaue mal bei Apple rein welche Brenner iTunes kompatibel sind (http://www.apple.com/itunes/compatibility/).
    Leider ist die Seite seit gestern nicht mehr verfügbar, hoffe aber das es bald wieder geht oder jemand hier vielleicht die Liste noch zur Hand hat.
    Eine Ecke mehr Brenner kann Toast ansprechen, aber das kostet ja wieder extra und würde alleine schon Dein Budget sprengen.

    Wenn es etwas mehr sein sollte wäre der Austausch des Laufwerks (http://forums.xlr8yourmac.com/drivedb/search.drivedb.lasso) oder eine Harmony Karte mit Firewire Controller und dann einen Firewirebrenner, das wäre aber genauso teuer wie die Anschaffung eines der letzten Knubbel-iMacs mit eingebautem Brenner.

    Der Laufwerksaustausch ist finde ich die vernünftigste Sache.
    Denn Du kannst mit USB max. 4x schreiben und das ist nicht so zuverlässig wie eine interne oder Firewirelösung.

    Joern
     
  10. user

    user New Member

    hat bis jetzt leider nicht geklappt :-(

    Habe jetzt die USB Kiste mit einer normalen, allerdings unformatierten Platte bestückt und ich sehe wieder nur im System Profiler MacPower USBIDE
    und sonst nichts.
    Das Festplatten-Dienstprogramm erkennt die Platte auch nicht.
    Allerdings habe ich jetzt von andere Seite gehört das ich einen

    firewire ieee-1394 USB ATAPI IDE

    Treiber brauche!!
    Weis jemand wo ich den bekommen kann?

    Holger
     
  11. carlo

    carlo New Member

    Morgen!
    Einen FW-treiber für eine an usb angeschlossene platte an einem rechner, der gar kein fw hat? Sehr seltsam - glaube ich kaum.
    Sind bei der paltte die jumper richtig gesetzt?
    Bemüh dazu doch mal die forumssuche, das thema gabs schon häufiger (und bei meiner externen usb-platte ist das schon sooo lange her, dass ich nicht mehr weiß, wie das genau war...)
    Gruß,
    carlo
     
  12. user

    user New Member

    Hallo carlo,
    tu mir doch mal einen gefallen bitte.
    Wenn du die USB Platte angeschlossen hast - wie wird die dann im System Profiler angezeigt?
    Und was für einen Treiber hast du für die Platte verwendet - oder lief die ohne Treiber?
    So wie ich das bei mir sehe ist es so das X zwar USB auf IDE umsetzten kann danach kommt dann aber ATAPI also Plattenschnitstelle. Also brauche ich USB-IDE-ATAPI Treiber :-(

    Holger
     
  13. carlo

    carlo New Member

    Moment bitte...
     
  14. carlo

    carlo New Member

  15. user

    user New Member

    Danke.

    Dann habe ich wohl Pech gehabt mir meinem Teil.
    Deine Kiste meldet sich ja mit Namen - bei mir kommt nur der Apple Standarttreiber und der kann anscheint nicht genug.
    Also weitersuchen :-(

    Holger
     
  16. carlo

    carlo New Member

    War einen versuch wert...
    Gruß, carlo
     

Diese Seite empfehlen