Treiber Diskettenlaufwerk Mac OS X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Delphin, 2. Februar 2004.

  1. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich wollte unter http://www.darwin-development.org/floppy/ den Treiber für das Diskettenlaufwerk unter OS X herunterladen, aber der Verweis ist tot.
    Bei Versiontracker komme ich auch nicht weiter.

    Hat jemand diesen Treiber, oder kriege ich sonst wo einen vergleichbaren Treiber?

    Danke,
    Delphin
     
  2. TOK

    TOK New Member

    Den Treiber brauchst du nur für Laufwerke, die über einen Diskettenkontroller angeschlossen werden - also G3 Beige oder älter.

    Alle über Atapi oder USB angeschlossenen LW werden vom Festplatten-Dienstprogramm erkannt.
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Vergiss es besser: Dieser Treiber hat damals das Beta-Stadium nicht verlassen und war dementsprechend instabil. Er wurde auch nie an Jaguar angepasst. Das wird wohl der Grund dafür sein, dass er nicht mehr verfügbar ist.

    Ich habe das selber mal kurze Zeit verfolgt, als ich noch meinen alten G3 hatte und dachte, ich könne den für OSX verwenden.

    Wenn Du unbedingt Disketten lesen willst, führt kein Weg an einer PCI-USB-Karte und einem USB-Diskettenlaufwerk vorbei. Damit brauchts keine Treiber, aber die Perfomance ist nicht besonders toll.

    Gruss
    Andreas
     
  4. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    wenig erbauliche Antworten heute morgen.

    Danke trotzdem.

    Delphin
     
  5. Eduard

    Eduard New Member

    Unter Panther läuft ein USB-Disketten-Laufwerk übrigens bei mir viel flotter als unter Jaguar, da war es grottenlahm. Das eingebaute am alten G3 habe ich zugeklebt, damit keiner in Versuchung kommt, was reinzustecken.
     
  6. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Echt? In Panther ist es wieder schneller? Meins liegt hier nur herum...
     
  7. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Danke nochmals.

    Ich weiss nicht, ob ich mir deswegen ein externes Gerät kaufen werde.

    Gute Nacht,
    Delphin
     

Diese Seite empfehlen