Treiber für CanoScan 8000F

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Helge55, 1. Juli 2010.

  1. Helge55

    Helge55 New Member

    Hallo zusammen,

    ich bin schon ganz eckig. Seit Tagen suche ich eine Möglichkeit meinen Canon Scanner ConoScan 8000F unter Mac Os X 10.6.4 zu betreiben. Weder Photoshop Elements 4 kennt ihn, noch die CanoScan Toolbox. Eine Testversion von Vuescan findet auch nix.
    Weiss jemand Rat? Oder muss ich den Scanner wegschmeissen? - Das geht aber gar nicht. Dafür ist er zu schade. Oder soll ich zurück auf Os X 10.4? Damit war noch alles problemlos.
    Bin für jeden Vorschlag offen.


    Viele Grüße

    Helge
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Features

    * 6-Zeilen CCD-Sensor mit 2.400 dpi
    * 48 Bit Farbtiefe intern/extern
    * USB 2.0 Schnittstelle
    * Durchlichteinheit für bis zu 12 KB-Aufnahmen oder 4 gerahmte Dias
    * FARE-Technologie zur automatischen Staub- und Kratzerentfernung
    * 4 Scan-Buttons
    * Umfangreiche Treiber-/Toolbox-Software plus Adobe Photoshop Elements
    * Kompatibel zu Windows und MacOS****


    Hinweise:
    * FARE kann für Farbfilm und Farbprozess-Schwarzweißfilm verwendet werden, funktioniert jedoch nicht bei Kodachrome-Film und normalen Schwarzweißfilm. FARE funktioniert bis zur maximalen Auflösung des Sensors von 2.400 dpi.
    ** Um die Vorlagen separat erfassen zu können, muss jedoch ein Mindesabstand von 1 cm zu jeder Seite eingehalten werden, auch zum Rand der Glasscheibe (nach unten hin mind. 2 cm). D.h. es können z.B. 3 Fotos der Größe 9 x 13 cm in einem Scanvorgang erfasst werden.
    *** mitgelieferte Software läuft unter Mac OS X nur im Classic Mode, d.h. Mac OS 10.2 oder höher wird nicht unterstützt.
    **** für MAC OS X liegt ein Plug-in Modul für Adobe Photoshop 7.0 bei. Ansonsten wird nur der Classic Mode unterstützt.




    1. CanoScan Toolbox (4.130X )

    Software f�r Ihren Scanner, die Ihnen das Einscannen vereinfacht

    Kompatibilität:
    Betriebssystem(e):

    Mac OS X 10.1.3 and higher (Native Mode Only)
    Sprache(n):

    Deutsch

    2. ScanGear CS (8.1.2.0aX)

    Software zur Ansteuerung Ihres Scanners unter OSX

    Kompatibilität:
    Betriebssystem(e):

    Mac OS X 10.1.5, Mac OS X 10.2.x, Mac OS X 10.3.x, Mac OS X 10.4 (PowerPC)
    Sprache(n):

    Deutsch

    3. ScanGear CS (8.1.2.0X)

    Software zur Ansteuerung Ihres Scanners unter Windows

    Kompatibilität:
    Betriebssystem(e):

    Mac OS X 10.1.3 and higher (Native Mode Only)
    Sprache(n):

    Deutsch
     
  3. Helge55

    Helge55 New Member

    Leider sagt Canon auch, dass alle aktuellen Scanner kompatibel zu Mac Os X 10.6 sind. Aber leider gehört der 8000F nicht dazu. Zitat: "mit Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass der CanoScan 8000F nicht Mac OS X 10.6 kompatibel ist. Sicherlich ist es uns bewusst, dass die Aussage keinen Treiber bereitstellen zu können nicht zufriedenstellend ist.

    Grundsätzlich ist Canon bemüht, alle Geräte mit Treibern für aktuelle und zukünftige Betriebssysteme zu versehen, allerdings sind teilweise Grenzen seitens der Softwareentwicklung gesetzt."


    Das ist ja mein Problem: was kann ich machen, wenn ich trotzdem scannen will?


    Viele Grüße

    Helge
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich hatte ein vergleichbares Problem bei meinem alt bewährten Drucker OkiPage. Auch Oki konnte oder kann keinen Treiber für 10.6.x bereitstellen. Ich habe mir dann eine zeitlang so beholfen, dass ich den Drucker nur unter Windows auf dem Mac betrieben habe. Das ist zwar umständlich aber zumindest eine Möglichkeit.

    MACaerer
     
  5. mac-christian

    mac-christian Active Member

    ... was auch immer das heisst. Aber man verkauft eben lieber einen neuen Scanner, das bringt mehr Geld ein als die Treiber auf dem aktuellen Stand zu halten.

    Frag doch Canon mal ganz nett, ob sie den Scanner bei dir zur Entsorgung abholen kommen - du hättest dir jetzt einen von einem Hersteller gekauft, der besseren Support bietet.

    Christian
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Man kann es auch übertreiben. Der Scanner wurde vor mittlerweile ca. 7 oder 8 Jahren auf dem Markt vorgestellt. Damals war noch das System 9.x das Maß aller Dinge. Sicher ist es für einen persönlich ärgerlich, wenn ein Peripheriegerät nicht mehr funktioniert. Aber ein kleines bisschen muss man auch einen knapp kalkulierenden Massenhersteller verstehen, dass er nicht endlos lange Support für ältere Geräte vornehmen kann.

    MACaerer
     
  7. John L.

    John L. Active Member

    Ich steck ja in der Grafik- und Layout-Materie nicht mehr so wirklich drin...aber früher konnte man doch nicht mehr unterstütze Scanner immer noch mit der "Silverfast" (ich hoff, ich habs richtig geschreiben) Scannersoftware wieder zum Leben aktivieren...

    John L.
     
  8. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Sorry - er muss keinen "Support" vornehmen, sondern eine Treibersoftware liefenr, die funktioniert. Und was ist an den neuen Scannern so grundlegend anders als dass die dafür entwickelte Software nicht auch für die etwas betagteren Modelle funktionieren kann?

    Ich lgaub nicht, dass die neueren Canon Scanner so revolutionär besser und anders sind. Und die Treibersoftware muss der Hersteller ja ohnehin anpassen. Aber diesbezüglich sind "unabhängige" Programmierer den Scanner-Herstellern meilenweit voraus.

    Christian
     
  9. Helge55

    Helge55 New Member

    Hallo zusammen,

    zuerst mal danke für die unterstützenden Postings. Leider lässt sich das Problem nicht direkt lösen. Auch Silverfast bietet keinen Treiber sondern verweist auf die Canon Seite. Inzwischen habe ich festgestellt, dass z. B. Epson den besseren Service bietet. Dort gibt es immer noch Treiber für alte Scanner die auch an 1ß.6 passen. Das ist einfach besser. Die Epsons scheinen auch das bessere Preis-/Leistungsverhältnis zu haben...
    is zum Erwerb eines neuen Scanners werde ich das Problem so lösen: Eine vorhandene externe Festplatte wird einfach mit 10.5 bepielt und dann wird von dort gebootet und gescannt. Weil Parallels auch nicht mehr auf 10.6. läuft - wenigstens nicht meine Version (ich bin einfach nicht gewillt, mit jeder Systemversion neue Hard- und Software zu kaufen).


    Viele Grüße

    Helge
     
  10. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ah, du verwendest noch Parallels 3.x. Das läuft tatsächlich nicht mehr unter 10.6.x. Dann hast du aber immer noch die Möglichkeit eine Windows-Installation unter BootCamp zu machen. Ob du jetzt unter 10.5.x neu startest oder unter BootCamp/Windows kommt vom Aufwand aufs Gleiche raus.

    MACaerer
     
  11. Helge55

    Helge55 New Member

    Hallo MACaerer,

    wenn ich Windows booten wollte, hätte ich mir vor 8 Jahren keinen Mac gekauft. Ausserdem bedingt das zusätzliche Ausgaben. Platten, Mac Os (ab 10.3) hab ich. Parallels auch; das würde ich aber lieber für das Solaris 10 nutzen wollen.
    Nein, nein, es ist umständlich, aber ich muss zur Zeit sparen.


    Viele Grüße

    Helge
     
  12. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Da hast du sicher nicht unrecht, wenn du Windows nur für den Scanner benötigen würdest, dann wäre es wohl ziemlich oversized. Ich habe das auch nur deswegen erwähnt, weil es unter Windows noch einige Zeit Treiber dafür geben dürfte.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen