trekstor moviestation wird immerzu ausgeworfen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kayzeeone, 10. Mai 2009.

  1. kayzeeone

    kayzeeone New Member

    hallo, bin mac-neuling.
    hab eine trekstor moviestation (externe playerdisc). diese formatierte ich fat 32.
    das beschreiben fuktioniert nun.
    ABER
    wenn ich daten transferieren will von der mac-festplatte zur trekstor, dann bricht der transfer immerzu ab. je größer die zu verscheibenden dateien bzw je mehr daten trnsferiert werden, desto schneller der abbruch.
    fehlermeldung ist volume wurde ausgeworfen. lso die trekstorplatte verschwindet einfach von schreibtisch und ist nicht mehr auffindbar. nach dem neuanschliessen wird sie wieder erkannt und der ...beginnt beim transferieren erneut.

    kann mir jemand einen tipp geben, was ich flasch mache.

    dank euch vorab
    kay
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Das ist jetzt ein bisschen Kaffeesatz-lesen, da es von der MovieStation mehrere Ausführungen gibt. Ist es eine Platte eine mit 2,5"-Formfaktor, die über den Bus mit Strom versorgt wird? Dann ist es vermutlich ein Problem der Stromversorgung. Apple hält sich exakt an die USB-Spezifikationen und stellt am Bus nur 500 mA zur Verfügung, das ist für die meisten Platten nicht ausreichend. Wie groß sind deine Dateien? FAT32 erlaubt maximale Dateigrößen von 4 GB. Eventuell liegt auch ein Problem mit dem Kabel vor.

    MACaerer
     
  3. kayzeeone

    kayzeeone New Member

    hallo,
    nee, die wird über ein externes stromkabel versorgt.

    na ja, sind halt filme die ich übermitteln will, mal 700 mg, mal aber auch ordner mit 2 gb...

    komiche sache, ich checke mal das kabel. ich hatte ähnliches problem, oder besser gesagt, das gleiche, mit ner sd karte von san disc. die wurde auch immer wieder rausgeschmissen...

    dank dir schon mal für die tipps
    kay
     

Diese Seite empfehlen