Treppchen-Bildung in Fonts

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Zauberfee, 27. Juni 2001.

  1. Zauberfee

    Zauberfee New Member

    Diverse Schriften-Fonts, die ich per Diskette von meinem alten Mac (Centris 650) rüber auf meinen neuen G4 (System OS 9.1) geholt habe, erscheinen plötzlich in Ansicht und Druck in hässlicher Treppchen-Bildung.

    Weiß jemand adhoc einen Grund für so ein Phänomen?

    Zauberfee
     
  2. aelgen

    aelgen New Member

    Hi,
    wie lädst du denn die Schriften? Direkt ins System (Zeichensatzordner) oder über den ATM?
    aelgen
     
  3. Zauberfee

    Zauberfee New Member

    Ich kopiere direkt von Diskette in den Zeichensatzordner.
    Von ATM habe ich zwar auch was auf dem System (nennt sich ATM Font Database), aber ich habe noch nie damit gearbeitet (ich weiß gar nicht wofür das ist *schäm*)

    Zauberfee
     
  4. Zauberfee

    Zauberfee New Member

    Moment, habe gerade mal nach ATM gesucht und ne Menge gefunden, habe wohl ATM Deluxe, ein Progamm, drauf.
     
  5. aelgen

    aelgen New Member

    Hi,
    wenn dein ATM nicht funktionieren sollte kannst du dir eine Version von der Adobe-Page runterladen. Der ATM dient zur Schriftenverwaltung und bügelt auch gerade solche Fehler wie du sie hast aus.
    aelgen
     
  6. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Hi Zauberfee!
    PostScript-Schriften benötigen immer zwei Dateien, um eine Schrift korrekt darzustellen. Wenn die Schrift treppig erscheint, liegt es meistens daran, daß Dir von dem Postscript-Font ein Bestandteil fehlt.Dabei ist es völlig wurscht, ob Du die Schrift im ATM lädst, oder in Zeichensatzordner liegen hast. Fehlt Dir der notwendige PS-Druckerfont, weist das System darauf hin, indem es die Schrift kaputt erscheinen läßt. Hast Du also beispielsweise einen Ordner mit der Schrift Futura, muß sowohl der Zeichensatzkoffer mit den Bildschirmschriften, als auch die Printerfont-Datei darin sein.
    Giga
     
  7. Zauberfee

    Zauberfee New Member

    Ja, ich habe drauf geachtet, dass die Zeichensatzkoffer dabei sind. Was jetzt anders ist (außer der Treppenbildung) ist, dass die einzelnen Schnitte wild im Ordner herumfliegen. Also nicht z. B. 1 x Verdana da steht und wenn ich drauf klicke, werden rechts die Schnitte in einem Untermenü ausgeworfen, sondern einzeln aufgelistet. Beginnen sie mit dem gleichen Buchstaben, dann geht es noch, weil sie untereinander (alphabetisch) sortiert sind. Wenn aber vorne z. B. die Abkürzung für den Schnitt steht, muss ich mir den gewünschten aus dem ganzen Wust raussuchen.

    Ich habe keine Ahnung wie man das ATM verwendet. Keine Sorge, ich versuche mich über die Hilfedateien reinzulesen und frage hier auch nur ganz kurz *g* - ich lade die Schriften in diesem Programm statt im Zeichensätzeordner und dann ändert sich was?
     
  8. Zauberfee

    Zauberfee New Member

    Wunder geschehen immer wieder...
    Naja, ich habe einfach das Kontrollfeld ATM aktiviert, dann irgendwie irgendwelche Schriften dort in dieses Programm geladen und wenn ich jetzt mein Dokument öffne, sind die Treppchen weg.
    Und das soll nun einer verstehen...

    *g*

    DANKE !
     
  9. petervogel

    petervogel Active Member

    tja, das ist halt macintosh!
     
  10. macmaniacbd

    macmaniacbd New Member

    Was bitte ist daran so "macintosh" wenn NACH der Aktivierung des ATM "plötzlich" der ATM arbeitet und damit die Schriftenverwaltung (u.a. glätten) funktioniert? Leute!
    Das einzige was wirklich an der ganzen Sache "maclike" ist& das Frau Zauberfee (HALLO!) wohl offensichtlich so gut wie keine Ahnung vom MAC oder gar Kontrollfeldern oder Systemerweiterungen hat (dies ist KEIN Vorwurf, liebe Zauberfee! Wir ALLE haben irgendwann angefangen&) ABER trotzdem halbwegs selbst drauf gekommen ist wie ein Problem mit ein wenig "Denke" gar schnell aus der Welt ist. Was mich interessieren würde4, Frau Zauberfee: WAS hast DU/haben Sie vor mit dem MAC für Aufgaben zu erledigen?
    Nein, keine Details& ich frage nur ob da etwas in der "grafischen" Ecke auf dem MAC gezaubert ;-) werden soll?
    Dann empfehle ich doch einen Gang in die Bücherei falls kein MACevangelist greifbar ist um sich mit der Materie SCHRIFT und MAC auseinander zu SETZEN ;-)
    Lesetipps in der Richtung gebe ich gerne weiter, Frau Zauberfee.
     
  11. Zauberfee

    Zauberfee New Member

    Wunder geschehen immer wieder...
    Naja, ich habe einfach das Kontrollfeld ATM aktiviert, dann irgendwie irgendwelche Schriften dort in dieses Programm geladen und wenn ich jetzt mein Dokument öffne, sind die Treppchen weg.
    Und das soll nun einer verstehen...

    *g*

    DANKE !
     
  12. petervogel

    petervogel Active Member

    tja, das ist halt macintosh!
     
  13. macmaniacbd

    macmaniacbd New Member

    Was bitte ist daran so "macintosh" wenn NACH der Aktivierung des ATM "plötzlich" der ATM arbeitet und damit die Schriftenverwaltung (u.a. glätten) funktioniert? Leute!
    Das einzige was wirklich an der ganzen Sache "maclike" ist& das Frau Zauberfee (HALLO!) wohl offensichtlich so gut wie keine Ahnung vom MAC oder gar Kontrollfeldern oder Systemerweiterungen hat (dies ist KEIN Vorwurf, liebe Zauberfee! Wir ALLE haben irgendwann angefangen&) ABER trotzdem halbwegs selbst drauf gekommen ist wie ein Problem mit ein wenig "Denke" gar schnell aus der Welt ist. Was mich interessieren würde4, Frau Zauberfee: WAS hast DU/haben Sie vor mit dem MAC für Aufgaben zu erledigen?
    Nein, keine Details& ich frage nur ob da etwas in der "grafischen" Ecke auf dem MAC gezaubert ;-) werden soll?
    Dann empfehle ich doch einen Gang in die Bücherei falls kein MACevangelist greifbar ist um sich mit der Materie SCHRIFT und MAC auseinander zu SETZEN ;-)
    Lesetipps in der Richtung gebe ich gerne weiter, Frau Zauberfee.
     

Diese Seite empfehlen