Trojaner eingefangen, oder was ist los?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von joeby, 27. Februar 2011.

  1. joeby

    joeby New Member

    Habe heute morgen die Meldung bei heise zu möglichen Trojanern gegen mac os gelsen und schon fängt mein macbook an zu spinnen.
    Sämtliche meiner Aktivitäten werden von einer amerikanischen Computerstimme kommentiert. Mir werden meine neusten Mails vorgelesen, jedes neue Datei die ich in photoshop öffne oder bearbeite wird genauestens beschrieben. Habe erstmal den Rechner neu gestartet, und schon startet mein Emailprogramm automatisch. Den Ton kann ich nur noch mit dem Regler aus- oder einschalten, F12 öffnet mein dashboard, F11 geht zum Schreibtisch.
    Darüber hinaus sind die Befehle Ausschalten, Neustarten, oder Abmelden doppelt vorhanden.

    Ich habe weder Programme gedownloaded, noch Emailanhänge geöffnet, noch sonst etwas unvorsichtiges unternommen.

    Anders als bei heise angekündigt, will scheinbar niemand ein Passwort von mir.

    Handelt es sich hier um einen blöden Scherz? was ist los auf meinem Rechner?

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich diesen Scheiß wieder los werde?

    Dankbare Grüße
    Joeby
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Dein Mac spinnt nicht. Du hast "VoiceOver" eingeschaltet (mit der Tastenkombination "Apfel/Blumenkohl - F5" oder in Systemeinstellungen -> Bedienungshilfen -> Sehen).

    Genau gleich kannst du das wieder ausschalten.

    Christian
     
  3. joeby

    joeby New Member

    Hallo Christian,

    lieben Dank für Deinen Hinweis, so einfach kann's sein. Hatte heute morgen schon so ein blöde Ahnung, nachdem ich aber mit Macfreaks telefoniert hatte und niemand Rat wusste, befürchtete ich das Schlimmste. Wie peinlich!

    Noch mal danke für die schnelle Hilfe
    Joeby
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Es war mir eine Ehre, geholfen zu haben :D

    Beste Grüsse, Christian
     

Diese Seite empfehlen