Troubles mit iMac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von steviejobso, 13. Juli 2001.

  1. steviejobso

    steviejobso New Member

    Hi
    habe 2 Kollegen einen iMac zum Kauf empfohlen (ehem. PC-User..).
    Mache auch den "Support" der Geräte. Nun haben BEIDE folgendes Problem. Arbeiten sie in einer Applikation (z.B. Word), beenden diese und wollen ihre email abchecken (Outlook) friert der Mac beim Anwählen oder Initialisieren des interen Modems kompl. ein. Manchmal auch beim "Verbindung beenden" (ARA). Nur ein Reset kann den Mac wieder zum Starten bringen. Habe Software-seitig so ziemlich alles versucht bis hin zur kompl. Systeminstallation (OS 9.1). Kann mir beinahe nichts mehr anderes vorstellen als ein Hardware-seitiger Fehler (Modem??). Kennt jemand das Problem?

    Danke
     
  2. gizmo

    gizmo New Member

    ich kann zwar nicht direkt helfen, aber ich habe eher nicht das gefühl, dass das problem hardware-seitig beim modem liegt (gleich zwei imacs mit dem gleichen modem-defekt? unwahrscheinlich!).
    ich denke viel eher, dass sich die microsoft-programme (ganz objektiv gesehen - ms-antipathie ganz beiseite) irgendwie nicht richtig mit remote access verstehen...
     
  3. steviejobso

    steviejobso New Member

    Hi
    habe 2 Kollegen einen iMac zum Kauf empfohlen (ehem. PC-User..).
    Mache auch den "Support" der Geräte. Nun haben BEIDE folgendes Problem. Arbeiten sie in einer Applikation (z.B. Word), beenden diese und wollen ihre email abchecken (Outlook) friert der Mac beim Anwählen oder Initialisieren des interen Modems kompl. ein. Manchmal auch beim "Verbindung beenden" (ARA). Nur ein Reset kann den Mac wieder zum Starten bringen. Habe Software-seitig so ziemlich alles versucht bis hin zur kompl. Systeminstallation (OS 9.1). Kann mir beinahe nichts mehr anderes vorstellen als ein Hardware-seitiger Fehler (Modem??). Kennt jemand das Problem?

    Danke
     
  4. gizmo

    gizmo New Member

    ich kann zwar nicht direkt helfen, aber ich habe eher nicht das gefühl, dass das problem hardware-seitig beim modem liegt (gleich zwei imacs mit dem gleichen modem-defekt? unwahrscheinlich!).
    ich denke viel eher, dass sich die microsoft-programme (ganz objektiv gesehen - ms-antipathie ganz beiseite) irgendwie nicht richtig mit remote access verstehen...
     

Diese Seite empfehlen