true types auf mac …

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von goaconmactor, 1. April 2004.

  1. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    … seit wann geht n des? gut: zugegeben, ich hab es gerade das erste mal versucht, weil man mit immer gesagt hat, es würde nicht gehen. es geht aber – bei mir zumindest (osX 10.2.8).
    allerdings spinnt die schrift ab und an: bei ös gekomme ich oft ein s mit einem haken oben dran. und beim schreiben hinkt der cursor immer hinter den buchstaben her. woran kann das liegen? kann apple ttf jetzt mit einschränkungen lesen oder ist die schrift im eimer?

    und: wenn das geht, wieso feiert man dann die einführung von open type als so unglaubliche revolution?
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

  3. meisterleise

    meisterleise Active Member

    True Type Schriften gab's schon immer auf dem Mac. Alle Schrften, die standardmäßig mit OS 9 geliefert wurden, sind TrueType.

    Worüber du dich gerade wunderst, ist wahrscheinlich vielmehr die Tatsache, dass du PC Schriften auf dem Mac verwenden kannst.
    Dies wiederum funktioniert seit OS X.

    Warum du die erwähnten Probleme mit der Schrift hast, aknn ich leider nicht sagen. Ich habe das mit PC Schriften auf dem Mac noch gar nicht getestet.
     
  4. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    bin erst draufgekommen, als ich neulich bei www.fontasy.de n paar schriften runtergeladen hab. alle ttf.

    sind diese ttfs dann auch druckfähig (offset)?

    wie kann man feststellen, ob es sich um eine truetype für mac oder pc handelt?
     
  5. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    interessanter weise gehen die ös, äs und üs in photoshop – allerdings nur, wenn man zuerst in einer anderen schrift formatiert und dann in diese wandelt.:tongue:
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Im Falle von ttf ist das irrelevant. TTF ist ein Windows TrueType wird ab OS X aber problemlos auch in OS X eingebunden. Ich hatte beschriebene Probleme nur wenn die Scrift selbst gar keine Umlaute vorsieht.
    Es gibt keine Mac TTF oder PC TTF (mehr) Ein Font das *.ttf heisst läuft unter beiden. OS X und Windows
     
  7. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    also könnte die schrift kaputt sein?!
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Also entweder ist die Schrift defekt oder sie ist nicht für deutsche Umlaute ausgelegt.
    Ich "bereicher" mich selbst immer an Schriften von http://www.dafont.com für spezielle verwendungszwecke. Da dies auch eine Internationale website ist sind dort auch die schriften international, also meist komplett ohne Länderspezifische Umlaute. (gibts ja in mehreren Ländern diverse Zeichen im täglchen Sprachgebrauch) Also meist nur für eine englischsprachige Nutzung ausgelegt.
     
  9. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ich denke, sie ist defekt, denn in ps gehts ja – mit nem trick. ich layoute aber so ungern in ps … in quark eigentlich ja auch … naja, irgendwann kommt indesign her.

    merci
     
  10. Hase1303

    Hase1303 New Member

    @ Kawi

    Hallo Kawi,

    verstehe ich das richtig.
    Auf dafont.com bekomme ich true type fonst umsonst.
    Oder habe diese irgendeinen haken?

    Gibt es da noch andere Seiten mit solchen Inhalten?

    Danke Christian
     
  11. goaconmactor

    goaconmactor New Member

  12. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja, auf www.dafont.com gibts es fonts für umsonst.Nicht "fast" sondern ganz und gar ;-)
    Einen Haken haben diese natürlich auch: Da es eine internationale Schriftsammlung ist fehlen den Fonts dort fast allen Länderspezifische Zeichen/Symbole wie Umlaute ect... Das ist dann auch schon alles.
    Es gibt sicher noch andere Seiten. ich habe mal etliche gebookmarkt gehabt, aber irgendwie bin ich bisher immer bei dafont.com fündig geworden. Die Fonts da sind gut sortiert und lassen sich nach Themen, Kategorien und Namen durchbrowsen - es gibt eine hilfreiche Vorsachau und bei Klick noch eine Übersicht über den kompletten Inhalt des Zeichensatzes. Deswegen ist dafont.com für mich persönlich die Nr 1 wenn ich mal ne font brauch. Ich bin dort einfach am schnellsten am Ziel.

    Für große deutschsprachige Fließtexte eigenen sich die schriften aufgrund des Mangels an Umlauten jedoch eher weniger auch für Satz/pre-print würde ich nicht unbedingt darauf vertrauen, aber als Einbindung in grafiken unter Photoshop für Banner, Logos, Flyer ect ... ist dafont.com Anlaufpunkt Nr.1 wenn ich für nen Auftrag mal wieder nen Font brauch der ein besonderes Flair hat.
     
  13. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    nennt man, glaube ich, auch GROTESKSCHRIFTEN

    oder?
     

Diese Seite empfehlen