Turnfestbericht aus Hameln....

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von cosmoaufarbeit, 24. Mai 2004.

  1. cosmoaufarbeit

    cosmoaufarbeit New Member

    genauer, das 13. Niedersächsische Landesturnfest, war für die Teilnehmer und Besucher ein Erfolg. Ich hab zwar nichts von mitgekriegt, aber das was ich gehört habe war überaus positiv. Einen Haufen sportlicher Wettkämpfe, Mitmachpark, Solarboottransfer über die Weser ( meine Idee) und viele Programmpunkte im sportlichen und im Unterhaltungsbereich sind gut angekommen. Jetzt kehrt etwas Ruhe ein, nach dem ich 3 Wochen Dauerstress hatte um einen Teil der logistischen Vorbereitung in den Griff zu kriegen. Während des Festes war ich mit telefonieren beschäftigt, Sportgeräte hier hin, Sportgeräte dahin, Hüpfburg dahin, WC- Container dahin usw. Ca. 150 000 Besucher und ca 15 000 Sportler waren unterwegs und das ohne Schwierigkeiten.
    Morgens im Lagezentrum herrschte fast Langeweile, Polizeibericht null, Feuerwehr null, nur DRK hatte zu tun. Schon erstaunlich, das bei der großen Besucherzahl, selbst bei den Konzerten von Martin K. und anderen keine Ausfälle zu verzeichnen waren.
    Was alle erstaunt hat, es gab keinen Verkehrsinfarkt. Die Turnfestbuslinie war dafür immer gut besetzt.
    Allerdings habe ich von vielen gehört, das zuviel Kommerz dabei war. Die üblichen Aktionen in der Fussgängerzone, dazu die Kartbahn von Ralf Schuhmacher. Das hat sich auch deutlich bei den Umsätzen gezeigt, die waren eher mäßig.
    Naja, und dann eben die überflüssigen Auftritte von diesen Popstars, gesponsert vom roten Riesen.
    http://www.ntb-infoline.de/veranstaltungen/ltf2004/index.html
    Das ganze wird aufgebaut und unterstützt von über 1500 Helfern, sehr schwierig, da alle erstmal vorbereitet werden müssen was zu tun ist.

    Nach vier Tagen ist alles vorbei und ich muss sehen das meine ausgegebenen Teile wieder in den Laden kommen. Ich schätze das ich Verlust anmelden muss.
    Demnächst folgen ein paar Fotos.
    cosmo
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    bis auf martin k. der konnte nur knapp dem indieweserweitwurfwettbewerb entgehen, wurde aber dennoch leicht beschädigt. ;-)

    ganz schön was los gewesen. 150k in hameln?
    da war die bude voll :)

    viel spaß beim zählen.

    :)

    ra.ma.
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    who the f**k is Martin K.?
     
  4. Risk

    Risk New Member

    Hallo cosmo,

    es war wie du sagst ein schönes und ruhiges Sport-Festival.

    Ich saß in der ersten Reihe wenn ich aus dem Küchenfenster auf die Weserwiesen blickte. :)

    Das THW hat Samstag Abend eine Meisterleistung mit dem Abbau der Landungspontons geleistet. Hut ab.

    Auch sonst hat eigentlich nur die kühle Witterung gestört.

    Hast du gaaaanz prima organisiert.

    Könntest auch so ein kleines Macevent in Hameln oder Bückeburg auf die Beine stellen. :D

    ;( Maaaacixuuus;(
     
  5. CosmoVitelli

    CosmoVitelli New Member

    ich muss zugeben das mein Bedarf an Organisationen von
    Großveranstaltungen vorerst abgedeckt ist.
    Zumal jetzt noch mal ein großer Aufwand betrieben werden muss alles wieder zurückzubauen. Ich hoffe das ist bis zum Wochenende erledigt. Das THW hat das super erledigt, Aufbau, wie auch Abbau.
    Wir müssen jetzt den Rest erledigen, allerdings ohne Helfer.
    Macht aber nix, war ein Superfest und die Leute hatten Spaß.
    Was mich persönlich freut ist, das die in den Vorgesprächen gezeigte Skepsis der Marinekameradschaft, des Wasser und Schifffahrtamtes und der Wasserschutzpolizei gegenüber den Einsatz von Solartechnik als Schiffsantrieb auf der Weser, nach dem Einsatz gewichen ist.
    Die Jungs sind selbst gefahren und hatten viel Spaß dabei.
    Ein Schritt in Richtung einer Vermietungsstation von bootsführerscheinfreien Solarbooten auf der Oberweser.
    Cosmo
     
  6. cosmoaufarbeit

    cosmoaufarbeit New Member

    genauer, das 13. Niedersächsische Landesturnfest, war für die Teilnehmer und Besucher ein Erfolg. Ich hab zwar nichts von mitgekriegt, aber das was ich gehört habe war überaus positiv. Einen Haufen sportlicher Wettkämpfe, Mitmachpark, Solarboottransfer über die Weser ( meine Idee) und viele Programmpunkte im sportlichen und im Unterhaltungsbereich sind gut angekommen. Jetzt kehrt etwas Ruhe ein, nach dem ich 3 Wochen Dauerstress hatte um einen Teil der logistischen Vorbereitung in den Griff zu kriegen. Während des Festes war ich mit telefonieren beschäftigt, Sportgeräte hier hin, Sportgeräte dahin, Hüpfburg dahin, WC- Container dahin usw. Ca. 150 000 Besucher und ca 15 000 Sportler waren unterwegs und das ohne Schwierigkeiten.
    Morgens im Lagezentrum herrschte fast Langeweile, Polizeibericht null, Feuerwehr null, nur DRK hatte zu tun. Schon erstaunlich, das bei der großen Besucherzahl, selbst bei den Konzerten von Martin K. und anderen keine Ausfälle zu verzeichnen waren.
    Was alle erstaunt hat, es gab keinen Verkehrsinfarkt. Die Turnfestbuslinie war dafür immer gut besetzt.
    Allerdings habe ich von vielen gehört, das zuviel Kommerz dabei war. Die üblichen Aktionen in der Fussgängerzone, dazu die Kartbahn von Ralf Schuhmacher. Das hat sich auch deutlich bei den Umsätzen gezeigt, die waren eher mäßig.
    Naja, und dann eben die überflüssigen Auftritte von diesen Popstars, gesponsert vom roten Riesen.
    http://www.ntb-infoline.de/veranstaltungen/ltf2004/index.html
    Das ganze wird aufgebaut und unterstützt von über 1500 Helfern, sehr schwierig, da alle erstmal vorbereitet werden müssen was zu tun ist.

    Nach vier Tagen ist alles vorbei und ich muss sehen das meine ausgegebenen Teile wieder in den Laden kommen. Ich schätze das ich Verlust anmelden muss.
    Demnächst folgen ein paar Fotos.
    cosmo
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    bis auf martin k. der konnte nur knapp dem indieweserweitwurfwettbewerb entgehen, wurde aber dennoch leicht beschädigt. ;-)

    ganz schön was los gewesen. 150k in hameln?
    da war die bude voll :)

    viel spaß beim zählen.

    :)

    ra.ma.
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    who the f**k is Martin K.?
     
  9. Risk

    Risk New Member

    Hallo cosmo,

    es war wie du sagst ein schönes und ruhiges Sport-Festival.

    Ich saß in der ersten Reihe wenn ich aus dem Küchenfenster auf die Weserwiesen blickte. :)

    Das THW hat Samstag Abend eine Meisterleistung mit dem Abbau der Landungspontons geleistet. Hut ab.

    Auch sonst hat eigentlich nur die kühle Witterung gestört.

    Hast du gaaaanz prima organisiert.

    Könntest auch so ein kleines Macevent in Hameln oder Bückeburg auf die Beine stellen. :D

    ;( Maaaacixuuus;(
     
  10. CosmoVitelli

    CosmoVitelli New Member

    ich muss zugeben das mein Bedarf an Organisationen von
    Großveranstaltungen vorerst abgedeckt ist.
    Zumal jetzt noch mal ein großer Aufwand betrieben werden muss alles wieder zurückzubauen. Ich hoffe das ist bis zum Wochenende erledigt. Das THW hat das super erledigt, Aufbau, wie auch Abbau.
    Wir müssen jetzt den Rest erledigen, allerdings ohne Helfer.
    Macht aber nix, war ein Superfest und die Leute hatten Spaß.
    Was mich persönlich freut ist, das die in den Vorgesprächen gezeigte Skepsis der Marinekameradschaft, des Wasser und Schifffahrtamtes und der Wasserschutzpolizei gegenüber den Einsatz von Solartechnik als Schiffsantrieb auf der Weser, nach dem Einsatz gewichen ist.
    Die Jungs sind selbst gefahren und hatten viel Spaß dabei.
    Ein Schritt in Richtung einer Vermietungsstation von bootsführerscheinfreien Solarbooten auf der Oberweser.
    Cosmo
     

Diese Seite empfehlen