TV-Karte

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Larsi, 2. April 2002.

  1. Larsi

    Larsi New Member

    Habe schon mal im Forum gesucht, meine Fragen konnten aber nicht wirklich beantwortet werden. Deshalb:

    Welche TV-Karte ist derzeit zu empfehlen? Etwa die Formac Pro TV II oder die Karte von Gravis oder irgendeine aus dem PC-Lager?

    Mit der Gravis-Karte soll man ja angeblich nicht aufnehmen können (nennt sich wohl auch Capturen, oder?), weil die keine Hardware-Kompression bietet. Das heißt die Datenmenge würde zu groß werden. Die Formac Pro TV hingegen soll das können. Stimmt das?

    Wie sieht es mit Treiber für X aus? Kann man mit dem XTelevision-Projekt (von sourceforge) auch unter X aufnehmen oder geht damit bis jetzt bloß Fernseh gucken? Wie läuft die Formac unter X?

    Unterstützt irgendeine TV-Karte (Formac, Gravis oder andere) den DeepSleep/Ruhezustand der G4?

    Also ich will: "digitale Aufnahmen" machen (am besten unter 9 und X), das ganze möglichst stabil (o.k. mit der Formac-Karte angeblich wohl nicht so einfach ).

    Larsi
     
  2. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Hallo Larsi
    ich hab die Formac Pro TV 2, kann also nur zu dieser Auskunft geben: Unter X läuft sie beschissen - nämlich gar nicht (außer Du hast da News: von sourceforge war die Rede?).
    Bei normalem TV-Konsum ohne wildes Gezappe oder heftige Nutzung von BTX läuft die Karte unter 9.1 bei mir im G4 ausreichend stabil und unterstützt dabei auch deepsleep.
    Nach Aufwachen ist allerdings der Ton per Grabbing über den PCI-Bus dahin. Da der Sound auf diese Weise eh immer ein bisschen knacksig daherkommt, schließe ich den direkten Tonausgang der TV-Karte an die Sterererero-Aaanlage an - also kein Prob.
    Was die Aufnehmerei angeht, bin ich aus dem Teil noch nie wirklich schlau geworden, aber vielleicht höre ich jetzt mal was Erhellendes. Man legt also einen Ablageort für sein Movie fest, startet die Aufnahme, das Bild beginnt wie wild zu ruckeln und zu zuckeln, beendet die Aufnahme und bekommt dabei eine Fehlermeldung an deren genauen Wortlaut ich mich nicht erinnere, die aber sinngemäß etwa besagt, dass es nicht geklappt hat. Nach Hin- und Hergeschalte zwischen codecs und Aufnahmegrößen kehre ich zur ursprünglichen Einstellung zurück und - plötzlich gehts!? Manchmal sind die Aufnahmen kurz davor, tatsächlich als solche bezeichnet werden zu können, meistens sind sie schlicht unerträglich...
     
  3. iMarco

    iMarco New Member

    Hi,

    Ich habe an meinem imac ein Gerät namens "USB TV Box" via USB verbunden. Funzt prima. extern. 125 senderspeicher. aufnahmemöglichkeit. kosten: 250 CH-Franken sind etwa 360 ¬.
    gibts in germany wahrscheinlich bei gravis oder sonst wo.
     
  4. toby

    toby Gast

    Da hat der Franken aber einen guten Kurs .-)

    Gruss toby
     

Diese Seite empfehlen