Typographie auf Epson Photo

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von henusode, 7. September 2005.

  1. henusode

    henusode New Member

    eine frage an euch:
    mein epson photo R200 druckt schriftstücke nicht so, wie sie auf dem bildschirm (quark 6.5) aussehen. nix wysiwyg.

    bei ras, ren, rch, fen, Auf unterschneidet er so stark, dass die buchstaben fast übereinander hängen, obwohl im dokument eine laufweite von z.b. 5 eingestellt ist. mein alter 740-er war da souverän. (bitte nicht den vorschlag machen, den alten wieder anzuhängen.)

    weiss jemand wieso? hab leider keinen laser, um zu vergleichen.

    dank schon mal

    henusode
     
  2. RSC

    RSC ahnungslose

    und wie sieht das dokument in pdf aus? und wie druckt der drucker aus pdf?
     
  3. henusode

    henusode New Member

    pdf ist ok. danke
    aber: jetzt jedesmal pdf schreiben?
    und: den grund kenn ich nocht nicht. hängt's mit ps zusammen?
     
  4. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Wird aber damit zusammenhängen. Insbesondere, wenn du das PDF richtig drucken kannst. Entweder du schreibst dann jedesmal ein PDF (wirklich gut funktioniert hier aber nur ein echtes Acrobat-PDF, kein OSX-PDF. Oder du beschaffst dir einen anständigen Druckertreiber. Ein Versuch wäre bspw. der kostenlose Allrounder GimpPrint oder ein grünstiges Soft-PS ist PrintFab (ca. 50-70 EUR, verwende ich) oder ein prof. Soft-PS (ca. 300 - 1000 EUR).
     
  5. henusode

    henusode New Member

    pdfs mach ich immer in distiller.
    ich werd das versuchen mit ps-druckertreiber.
    danke euch.
     
  6. RSC

    RSC ahnungslose

    :nicken: :nicken: :nicken:
     

Diese Seite empfehlen