U.N. Survey

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von sevenm, 12. August 2002.

  1. sevenm

    sevenm New Member

    Last month, a survey was conducted by the U.N. worldwide.

    The only question asked was:
    "Would you please give your most honest opinion about  solutions to the food shortage in the rest of the world?"

    The survey was a HUGE failure.

    In Western Europe they did not know what "shortage" meant.
    In Eastern Europe they did not know  what "opinion" meant.
    In the Middle East they did not know what "solution" meant.
    In Africa they did not know what "food" meant.
    In South America they did not know what "please"  meant.
    In Asia they did not know what "honest" meant.
    And in the USA they did not know what "the rest of  the world" meant.
     
  2. quick

    quick New Member

  3. rmweinert

    rmweinert New Member

    ... coole Übersetzung :)
     
  4. graphitto

    graphitto Wanderer

    Und schon hock ich wieder fest zwischen Mangel und Meinung.
    gruß

    p.s. sch... Breitposter!
     
  5. sevenm

    sevenm New Member

    Danke "schnell" !!!! *g*
     
  6. dasPixel

    dasPixel New Member

    Komplexe ökonomische Strukturen einmal einfach dargestellt. Wirtschaftsmodelle erklärt anhand eines Milchbauern, der zwei Kühe besitzt.

    Anarchie:
    Sie haben zwei Kühe. Entweder verkaufen Sie sie zu einem angemessenen Preis oder ihre Nachbarn versuchen, Sie umzubringen, um sich der Kühe zu bemächtigen.

    Kapitalismus:
    Sie haben zwei Kühe. Sie verkaufen eine und kaufen einen Stier.

    Hongkong-Kapitalismus:
    Sie haben zwei Kühe. Sie verkaufen aber drei an Ihre, an der Börse gehandelte Gesellschaft und verwenden dafür von Ihrem Schwager bei der Bank erstellte Schuldscheine. Anschließend tauschen Sie Ihre Schulden gegen eine Teilhaberschaft. Dafür bekommen Sie vier Kühe zurück und gelangen in den Genuß einer Steuerermäßigung für den Unterhalt von fünf Kühen. Die Milchrechte für sechs Kühe werden durch einen panamesischen Mittelsmann auf das Konto eines Unternehmens auf den Caiman-Inseln transferiert, dessen heimlicher Inhaber der Mehrheitsaktionär ist, der Ihrem an der Börse verhandelten Unternehmen wiederum die Milchrechte für sieben Kühe verkauft. Im Bericht des Unternehmens ist die Rede von acht Kühen und dem Vorkaufsrecht für eine zusätzliche Kuh. In der Zwischenzeit töten Sie die zwei Kühe.

    Orthodoxer Kommunismus:
    Sie haben zwei Kühe. Ihre Nachbarn helfen Ihnen beim Unterhalt. Die Milch wird mit den Nachbarn geteilt.

    Russischer Kommunismus:
    Sie haben zwei Kühe. Sie müssen sich um die Tiere kümmern. Die Regierung bekommt jedoch die Milch.

    Demokratie:
    Sie haben zwei Kühe. Ihre Nachbarn erntscheiden, wer die Milch bekommt.

    Parlamentarische Demokratie:
    Sie haben zwei Kühe. ihre Nachbarn ernennen jemanden, der entscheidet, wer die Milch bekommt.

    Amerikanische Demokratie:
    Die Regierung verspricht, Ihnen zwei Kühe zur Verfügung zu stellen, wenn Sie sie wählen. Nach den Wahlen wird wegen Börsenspekulationen mit Rinderanleihen ein Amtsenthebungsverfahren gegen den Präsidenten eingeleitet. Der Skandal geht unter dem Namen "Cowgate" in die Geschichte ein.

    Englische Demokratie:
    Sie haben zwei Kühe. Sie füttern sie mit Schaftshirn und sie werden wahnsinnig. Die Regierung unternimmt nichts.

    Diktatur:
    Sie haben zwei Kühe. Die Regierung beschlagnahmt die Tiere und läßt Sie erschießen.

    Grüne Politik:
    Sie haben zwei Kühe. Die Regierung verbietet Ihnen, die Tiere zu melken und zu schlachten.

    Militärregime:
    Sie haben zwei Kühe. Die Regierung beschlagnahmt die Tiere, während Sie zur Armee eingezogen werden.

    Bürokratie:
    Sie haben zwei Kühe. Zunächst legt die Regierung fest, wie Sie zu füttern und zu melken haben. Dann bezahlt sie Sie dafür, die Kühe nicht zu melken. Anschließend nimmt sie Ihnen beide ab, schlachtet eine, melkt die andere und vernichtet die Milch. Schließlich verlangt sie von Ihnen, in diversen Formularen das Verschwinden der Kühe zu rechtfertigen.
     
  7. quick

    quick New Member

    @ *orthodoxer* dasPixel

    wo hast du denn "das" her geholt ?

    Q
     
  8. dasPixel

    dasPixel New Member

    hat n bekannter mir mal zugemailt...
     
  9. sevenm

    sevenm New Member

    *gröhl*
     
  10. ughugh

    ughugh New Member

    wirklich lustig ist die deutsche übersetzung der deutschen Texte ;)
     
  11. graphitto

    graphitto Wanderer

    Klingt wie die Handlungsanweisung zu Sid Meyer's (oh Apostroph!!!) Civilization I. 1993.
    gruß
     
  12. quick

    quick New Member

    na warte mal wenn "unser" forums-bauer kommt ... ;-)))

    .
     
  13. Harlequin

    Harlequin Gast

    Revolutionaerer Humanismus (entwickelter Kommunismus):

    Dem Philosophischen Rat (Gremium) folgend, werden die Kuehe unter Naturschutz gestellt und der Nachwelt, den Kindern, zur Anschauung erhalten.
    Die Ernaehrung wird auf vegetarisch umgestellt, die Bevoelkerungszahl (Hyperpopulation) langfristig soweit reduziert, bis die Milch wieder fuer alle reicht.

    Harlequin

    .
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Da kann man nur hoffen, dass du im Gremium sitzt und nicht Teil der zu reduzierenden Hyperpopulation bist.

    Trinken die im Gremium auch Milch oder Erdbeer-Shake?
     
  15. Harlequin

    Harlequin Gast

    Revolutionaerer Humanismus (entwickelter Kommunismus):

    Dem Philosophischen Rat (Gremium) folgend, werden die Kuehe unter Naturschutz gestellt und der Nachwelt, den Kindern, zur Anschauung erhalten.
    Die Ernaehrung wird auf vegetarisch umgestellt, die Bevoelkerungszahl (Hyperpopulation) langfristig soweit reduziert, bis die Milch wieder fuer alle reicht.

    Harlequin

    .
     
  16. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Da kann man nur hoffen, dass du im Gremium sitzt und nicht Teil der zu reduzierenden Hyperpopulation bist.

    Trinken die im Gremium auch Milch oder Erdbeer-Shake?
     
  17. Harlequin

    Harlequin Gast

    Revolutionaerer Humanismus (entwickelter Kommunismus):

    Dem Philosophischen Rat (Gremium) folgend, werden die Kuehe unter Naturschutz gestellt und der Nachwelt, den Kindern, zur Anschauung erhalten.
    Die Ernaehrung wird auf vegetarisch umgestellt, die Bevoelkerungszahl (Hyperpopulation) langfristig soweit reduziert, bis die Milch wieder fuer alle reicht.

    Harlequin

    .
     
  18. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Da kann man nur hoffen, dass du im Gremium sitzt und nicht Teil der zu reduzierenden Hyperpopulation bist.

    Trinken die im Gremium auch Milch oder Erdbeer-Shake?
     

Diese Seite empfehlen