Über den Wolken......

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 28. Februar 2009.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    .......kostet der Toilettengang nun extra. Zumindest bei Rynair.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=news&itemid=10895&detailid=562344

    "Europas größter Low-Cost-Carrier erwägt, auf der Suche nach neuen Geldquellen seine Passagiere für den Gang zur Toilette zur Kasse zu bitten. Die Erklärung der Fluggesellschaft: Nicht jeder benutzt die Toilette an Bord - und das könnte helfen, die Ticketpreise für alle anderen Passagiere zu reduzieren, so Ryanair-Chef Michael O'Leary gegenüber der BBC."

    Pinkeln für niedrige Ticketpreise ? Wasser marsch. :biggrin:
    Für mich ein Griff ins Klo. :kotz:


    Was meinst vor allen du dazu maximillian ? :D
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Naja. Erstens ist das ganze eine sehr geschickt eingefädelte Werbeaktion von MOL, der zwar ein großes A***loch sein soll, dem aber an Publicity- und Geschäftstüchtigkeit so schnell niemand das Wasser reichen kann. Ein beiläufig hingeworfener Nebensatz bringt seine Firma einen ganzen Tag lang weltweit in die Schlagzeilen - vollkommen gratis noch dazu - einfach genial! Bei dem kann selbst unser Herr Jobs noch in die Lehre gehen :)

    Und nach der ersten Reaktion: "So eine Frechheit, noch mehr (versteckte) Gebühren!" fangen die Leute dann einen Moment lang an, nachzudenken: "Eigentlich war ich doch noch gar nie auf einem Kurzstreckenflug pinkeln... dafür muss ich bei jedem Flug zwei oder dreimal aufstehen, damit sich die fette Kuh vom Fensterplatz an mir vorbeiquetschen kann, um sich ihren Zinken Pudern zu gehen. Wär vielleicht gar nicht schlecht, wenn sie dafür zahlen müsste ... und mein Ticket nochmal einen Euro billiger würde..."

    Aus diesem Werbegag wird also vielleicht tatsächlich ernst, denn ich bin fast überzeugt davon, daß man unter den Ryanair-Kunden spontan eine Mehrheit finden würde, die das begrüßen. Für noch einen Euro weniger tun die fast alles...

    Ich persönlich hege für Ryanair wenig Sympathie, denn die haben in unserer Branche die Preise und Arbeitsbedingungen für alle verdorben. So, wie OBI und Hornbach den gut sortierten Eisenwarenladen mit der kompetenten Beratung und dem guten Service an die Wand gedrückt haben. Daher würde ich nicht einmal dann mit Ryanair fliegen, wenn ich das Ticket geschenkt bekommen würde - mit oder ohne Pinkeleuro!

    Grüße, Maximilian
     
  3. edwin

    edwin New Member

    Fliegen wird immer mehr zum Busfahren. Und da gibt es auch nur in der "Langstrecke" Toiletten.
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Der Unterschied ist, dass du beim Bus nach ein paar Minuten aussteigen kannst, wenn das Bedürfnis allzu dringend ist. Wenn du in der Luft bist, ist Aussteigen vermutlich nicht allzu gesund...

    Christian
     
  5. edwin

    edwin New Member

    Versuche es doch mal. Versuche mal, die Tür im Fluge zu öffnen. Die anderen Gäste und die Besatzung sind in normalen Verhältnissen das kleinste Problem.
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wenn Du darauf anspielst, dass man ab einer bestimmten Höhe hinaus gesogen wird – dem ist nicht so. Das hat man uns in x Filmen zwar so gezeigt, es ist aber definitiv nicht so.
     
  7. edwin

    edwin New Member

    Oder dieses süß flatternde Haar einer Stewardess in einem Cockpit, welches gerade von einem anderen Flieger aufgeschlitzt wurde.

    Oder, ein Flieger steht am Boden und die Crew schaltet laufend oben an irgendwelchen Schaltern. Wenn man den Flieger kennt und weiß, welche Schalter da installiert sind, kann man nur noch lachen.

    Oder die Rennerei durch einen Flieger über Gänge und Schächte, die es gar nicht gibt.

    Daher, mein "Lieblingsfilm" mit einem Flugzeug als "Hauptfigur" ist "Die unglaubliche Reise in einem verrücktem Flugzeug". Da "stimmt" wenigstens alles.
    Da wird zum Bsp. nach dem Öl geschaut. Im Radom. Und die Triebwerke hängen unter der Fläche. Herrlich!
     

Diese Seite empfehlen