Über Weibertäschchen und fiese Diebe

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von meisterleise, 9. Juni 2004.

  1. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Ihr kennt diese Geldbörsen, mit denen die Frauen immer rumlaufen, diese typischen Weiber-Portemonnaies, die an allen Ecken überquellen, die überhaupt nicht mehr richtig zugehen, die so vollgestopft sind, dass sie aussehen wie ein Baseball, an dem die Naht geplatzt ist, aus denen jedes mal etwas rausfällt, wenn sie es öffnen. Alles, was keine nennenswerte Dreideminsionalität besitzt, wird dort verstaut.
    Neben dem Geld sind das Quittungen der letzten sechs Monate, Briefmarken, Papiere wie Führersschein, Fahrzeugschein, Personalausweis und fünf oder sechs weitere – eigentlich alles, was eine Frau an wichtigen Papieren besitzt, ist dort vertreten. Hinzu kommen die üblichen Plastikkarten von mindestens zwei Banken, die Karte der Krankenkasse und die Krankenkassenkarten der Kinder, sofern vorhanden. Abgerundet wird das Ganze natürlich mit Fotos der Liebsten und unzähligen kleinen Papierschnipseln mit Notizen, deren wahre Bedeutung selbst ihnen fremd ist.

    Und nun kommt das Grauen!
    So ein Portemonnaie haben sie meiner Freundin gestern gestohlen.
    #*@!!¿+:? ! ! ! !

    Und nun kommt das Grauen 2!
    Eins der o.g. unzähligen Papierschnipsel enthielt die PIN-Nummern der Bankkarten, weil sie sich diese nicht merken kann! *klatschhandvorstirn*

    Bevor sie alle Karten sperren konnte, hatte der Dieb bereits 1.500 Euronen abgesahnt.
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    na super!!! :wuerg:
    Hast du jetzt sofort das Bild der liebsten aus deiner Herrenbrieftasche entfernt, oder heimlich erstmal die alten Tankrechnungen aus dem Portmonneee in eine Schublade geschoben? ;)
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    meisterleise, vielleicht tröstet es dich ein wenig, wenn ich dir sage, dass ich noch keine treffendere Beschreibung eines Weiberportemonnaies gelesen habe. :D

    Ansonsten: Shit happens!:ring:
     
  4. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ich verkneif mir jetzt mal jede ironische Bemerkung ... ;)

    Zur Sache: Schadensersatz gibt´s wegen grober Fahrlässigkeit deiner Flamme natürlich keine. Weiß sie wohl auch selber, das Dummchen.

    Aber viele Automatenräume, teilweise auch die Geldautomaten selbst (versteckt hinter dem Monitor), sind mit einer Überwachungskamera ausgestattet. Dann gibt`s für die 1.500 Euronen wenigstens ein schönes Foto für die Freunde in grün. Vielleicht ist die Fresse aktenkundig. :rolleyes:

    P. S.: Bis ich meine Banknummern in der Rübe hatte, landeten sie via Kugelschreiber vorm Geschäftsgang immer in der Handinnenseite. Dann abgelesen, eingegeben und schnell weggewischt, besonders wenn ein Kunde mit Axt in der Nähe war ... :cool:
     
  5. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Das hoffe ich auch, dass es ein Bildchen von unserem Freund geben wird!

    Ich habe ihr jetzt vorgeschlagen, eine kleine Rechnung als Notiz aufzuschreiben.

    123496 - Geburtstag von Tochter = PIN-Zahl

    1. So kann ein Fremder die Zahl nicht so leicht herausbekommen.
    2. Sie wird sich die Zahl doch noch merken, weil sie nicht jedesmal rechnen will :D

    Oder hat noch jemand einen Tip, wie man sich seine PIN-Zahl sicher notieren kann?
     
  6. starwatcher

    starwatcher New Member

    die schlummern verschlüsselt auf meinem palmtop ...
     
  7. Hodscha

    Hodscha New Member

    Auf meinem Handy gibt es die Möglichkeit PIN nUmmer zu sichern und zu speichern. Die Abfrage erfolgt dann über eine Zahlenkombination. Der Vorteil ist, man muss sich nur eien Nummer merken und kann ganz viele PINs speichern.
     
  8. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    In einem Telefonbüchlein z. B. unter Tante Emilie, als Rufnummer und rückwärts. :cool:
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    Jeden Monat einen Teilbetrag der gestohlenen Summe vom Taschengeld abziehen...wetten, dass sie sich die PIN merkt ;):devil:
     
  10. meisterleise

    meisterleise Active Member

    jaja - das hab' ich mir gedacht, dasss jetzt so technische Vorschläge kommen. Meine Freundin hat's aber nicht so damit. Ihr Handy ist uralt und sie hat's selten dabei.

    Telefonnummer der Tante.
    Ja, diese Idee hatte ich auch schon.
     
  11. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Aber macci!
    Taschengeld für Frauen! Das gibt's doch nur noch in den Emiraten und bei euch im Osten! :D
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ich vergaß...jaja, der DFD hat das damals hier durchgesetzt und die Frauen lassen da absolut nicht mit sich reden. Hach habt ihrs gut im Westen...:rolleyes:
     
  13. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Äh ... sollte ihr das zu schwer sein mit dem Sich-merken und so, gehen natürlich auch Onkel Gustav oder Oma Hedwig. :D
     
  14. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … also ohne Scheiss: ich habe noch nie solche Zahlen aufgeschrieben. Sogar die meiner Kreditkarte (erst 1x benötigt) nicht.
    Zahlen, auch spezielle Passworte, als solche kann ich mir nur sehr schlecht merken.
    ich benutze dazu die "haptische" Methode: ein paar mal den Eintippvorgang auf dem Zahlenfeld ausgeführt, ist der Ablauf quasi in der Hand gespeichert, in dem die Verbindungsstrecke von Zeichen zu Zeichen das für mich leichter zu merkende Muster darstellt.
    Diese vorgehensweise hängt evtl. aber auch mit meinem Beruf zusammen.
    Wäre mal interessant, welche Methoden(außer Zettel) noch angewendet werden.
     
  15. Macci

    Macci ausgewandert.

    und diese haptische Methode funktioniert auch an den komischen Geldautomaten, wo man die Tasten wirklich reindrücken muß, also nicht so galant aus dem Handgelenk tippen kann???
    *staun*
     
  16. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Ja klar!
    Ob reindrücken oder nicht, am Geldautomat kann man gerade das Feld mit einer Hand gut bedienen.
    Beispiel: meine jetzige Telefonnummer besteht aus einem Quadrat und einem Dreieck (4587294)
    Die vorige hatte die Form einer großen spiegelverkehrten 6
     
  17. Macci

    Macci ausgewandert.

    7862145 ?
     
  18. christiane

    christiane Active Member

    Mach ich auch so. Ich merke mir das Eintippmuster. Wenn dann allerdings in einem anderen Land die Zahlen andersherum angegeben sind, muss man erst mal gucken. Zum Beispiel ist die Ziffernfolge des Telefons eine andere als auf der Tastatur. Nun gibt man selten seine Pin im Telefon ein, sollte nur als Beispiel dienen. :D
     
  19. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    …ähmm, auf dem Kopf stehend ;-)
     
  20. Macci

    Macci ausgewandert.

    Das wird mir jetzt zu kompliziert - da müsste ich meiner Frau eine Skizze ins Portjuchheh legen :D
     

Diese Seite empfehlen