Überflut an Spam-Mails: GMX Problem?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tobio, 17. Dezember 2004.

  1. tobio

    tobio New Member

    also seit einer Woche bekomme ich eine Überflut an Spam-Mails mit dem Betreff wie z.B.:
    - Ihre E-Mail wurde verweigert -Damon: 3179
    - Mailzustellung fehlgeschlagen -7582
    - Ungültige Zeichen in Ihrer E-Mail -Damon: 8061
    - Mail- Verbindung wurde abgebrochen -SMTP: 2475
    etc.

    Immer schön mit ner in Windows zu öffnenden Datei im Anhang ;)

    In der Firma haben wir auch einen Account über GMX.
    Ich versuche gerade mal nachzuvollziehen voher das kommt.
    Habt Ihr auch diese Probleme? oder betrifft das nur GMX und die spammen gerade alle Accounts dort durch?
    Hatte auch schon überlegt, ob die Geschichte über die eBay Accounts läuft, da auf beiden Emailadressen ein Ebay-Name läuft.

    Könnt ja mal schreiben, wie das bei Euch aussieht.



    tobio
     
  2. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Würmer gehen um. Da bekommen andere verseuchte Mails mit Deiner Absenderadresse. Nicht von Dir, sondern von Windoof-Usern deren Rechner befallen sind.
     
  3. tobio

    tobio New Member

    na Prima, also meinst Du dies ist kein GMX Problem, sondern ein generelles im Moment?
    DA ist ja normalerweise mal 1 pro Woche gewesen, aber im Moment sind es eher 5 pro Tag bei mir.



    tobio
     
  4. Hatte auch schon überlegt, ob die Geschichte über die eBay Accounts läuft, da auf beiden Emailadressen ein Ebay-Name läuft.

    Könnt ja mal schreiben, wie das bei Euch aussieht.



    tobio [/i][/QUOTE]

    Hi,
    ich hab 5 Mail-Addys bei gmx und jetzt wo du es erwähnst...... hab ich auch nur sooo viele Spams bei meinem ebay-mail-account. Auch Werbung von amerekanischen Banken, zich 0190ern usw.
    ebay ist und bleibt eben der letzte Dreck, die helfen einem nie, wenns Probleme gibt und streiten ja selbst noch bei Stern TV alles ab, wenn man sie mit Sicherheitslücken konfrontiert usw.
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    bei mir hat es in den letzten drei Wochen auch zugenommen. Ich habe aber nix mit gmx zu tun.
     
  6. tobio

    tobio New Member

    Was ja meine Theorie mit Ebay untermauert.....
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    wieso ebay?

    Viele User geben ihre Emailadresse unbedarft irgendwo ein. Solche Adressen werden abgefischt. Auf fast jeder Homepage können Harvester Adressen abfischen und in jedem MailProgramm auf Windoof werden im Adressbuch Adressen von Würmern dazu benutzt um sich selbst zu verschicken. Da brauchts kein ebay.
     
  8. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    .. da habt ihrs ja noch richtig gut in deutschland. wir haben hier im moment so um die 40-50 pro tag. am wochenende 03.12 - 05.12. waren es über 250mails. davon werden bei gleichen einstellungen auf dem G5 ca. 90% gefiltert, auf dem cube so 80% und auf dem ibook fast 100% + 10% die keine werbung sind. wie gesagt, alle 10.3.7, alle gleiche einstellung, alle am gleichen router aber drei verschiedene systemanfänge.

    bei wanadoo - dem französischen t-online - können pc user seit einem halben jahr für 5 euro im monat einen spam filter mieten. kurz nachdem der filter kostenpflichtig im programm von wanadoo war stieg die spamrate auf über das doppelte.
    aber im januar soll alles anderst werden: wanadoo steigt auf eine neue plattform um - und die soll (fast) spamfrei sein .. warten wirs mal ab...

    was ich allerdings nicht verstehe: alle accounts sind bei wanadoo. trotzdem bekommen wir hier ca. 60% deutsche spams, ca. 35% englischsprachige und nur ca. 5% französische.
     
  9. tobio

    tobio New Member

    Das ist klar, aber genau das habe ich/wir eben nicht getan und deshalb habe ich mich über den drastischen Anstieg eben gewundert.
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    "in jedem MailProgramm auf Windoof werden im Adressbuch Adressen von Würmern dazu benutzt um sich selbst zu verschicken."
     
  11. tja, ich hab diese bestimmte mail-addy nur für ebay und sonst für nüschd und trotzdem zichfach mehr werbeflut als bei allen anderen mail-addys die ich habe, obwohl einige dabei sind, die ich durchaus fast überall angebe. also doch ebay´s schuld.....
    :rolleyes:
     
  12. maiden

    maiden Lever duat us slav

    warum ebays Schuld? Wird Deine Adresse dort irgendwo angegeben, so daß sie für jedermann lesbar ist? Oder gibst Du die Adresse jenen, von denen Du kaufst oder die bei Dir kaufen?
     
  13. bei auktionsende gibt ebay dem käufer und verkäufer gegenseitig jeweils die mailadressen weiter. so denk ich, dass nicht nur die käufer und verkäufer zugang zu den mailaddys haben, sondern es bei ebay auch schwarze schafe gibt, die unsere mailaddys weiter verhökern.
    zudem ist ebay ganz leicht auszuspionieren, wie gesehen bei stern TV. für jeden leihenhaften programmierer ist in 3 min. jedes passwort und sämtlichen login daten sichtbar, also wieso auch nicht die mailaddys.
     
  14. hier ein auszug aus ebays auktionsende mitteilung (urch *** gekennzeichnete stellen sind angaben von käufer und verkäufer, direkt von ebay für jeden sichtbar):
    .......

    ANGABEN ZUM ARTIKEL
    -----------------------------------------------------------------
    Artikelbezeichnung: Paßbildmäppchen 4 x 5 cm , 30 Stück - neu
    Artikelnummer: *********
    Angebotsende: 15.12.04 20:15:00 MEZ
    Verkäufer: baumann-foto
    E-Mail-Adresse des Verkäufers: mailto:*******@baumann-foto.com
    Käufer: *********
    E-Mail des Käufers: mailto:*******@gmx.de

    -----------------------------------------------------------------
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    und? Wie sollen Käufer und Verkäufer sonst in Kontakt treten? Telefonieren? Briefe schreiben?

    Es ist ja bekannt, daß sich in den Adressbüchern vieler WinUser ein Haufen Adressen sammelt, die dann von diversen Würmern abgegriffen werden.

    Ich bekam auch eine Mail einer mir unbekannten Person. Absenderadresse existiert nicht. Inhalt der Mail: "Was zum Lachen" plus Anhang mit Wurm. Im Adresskopf stehen lauter Adressen mir bekannter Personen, aber keine kennt den Absender.

    Da hat wieder jemand einen dieser Rundbriefe verfaßt in dem hundert Empfänger-Adressen stehen und bei irgendjemand anders sind die alle im Adressbuch gelandet und konnten dort abgegriffen werden.
     
  16. psychonaut-hh

    psychonaut-hh New Member

    also ich habe zwei ebay accounts unter zwei verschiedenen adressen laufen, die nur für ebay sind. da habe ich seit jahren! noch kein spam bekommen.
     
  17. artes

    artes Gast

    Ich hab auch eine eigene email addy für ebay. Kein Spam.
    Richtig jedoch sind die Probleme mit gmx.
    Gestern abend konnte ich weder gmx-mails senden noch empfangen.
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    die großen Anbieter wie gmx, hotmail, t-online oder ähnlich sind natürlich schon aufgrund ihrer großen Mitgliederzahlen ein ergiebiger Pool von @-Adressen. Daß da dann mehr an Spam in Umlauf ist, ist klar. Von den etwa 31 in einem Verteiler aufgelisteten Leuten einer Rund-Mail, die gestern reinkam, sind etwa ein Drittel bei gmx, vier bei t-online, 2 hotmail, 2 freenet, 1er aol, 1er arcor, 1er 1und1, der Rest verteilt sich auf Firmenaccounts und mir unbekannte.
     

Diese Seite empfehlen