Überstzungssoftware

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von unmogli, 23. Februar 2004.

  1. unmogli

    unmogli New Member

    Hallo

    Gibt es eigentlich ein Übersetzungssoftware
    Deutsch-Englisch, als Freeware.(Nicht Sherlock)
    Wenn ja, wo?

    Gruß an alle Mac-fans.
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

  3. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    wirklich gute Übersetzungssoftware gibt es noch nicht. Die Übersetzungsbeispiele, die man in Anzeigen bewundern kann, sind immer so gewählt, dass die Grammatik und der Wortsinn in der anderen Sprache genauso gebraucht werden. In der Regel ist das aber nicht der Fall, deshalb produzieren solche Programme im besten Fall korrekturbedürftige Rohübersetzungen.
    Wenn du was umsonst willst schau mal hier:
    http://world.altavista.com/

    Du gibst deinen Text ein und bekommst eine Übersetzung.

    Für Geld findest du vielleicht hier was:
    http://www.babelfish.org/
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    eine gescheite übersetzung wird ein programm auch in 10 jahren nicht liefern können, denn es wird nie in der lage sein den kontext richtig zu verstehen und erfassen zu können, um daraus eine sinngemässe übersetzung in der anderen sprache bieten zu können.
    insofern sollte man nicht viel mehr als eine wort für wort übersetzung erwarten.
     
  5. ihans

    ihans New Member

  6. mattis

    mattis New Member

    zum schnellen und einfachen nachschauen von einzelnen worten für mich unentbehrlich: dilo (freeware)


    http://www.imdat.de/dilo/
     
  7. macapple

    macapple Gast

    ich glaube das muss "Übersetzungssoftware" heißen :D ;( :cool:
     
  8. faustino18

    faustino18 New Member

    Vielleicht in weniger als 10 jahren. Ein Statistiker (!) aus Bayern (!!) der jetzt fürs Pentagon (!!!) arbeitet hat eine statistische Methode gefunden Texte zu übersetzen. Er benutzt Wahrscheinlichkeitsrechnungen und Texte die bereite in Ur- und Zielsprache existieren: Zum Beispiel die Bibel. Diese Texte sind dann zwar auch keine Toptexte, aber die Methode wird verfeinert und zwischen populären Sprachen (Franz, dt, eng, span.) gibt es ja genügend Rohmaterial für eine gute Datensammlung.
    Wir hoffen weiter

    Patrick
     
  9. petervogel

    petervogel Active Member

    schön und gut, was der bayer in usa da macht;)

    eine richtig gute übersetzung wird trotzdem immer von einem menschen gemacht werden müssen (zum Glück), denn dieser kann denken, was der computer nicht kann.
     
  10. faustino18

    faustino18 New Member

    Was bei manchen Äusserungen bayrischer Ministerpräsidenten durchaus bezweifelt werden könnte. ;)

    HdT
    Patrick
     
  11. petervogel

    petervogel Active Member

    nicht nur bei den bayern; die amis spielen da noch eine vorreiter rolle;)
     
  12. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Naja, man muss wohl unterscheiden. Es ist vorstellbar, dass kurze Sätze mit ganz einfacher Grammatik und schlichtem Wortschatz einigermaßen gut rüberkommen, vor allem dann, wenn es sich um "technische" Texte handelt, die mithilfe von Spezialwörterbüchern erschlossen werden können.

    Sobald aber Literarisches ins Spiel kommt, wo die Aussage eines Satzes verstanden werden muss, würde ich nicht auf Maschinen bauen, auch dann nicht, wenn sie die Warscheinlichkeitsprognose noch so gut beherrschen.
     
  13. oppliger

    oppliger New Member

    Ich glaube der Sherlock ist im moment ziemlich out! Aber die Übersetztungssoftware da drin ist ziemlich gut!

    Übrigens ..... das Telefonbuch im Sherlock von der USA finde ich klasse! Schade dass Europa nicht drin integriert ist! (Mit Strassenkarte)

    Schade finde ich auch, dass die Kino- Suche nur für Amis brauchbar ist.
     
  14. noelrock

    noelrock New Member

    für die übersetzung von einzelnen wörtern (allerdings nur deutsch-englisch!) finde ich gerade bei technischen begriffen http://dict.leo.org nicht schlecht

    gerade gesehen:
    seit kurzem gibt es das auch für deutsch-französisch: http://dico.leo.org
     

Diese Seite empfehlen