UFS Partition auf HFS+ wandeln

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von bluetopas, 23. August 2001.

  1. bluetopas

    bluetopas New Member

    Ich habe ein Problem. mein OSX läuft auf einer UFS-Partition (G3/300 - 4GB Scsi) intern. Da es ansich nur eine Testinstall war aber mittlerweile viel dazukam ist die Platte(4GB Scsi) zu klein geworden. Ausserdem hat die Classic-Umgebung scheinbar ein Problem damit . Folgende Frage nun: Wie bekomme ich die komplette Partition ( so dass sie i.o. bleibt) auf eine HFS+ Formatierte Platte????

    Dank für die Hilfe im Voraus
    Christian
     
  2. applepicker

    applepicker New Member

    Hallo ...

    OS X kann die Dateien zwischen UFS und HFS+ kopie-
    ren. Da, simpel gesprochen (!), die Bezeichnung einer
    Datei unter HFS+ koplexer ist als unter UFS legt OS X
    bei diesem Kopiervorgang eine unsichbare Datei an,
    woraus es beim zurückkopieren wieder eine kom-
    plette HFS+ Datei zusammenbastelt.

    Willst du von UFS nach HFS+ kopieren, sucht OS X erst
    nach solch einer unsichbaren Datei, findet es keine,
    dann hat die entstehende HFS+ Datei nur einen
    Datenzweig, und nicht mehrere,wie unter HFS+ eigent-
    lich üblich (zB steht dann da, was für eine Art Datei
    es iss).

    Du kannst also eigentlich unter OS X einfach von UFS
    nach HFS+ kopieren, nur kann dann das OS nicht mehr
    Maclike erkennen, was für eine Datei es iss....

    Hmmm...hat mein Geschreibsel überhaupt geholfen ???
     

Diese Seite empfehlen