UFS

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von H2OKOPF, 10. Februar 2002.

  1. H2OKOPF

    H2OKOPF New Member

    Habt ihr auch Probleme mit dem Unix File System?
    Hab ´ne Festplatte damit initialisiert und der Installer stürtzte ab. Das gleiche mit HFS+ und es gab kein Problem.
    Ein Freund von mir verwendet UFS auf seinem iBook und seitdem finde ich dass es voll lahm geworden ist.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. Xboy

    Xboy New Member

    HI!

    Ich hab auch schon oft gehört, das OS X auf UFS lahm läuft.
    Was ausserdem nicht von Vorteil ist, ist dass die Classicumgebung nur mit Trixen funktioniert.

    Ich denke das liegt daran dass OS X eher für HFS+ optimiert ist, falls sowas möglich ist, alleinschon wegen der kompartibilität zur Classic.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin moin,

    also ich bin vom UFS geheilt.
    Hatte mich über Monate gewundert warum diverse Programme unter X nicht laufen oder sich gar nicht erst installieren ließen.
    Hatte auch die Partition in UFS formatiert, damit sie vom 9ner System nicht zu sehen ist.
    Ich glaube DonRene war es, der dann sagte ich soll mal HFS+ nehmen und siehe da, nach dem neuinstallieren auf HFS+ alles bestens, alle Progs die vorher nicht wollten gehen nun.
    Aber dafür wirft das unter OS 9 neue Probleme auf.
    Dokumente per Doppelklick öfnnen wird langsam zum Glückspiel, zumindest wenn das Programm für X und 9 vorhanden ist.
    Daher werfe ich die OS X Platte(Partition) immer nach dem Start aus.
    Wollte ich per AppleScript automatisieren, hängt aber am Bestätigungsdialog.

    Joern
     
  4. H2OKOPF

    H2OKOPF New Member

    Habt ihr auch Probleme mit dem Unix File System?
    Hab ´ne Festplatte damit initialisiert und der Installer stürtzte ab. Das gleiche mit HFS+ und es gab kein Problem.
    Ein Freund von mir verwendet UFS auf seinem iBook und seitdem finde ich dass es voll lahm geworden ist.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  5. Xboy

    Xboy New Member

    HI!

    Ich hab auch schon oft gehört, das OS X auf UFS lahm läuft.
    Was ausserdem nicht von Vorteil ist, ist dass die Classicumgebung nur mit Trixen funktioniert.

    Ich denke das liegt daran dass OS X eher für HFS+ optimiert ist, falls sowas möglich ist, alleinschon wegen der kompartibilität zur Classic.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin moin,

    also ich bin vom UFS geheilt.
    Hatte mich über Monate gewundert warum diverse Programme unter X nicht laufen oder sich gar nicht erst installieren ließen.
    Hatte auch die Partition in UFS formatiert, damit sie vom 9ner System nicht zu sehen ist.
    Ich glaube DonRene war es, der dann sagte ich soll mal HFS+ nehmen und siehe da, nach dem neuinstallieren auf HFS+ alles bestens, alle Progs die vorher nicht wollten gehen nun.
    Aber dafür wirft das unter OS 9 neue Probleme auf.
    Dokumente per Doppelklick öfnnen wird langsam zum Glückspiel, zumindest wenn das Programm für X und 9 vorhanden ist.
    Daher werfe ich die OS X Platte(Partition) immer nach dem Start aus.
    Wollte ich per AppleScript automatisieren, hängt aber am Bestätigungsdialog.

    Joern
     
  7. H2OKOPF

    H2OKOPF New Member

    Habt ihr auch Probleme mit dem Unix File System?
    Hab ´ne Festplatte damit initialisiert und der Installer stürtzte ab. Das gleiche mit HFS+ und es gab kein Problem.
    Ein Freund von mir verwendet UFS auf seinem iBook und seitdem finde ich dass es voll lahm geworden ist.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  8. Xboy

    Xboy New Member

    HI!

    Ich hab auch schon oft gehört, das OS X auf UFS lahm läuft.
    Was ausserdem nicht von Vorteil ist, ist dass die Classicumgebung nur mit Trixen funktioniert.

    Ich denke das liegt daran dass OS X eher für HFS+ optimiert ist, falls sowas möglich ist, alleinschon wegen der kompartibilität zur Classic.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  9. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin moin,

    also ich bin vom UFS geheilt.
    Hatte mich über Monate gewundert warum diverse Programme unter X nicht laufen oder sich gar nicht erst installieren ließen.
    Hatte auch die Partition in UFS formatiert, damit sie vom 9ner System nicht zu sehen ist.
    Ich glaube DonRene war es, der dann sagte ich soll mal HFS+ nehmen und siehe da, nach dem neuinstallieren auf HFS+ alles bestens, alle Progs die vorher nicht wollten gehen nun.
    Aber dafür wirft das unter OS 9 neue Probleme auf.
    Dokumente per Doppelklick öfnnen wird langsam zum Glückspiel, zumindest wenn das Programm für X und 9 vorhanden ist.
    Daher werfe ich die OS X Platte(Partition) immer nach dem Start aus.
    Wollte ich per AppleScript automatisieren, hängt aber am Bestätigungsdialog.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen