Ullrich: Nicht zu fassen!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 16. März 2007.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Nur noch peinlich, was er und seine Anwälte abziehen:

    http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/print/sport/637547.html

    Wie hatte er noch auf seiner „Pressekonferenz“ gesagt? „Ich möchte, daß das schnell aufgeklärt wird.“ Und jetzt will er verhindern, daß fremdes Blut untersucht wird, denn seins kann es nach eigenen Bekunden nicht gedopt zu haben, ja nicht sein.

    :meckert:
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wie wirklich unfassbar belanglos. Spitzensport ist nur mit Spitzenpharmakologie zu bewältigen. Na und?
     
  3. batrat

    batrat Wolpertinger

    Eine Zeit lang habe ich mich über Jan Ulrich geärgert. Jetzt ist er für mich nur noch eine Witzfigur.
    Folgendes habe ich bisher nirgends in der Presse gelesen: :confused:

    Wenn ich an seiner Stelle wäre und unschuldig wäre , dann hätte ich doch ein Rieseninteresse daran diesen ominösen Blutbeutel zu untersuchen. :nicken:
    Stattdessen verzichtet er auf Millioneneinnahmen , ruiniert seinen Ruf und musste seine Karriere beenden. :eek:
    Gibt es die denkwürdige Prssekonferenz von vor ca. 4 Wochen eigentlich als Video im www. ?
     
  4. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Noch unwirklicher war die Sendung mit Beckmann. Ich schaue weder Kerner noch Beckmann, sah nur durch Zufall einen kleinen Ausschnitt, als Beckmann Ullrich fragt, was für ihn Doping sei. Dann folgt einer der peinlichsten Auftritte der jüngeren Fernsehgeschichte. Ullrich sagt zuerst „Was für mich Doping ist“, stiert, öffnet den Mund, sagt aber nichts, grinst verlegen, öffnet wieder den Mund, sagt wieder nichts – das geht mindestens eine halbe Minute lang so und jedem, der bis dahin noch an seine Unschuld glaubte müßte spätestens da sonnenklar sein, daß Ullrich gedopt hat. Such mal danach. Das ist wirklich unglaublich.

    http://www.youtube.com/watch?v=Oh-M4fKQlhc

    Da isses schon!
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Das ist kein Thema. Thema ist, daß er wirklich glaubt, mit Hilfe seiner Anwälte alle für blöd verkaufen zu können.
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Hey, das ist ein Leistungssportler. Kein Politiker oder Fernsehprediger, der mit all seinen Lügen durchkommt.
     
  7. maceddy

    maceddy New Member

    Nur mal eine Frage,

    warst Du mal Steinewerfer? Oder wirfst Du immer noch?


    maceddy
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ob ich mir früher regelmäßig falsche Bärte angeklebt hab’ und so an die Klagemauer zur Steinigung pilgerte? Oder was meinst du?
     
  9. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ich habe schon lange keinen Bauchmuskelkater mehr gehabt. Jetzt kriege ich bestimmt einen nach meinem Lachanfall beim Schauen diese Videos. :D :biggrin:
     
  10. batrat

    batrat Wolpertinger

  11. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Der erklärt alles. Manchmal auch wortlos.

    Einer seiner Anwälte, der sympathische Diestel, hat schon eine mögliche Erklärung geliefert: Man hätte Ullrich oft Blutproben entnommen...

    Das muß man sich also so vorstellen, daß irgendein Dunkelmann diese Proben ohne Ullrichs Wissen sammelte und dann diese Sammlung dem spanischen Dopingarzt schickte. Der fügte dem Blut allerhand Unappetitliches aber Leistungssteigerndes hinzu und versuchte dann über Ullrichs Betreuer ihm dies zu verkaufen. Etliche Anrufe von Rudi Pevenage sind nachgewiesen, teilweise sogar aufgenommen worden.

    :meckert:

    9 Blutbeutel mit 4,5 l Blut von ihm wurden gefunden, las ich gerade. Da hat jemand verdammt lange gesammelt.
     
  12. batrat

    batrat Wolpertinger


    Da werde ich jetzt aber nervös. :O Ich habe schon oft Blut beim Arzt gelassen zur Blutanalyse. In wessen Hände ist das geraten ? :eek: :eek:
     
  13. batrat

    batrat Wolpertinger

    Sehr interessant dürfte auch eine neue Pressekonferenz mit Jan Ulrich werden. :biggrin:
    Oder auch ein neuer Auftritt bei Beckmann. :biggrin: :biggrin:

    Ich wünsch es mir sooooooo sehr. :nicken: :nicken:
     
  14. maiden

    maiden Lever duat us slav

    die ganze Aufregung lohnt nicht und ist eine von Medien und Teilen der Sportlerschaft inszenierte heuchlerische Debatte. Wie Convi schon ausführte: der Spitzensport, allen voran Radfahren und Leichtathletik ist ohne die Phamaindustrie gar nicht in der heutigen Form denkbar. Diese Veranstaltungen sind nichts weiter als groß angelegte Pharmafreilandversuche zur Maximierung der Gewinne von Sponsoren, Verbänden, Medien und Pharmaindustrie. Das weiß auch jeder.

    Wenn man sich also wirklich empören wollte, würde man von Seiten der Medien auf die Übertragung und auf jedwede Berichterstattung verzichten, die Verbände würden Dopingsünder konsequent sperren und bestrafen und der sogenannte Konsument würde nicht nach Sportveranstaltungen und Sendungen gieren. Aber das will ja auch keiner.

    Wer aber glaubt, der Sport würde sauber, indem man sich zwar über Verstöße aufregt, aber weiter diesen verlogenen Veranstaltungen beiwohnt, und sie medial konsumiert, der hat nicht verstanden, daß es letztlich ja die Gier nach immer neuen Sensationen und Rekorden ist, die den Sport zu dem gemacht haben, was er heute häufig ist.
     
  15. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Genau! Und deswegen ignoriere ich schon immer mit Erfolg die sportliche Betätigung anderer Leute. Nur leider entkommt man manchen von den Sportlern nicht, weil sie auch ausserhalb ihres Sports in allen Medien präsent sind. Und umso mehr freut es mich deshalb, daß so einer wie dieser Ullrich jetzt auch mal dafür bezahlen muß, daß unschuldiger Opfer wie ich dem Anblick seiner Visage so lange nicht entgehen konnten :teufel:

    Grüße, Maximilian
     
  16. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Mach ich ja schon seit Jahrzehnten, aber es nützt nichts, sie dopen sich trotzdem :p
    Machen übrigens auch genügend Amateur-/Freizeitsprortler (siehe diesen Thread hier über den toten jugendlichen Bodybuilder) denen weiß Gott keiner beim Sporteln zuschauen will, es kann also nicht wirklich was damit zu tun haben.

    Ciao, Maximilian
     
  17. Fadl

    Fadl New Member

    Richtig! Und daher ist es klar das Ulle gedopt hat. Aber die anderen Fahrer eben auch. Das schmälert nicht die Leistung die Ulrich vollbracht hat. Denn wenn andere dopen muss man es selbst tun um weiter dabei zu sein. Oder glaubt ihr die TDF in der heutigen Form ist mit diesen Leistungen ohne Leistungssteigernde Mittel möglich?
    Traurig ist nur das Ulrich alleine auf der Anklagebank sitzt und die anderen Fahren längst wieder bzw. wurden nie erwischt/angeklagt.
     
  18. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Das ist - mit Verlaub - Unsinn. Das Wort kommt vom niederländischen Wort doop für "Drogen". Vermutlich haben die niederländischen Seefahrer es aus Afrika mitgebracht... Ach ja, meine Quelle.
     
  19. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Gestern hat er am Bodensee dieses Reifen-Dichtmittel vorgestellt. Fragen zu Doping waren nicht erlaubt. Noch Fragen?

    Selbst wenn ein Video auftauchen würde, welches zeigt, wie er gerade Dopingmittel bekommt, würde er behaupten, daß er da gerade Hasch gespritzt bekam.
     
  20. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich sollte hier gar nichts mehr rein schreiben – aber das is’ so dermaßen unerheblich, dass ich es schon wieder mitteilen muss. Wie scheißegal ist das denn, dass der Onkel pharmakologische Unterstützung bekam.
    Hallo?! China?! Sack Reis?! Wir hier Kapitalismus. Leistungsgesellschaft! Schaff was, sei was, leiste was, leiste mehr! Leiste mehr als dein Körper kann! Los!
     

Diese Seite empfehlen