Ultra ATA 33 / 66 Karte für Mac Clones

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Andy Folhoffer, 27. September 2000.

  1. Andy Folhoffer

    Andy Folhoffer New Member

    Ich möchte meinen UMAX APUS 3000 mit einer Ultra ATA 33 oder 66 PCI Karte ausrüsten, um eine IDE Platte anzuschliessen. Wer hat damit schon Erfahrungen gesammelt? Laut Info des Herstellers eignet sich z. B. die AEC 6260M von ACARD nicht für diesen Rechner.
     
  2. Guenther

    Guenther New Member

    Zu Deinem Umax kann ich Dir leider nichts sagen, da ich keinen besitze. Ich habe die Acard in einem 8500er laufen und sie funktioniert prima, abgesehen davon, daß Quicktime File ruckeln. Dies ist aber ein generelles Problem sämtlicher Hersteller von IDE Controllern.

    Generell sind auch die drei auf dem Markt befindlichen Controller ziemlich gleich. Ob jetzt Acard, TurboMax oder Sonnet. Sie benutzen die selben Treiber und haben auch das oben genannte Problem.

    Weitere Anwenderberichte zu Kompatibilitätsfragen unter: www.xl8yourmac.com
     

Diese Seite empfehlen