um tausendsten mal: wie mac u. pc vernet

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kaeptn blaubaer, 28. September 2002.

  1. kaeptn blaubaer

    kaeptn blaubaer New Member

    moinsen!
    auch wenn es einige nicht mehr hören können:
    wie kann ich einen mac und einen pc miteinander vernetzen?
    in diesem fall handelt es sich um einen powerbook g4 mit osX 10.2
    (jaguar) und einem pc mit winXP.
    angeblich ist das ja alles ganz einfach, da osX ja samba hat oder man
    sowieso per ftp, usb, nullmodemkabel usw. die ganzen daten auf den
    weg bringen kann.
    bisher habe ich auch alle verbindungs- und ip-adress-varianten ausprobiert.
    das hat leider nur einen schönheitsfehler: es funktioniert ALLES nicht!
    ... naja, bei mir eben nicht.
    bisher sitze ich hier 12(!) geschlagene stunden vor beiden maschinen,
    ohne auch nur ein bit übertragen zu haben. bisher habe ich diverse
    foren durchforstet, um auf sinnvolle tips zu stoßen, wie: sinnlos xp
    rulez, was kaufste dir auch sone scheiß äpplkiste... mäc is ne maschine
    für männa, n pc is doch n mädchencomputer...

    für ganz, ganz detailierte vernetzungs-beschreibungen bin ich sehr dankbar!
    nochmal:
    -winXP / mac osX 10.2
    -normales netzwerkkabel und "gedrehtes" kabel" vorhanden
    -verbindung über mac "sharing" und win netzwerk.

    auch gestandene "macsperten" aus meinem freundeskreis freuen sich auf
    eine lösung - "wenne das rausbekommen hast, kannste ja ma bescheid
    sagen".

    vielen, vielen dank im voraus
    und noch schönen abend wünscht
    kaeptn blaubaer
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Danke,

    wollte gerade zuschlagen.
    Aber ich habe oft das Gefühl das die Probleme schon bei der Einrichtung beider Rechner stattfindet. Denn komischerweise, klppt es zu 95% in ein paar Minuten wenn ich vor Ort das mache. Wenn die Leuts hier lesen und dann einfach mal loslegen weniger.
    Viele Grundregeln der Netztechnik werden mißachtet, weil Windows kann das doch unter einander, wie es auch beim AppleTalk Netzwerk der Fall ist.
    Aber wenn beide aufeinanderprallen ist Essig.
    Am besten man hält sich an die Regeln die unter Linux/Unix gelten und erweitert dazu dann SMB/NetBEUI oder auch AppleTalk, dann klappt das echt schneller und unfallfreier.
    Beim Einrichten bei Windows heißt das Protokoll nicht umsonst Microsoft TCP/IP, denn das sagt schon das die Gatescompany es zu seinen Gunsten verbogen hat.
    Aber ein kleiner Tip meinerseits zu meiner Seite, Pflege betreibe ich nicht so sehr wie in meinem Thread hier im Forum.
    Bin ja auch am virtuellen umziehen und daher vielleicht besser immer auf das Forum zu verweisen.
    Auf der neuen Seite wird es wenn sie dann mal fertig ist, einiges anders sein, betrifft auch die Seiten die übernommen werden.
    Das ist auch der Grund warum in meinem Profil die come.to steht, das ist nur eine Weiterleitung auf meine aktuelle Seite.
    Finde es grausam einen Link zu besuchen und auf toten Webspace zu stoßen oder eine nicht mehr existierende Adresse.

    Joern
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Kabel in Mac
    Kabel in PC
    am PC netzwerkverbindung richtig konfigurieren, interne IP vergeben ect, Volumes/Ordner freigeben...
    am mac "gehe zu" -> "mit Server verbinden" anklicken -> und schpon tauscht die PC workgroup im Fenster auf. Wenn nicht einfach unten bei gehe zu smb://INTERNE.IP.DER.DOSE eingeben und schon werden die auf der Dose freigegebene Dienste in nem Pull Down menü angezeigt. Auswählen -> fertig.

    Wenns nicht geht dann müsstest du schon konkretr anfagen und beschreiben woran genau es scheitert. Auch die Suchfunktion hier ist sehr hilfreich.
    Folgende Threads dazu sind dazu empfehlenswert.

    http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=34765

    http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=35410
     
  5. kaeptn blaubaer

    kaeptn blaubaer New Member

    vielen dank erstmal!
    die hier geposteten beschreibungen sind doch um einiges besser
    als das, was ich bisher gefunden habe.
    das läßt hoffen!

    schönen sonntag noch!
     
  6. kaeptn blaubaer

    kaeptn blaubaer New Member

    *verzweifel*

    dose:
    lan-verbindung einrichten -> ip 192.168.0.1 und subnetzmaske 255.255.255.0 ->
    alle möglichen ordner und/oder laufwerke freigegeben

    mac:
    windowsuser dürfen sich anmelden -> filesharing aktiviert ->
    gehe zu -> mit server verbinden -> smb://192.168.0.1 ->
    verbinden
    nachdem ein pakete ausgetauscht wurden, kommt diese
    meldung: ein fehler ist aufgetreten = -36

    das kann doch nicht so schwer sein?!

    *anfall bekomm*
     
  7. tejas

    tejas New Member

    Habe da genau das gleiche Problem, egal was ich auch mache: Fehler -36
    Der eine: os10.2.2
    Der andere: os 2000 pro
    TCP/IP ist sauber auf beiden eine neu config angelegt wie von McGhost beschieben.Trotzdem: null, nada, zip
    Nur mit meinem alten G3 klappt das Problemlos.
    Tja, und nu??
     
  8. tejas

    tejas New Member

    Habe da genau das gleiche Problem, egal was ich auch mache: Fehler -36
    Der eine: os10.2.2
    Der andere: os 2000 pro
    TCP/IP ist sauber auf beiden eine neu config angelegt wie von McGhost beschieben.Trotzdem: null, nada, zip
    Nur mit meinem alten G3 klappt das Problemlos.
    Tja, und nu??
     
  9. Frenchviper

    Frenchviper New Member

    Da gibts nur eins:

    Thursby's Dave

    OS X unterstützt zwar alle notwendigen Dienste um mit Win "in Kontakt zu treten". Die Konfiguration des ganzen ist jedoch eine andere Geschichte...

    Deshalb: Statt sich Stundenlang zu ärgern, einfach Dave installieren! Entweder ist's Dir 149$ Wert (bei 12 Stunden rumpröbeln wohl keine Frage...) oder es gibt ja noch andere Möglichkeiten dazu zu kommen...

    Hab ich das jetzt wirklich gesagt? :D

    Nun ja, Dave ist wirklich sehr, sehr empfehlenswert, hatte seit der Installation wirklich nie mehr Probleme mit Win Netzwerken!

    Zu hoffen bleibt dass Apple mit 10.3 seine SAMBA/CIFS Geschichte ein bisschen benutzerfreundlicher ins System integriert... Printer Sharing etc... ansonsten bleibt einem auch mit 10.3 nichts anderes als Dave...

    Eine Alternative (jedoch wesentlich komplizierter) ist Sharity...
     
  10. Frenchviper

    Frenchviper New Member

    Da gibts nur eins:

    Thursby's Dave

    OS X unterstützt zwar alle notwendigen Dienste um mit Win "in Kontakt zu treten". Die Konfiguration des ganzen ist jedoch eine andere Geschichte...

    Deshalb: Statt sich Stundenlang zu ärgern, einfach Dave installieren! Entweder ist's Dir 149$ Wert (bei 12 Stunden rumpröbeln wohl keine Frage...) oder es gibt ja noch andere Möglichkeiten dazu zu kommen...

    Hab ich das jetzt wirklich gesagt? :D

    Nun ja, Dave ist wirklich sehr, sehr empfehlenswert, hatte seit der Installation wirklich nie mehr Probleme mit Win Netzwerken!

    Zu hoffen bleibt dass Apple mit 10.3 seine SAMBA/CIFS Geschichte ein bisschen benutzerfreundlicher ins System integriert... Printer Sharing etc... ansonsten bleibt einem auch mit 10.3 nichts anderes als Dave...

    Eine Alternative (jedoch wesentlich komplizierter) ist Sharity...
     
  11. Frenchviper

    Frenchviper New Member

    Da gibts nur eins:

    Thursby's Dave

    OS X unterstützt zwar alle notwendigen Dienste um mit Win "in Kontakt zu treten". Die Konfiguration des ganzen ist jedoch eine andere Geschichte...

    Deshalb: Statt sich Stundenlang zu ärgern, einfach Dave installieren! Entweder ist's Dir 149$ Wert (bei 12 Stunden rumpröbeln wohl keine Frage...) oder es gibt ja noch andere Möglichkeiten dazu zu kommen...

    Hab ich das jetzt wirklich gesagt? :D

    Nun ja, Dave ist wirklich sehr, sehr empfehlenswert, hatte seit der Installation wirklich nie mehr Probleme mit Win Netzwerken!

    Zu hoffen bleibt dass Apple mit 10.3 seine SAMBA/CIFS Geschichte ein bisschen benutzerfreundlicher ins System integriert... Printer Sharing etc... ansonsten bleibt einem auch mit 10.3 nichts anderes als Dave...

    Eine Alternative (jedoch wesentlich komplizierter) ist Sharity...
     
  12. Frenchviper

    Frenchviper New Member

    Da gibts nur eins:

    Thursby's Dave

    OS X unterstützt zwar alle notwendigen Dienste um mit Win "in Kontakt zu treten". Die Konfiguration des ganzen ist jedoch eine andere Geschichte...

    Deshalb: Statt sich Stundenlang zu ärgern, einfach Dave installieren! Entweder ist's Dir 149$ Wert (bei 12 Stunden rumpröbeln wohl keine Frage...) oder es gibt ja noch andere Möglichkeiten dazu zu kommen...

    Hab ich das jetzt wirklich gesagt? :D

    Nun ja, Dave ist wirklich sehr, sehr empfehlenswert, hatte seit der Installation wirklich nie mehr Probleme mit Win Netzwerken!

    Zu hoffen bleibt dass Apple mit 10.3 seine SAMBA/CIFS Geschichte ein bisschen benutzerfreundlicher ins System integriert... Printer Sharing etc... ansonsten bleibt einem auch mit 10.3 nichts anderes als Dave...

    Eine Alternative (jedoch wesentlich komplizierter) ist Sharity...
     
  13. chris825

    chris825 New Member

    training coaching http://www.gs-tc.de/
     

Diese Seite empfehlen