Umax Apus 3000 ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von apwischatwork, 28. Juni 2005.

  1. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Moin!

    Ich habe einen Apple Clone mit der Bezeichnung UMAX Apus 3000 geschenkt bekommen. Ich möchte diesen Rechner nur zum Spaß mit einer Netzwerkkarte ausstatten.
    Außerdem würde ich gerne ein paar technische Details zu dem Gerät nachschlagen. Hat jemand Links zu dem Thema?
    Ist es evtl. sogar möglich OS X zu installieren?
     
  2. Florian

    Florian New Member

    Außerhalb Europas hieß der Apus 3000 "Umax SuperMac C600" - und beide Begriffe bringen beim Googeln viele, viele sachdienliche Treffer.

    Außerdem unentbehrlich zum Nachschlagen technischer Daten: Mactracker

    Gruß,
    Florian
     
  3. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    http://www.macinfo.de/hardware/boards-g2.html#alchemy

    Offiziell ist 9.1 das höchste der Gefühle, mit OS9Helper geht auch 9.2.x (den Aufwand würde ich mir jedoch sparen)

    OS X tut es offiziell definitiv nicht und m.W. auch nicht mit Tricks à la XpostFacto. Ohne Prozessor-Upgrade hättest du sowieso nicht wirklich Spaß daran und mit dem max. (teuren 5V EDO) Speicher von 144 MB käme auch wenig Freude auf...
     
  4. stefpappie

    stefpappie New Member

    also ich hatte den apus 3000 jahrelang in benutzung als lahmes aber robustes arbeitstier

    problem 1 ram ausbau
    der apus hat 16mb onboard und nur 2 steckplätze, an denen max 64mb dimms reinpassen, die heute unbezahlbar sind (ähnlich wie bei den powermacs 6400 und 6500)

    problem 2 prozessor
    der apus läuft mit dem ppc 603 mit max. 240mhz, was in etwa der leistung eines ppc 7600 mit einem 150mhz -604er

    also etwa halb so schnell wie ein grauer G3 mit 233mhz...

    aufgrund der speicherproblematik habe ich diesen rechner mit max system 8.6 gefahren, wobei 8.1 noch optimaler wäre, weils weniger ram verbraucht und 9 das system sehr sehr lahm macht

    der ide bus kann nur 1 gerät verwalten (i.d.r eine platte) die cd laufwerke laufen über scsi!!

    der einbau eines L2 caches ist sehr empfehlenswert, manchmal gibts im auktionshaus auch mal ne G3 aufrüstkarte mit ca. 250mhz, wobei durch den langsamen bustakt des boards (40mhz!!) nicht viel gewonnen wird...

    viel spaß trotzdem

    stefpappie
     

Diese Seite empfehlen