Umbau ibook 466Tupper

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Dikaiosuenae, 30. April 2003.

  1. Dikaiosuenae

    Dikaiosuenae New Member

    Hat jemand ne Ahnung, ob das Apple oder ein seriöser Mac-Händler macht:

    Meinem ibook eine große Festplatte verpassen, einen CD-Brenner einbauen und gleich noch das RAM für Jaguar erweitern.

    Im Moment scheint Apple nämlich keine tollen Neuangebote zu bringen, was Laptops angeht.
     
  2. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    Hallo, du Gerechtigkeit (Insiderwitz),
    die bunten iBooks sind tatsächlich leistungsmäßig noch nicht uninteressant. Dies liegt daran, daß sie damals richtig gut waren, und - leider - daran, daß Apples Prozessoren und Hardware nicht so richtig vorankommen. Immerhin kann ich selbst SVCDs mit VLC 0.4.5 gut abspielen (ab 0.5. ruckelt es).
    Deshalb haben wir in mein iBook indigo 366 eine Fujitsu 40 GB Platte eingebaut, es ist damit leiser, in den Zugriffen deutlich schneller und man hat eben mehr Platz. Dies lohnt sich finanziell in jedem Fall. Links zu Anleitungen für den Einbau findet man über die Suchefunktion hier im Forum.
    Auf Ebay war mal ein Combolaufwerk angeboten, daß angeblich auch in Tupperbooks passen sollte. Vorstellen kann ich mir das, nachdem ich unseres ausgeweidet gesehen habe, nur die bunte Plastikkappe müßte an die Schublade angeklebt werden. Aber es ist die Frage, ob es das Risiko wert ist: Wir haben jetzt einen externen Formac 40x Brenner, der auch noch an den G4/400 und ans Lombard angeschlossen wird; drei Fliegen mit einer Klappe.
    RAM ist ganz einfach zu erweitern: Tastatur hochnehmen, Airportblech raus und RAM einsetzen. Ich habe zu den originalen 64 noch einen 256er Riegel drin - das reicht gut für Jaguar. Ob auch 512 vom iBook angesprochen werden, ist umstritten. Lohnen würde es sich wohl.
    In Summa: Das kannste selber machen
    Grüße Burkhard
     
  3. georg_p

    georg_p New Member

    Hallo,

    ich überlege gerade das gleiche (Brenner habe ich allerdings schon). Ich habe mein Ibook bei Gravis gekauft die machen das. Kostet mich aber so 500 - 700 ¬, ob sich das lohnt weiß ich noch nicht. Ichwarte vermutlich noch ein paar Monate und kaufe mir dann gleich ein neues Ibook (oder B) und verscherbele das alte.
     
  4. georg_p

    georg_p New Member

    ich habe natürlich von einem weissen Ibook geredet und mit selbermachen habe ich es auch nicht so
     
  5. Dikaiosuenae

    Dikaiosuenae New Member

    Na, dass das mit der Festplatte klappt ist schon mal tröstlich. Hast Du die tatsächlich selbst eingebaut?

    Mit dem Brenner ist die Sache so, dass mein internes DVD-Laufwerk nicht mehr so ganz auf der Höhe ist. D. h. manchmal spinnt es und ich kann normale CDs nicht mehr ganz auslesen. Einen externen Brenner habe ich schon. - Da ich aber mit meinen Laptop live-Video-Aufnahmen mache, wäre mir ein interner Brenner zur Vervielfältigung an Ort und Stelle schon lieber.

    Das mit dem RAM ist eben auch so eine Sache. Ich hätte schon gerne mehr als 512 MB insgesamt.
     
  6. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    Meine Frau hat sie eingebaut, und ich bin aufgeregt drumherum gesprungen, Geduld und eine ruhige Hand braucht man schon. Aber wozu ist man mit einer Ingenieurin verheiratet ;-)
    Drei Punkte sind kniffelig: Die Ober- und Unterschale müssen mit sanftem, aber entschiedenem Druck auseinandergezogen werden, die Schrauben dürfen nicht durcheinander kommen und man muß alles sorgfältig wieder zusammen bauen, damit sich hinterher die Tastatur nicht nach oben wölbt.
    Wenn Dein Laufwerk defekt ist, solltest Du einen Wechsel tatsächlich wagen.
    Das iBook hat 64 MB RAM fest eingebaut und einen freien Steckplatz. Mit einem zusätzlichen 256er habe ich also 320 MB RAM, baute man stattdessen einen 512er ein, wären es 576 MB. Im Forum hat mal jemand geschrieben, sein iBook würde den 512er ansprechen; unter den Applespezifikationen ist davon die Rede, daß bei 256er Riegeln Schluß sei. Freilich können die aus einer Zeit stammen, als es noch gar keine größeren Riegel gab.
    Man muß es auch realistisch sehen: Mit dem langsamen Prozessor, dem 66 Mhz Bus und der alten Grafikkarte wird das iBook nie richtig schnell. Ich glaube nicht, daß mehr RAM noch einen Riesenschub geben.
    Grüße BzN
     
  7. Dikaiosuenae

    Dikaiosuenae New Member

    Es geht eigentlich nicht so sehr um die Geschwindigket, dass ist bei Apple wahrscheinlich wie bei Rolls Royce. - Es geht mehr darum, dass ich gewohnt bin, mit vielen Anwendungen gleichzeitig (offen) zu arbeiten.
     
  8. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    Mhhh ... Das könnte ein guter Grund sein. Ich habe freilich mal gelesen, daß die Speicherzuteilung von X sehr gut sein soll. Nur den tatsächlich ablaufenden Prozessen würde jeweils umgehend Speicher zugewiesen. Erst wenn der nicht mehr reicht, greift X auf den virtuellen Speicher auf der Festplatte zurück. Und diese Zugriffe verlaufen ja bei einer neuen Platte schneller.
     
  9. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    Platte war nach 2 Stunden umgebaut und alles bestens.
    Etwas fusselig, da man fast das ganze Book zerlegen muß.
    RAM gehen die 512er nicht, habe inzwischen einige Probiert und werden nur als 256 MB oder gar nicht erkannt.
    Die selben Steine sind im 800er iBook als 512er erkannt worden.

    Das 466er ist ein geniales Stück Technik.
    Schnell, stabil und zuverlässig.

    Joern
     
  10. Dikaiosuenae

    Dikaiosuenae New Member

    Muss man beim Kauf der Platte auf irgendwas Besonderes bezüglich der Größe und Marke beachten?

    Gehe davon aus, dass jede herkömmliche 2einhalber passt. Ist das richtig?
     
  11. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    Ganz wichtig: Sie muß flach sein (9mm, nicht etwa 12,5 mm). Sonst kriegst Du beim Zusammenbau die Tastatur nicht mehr flach rein! Im Netz hat einer mal beschrieben, daß er dann alles wieder ausbauen mußte. Ich habe übrigens seit dem Umbau manchmal Probleme mit dem Ruhezustand beim zugeklappten iBook, es springt dann wieder an. Offensichtlich ist die Toleranz so knapp, daß die Kontakte schließen oder eine Taste berührt wird. Es ist dann wieder in Ordnung, wenn, wenn man das Airportblech zurechtrückt. Aber das sind Peanuts gegenüber dem Nutzen ...
     
  12. Dikaiosuenae

    Dikaiosuenae New Member

    9,5 mm schon zu dick?
     
  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Kann Dir sehr die Fujitsu Hornet 2,5" mit 40 GB empfehlen.
    Die habe ich im 466SE meine besseren Hälfte verbaut und die ist superleise, superfix und macht nicht viel Wärme.
    Einfach genial, wenn bei meinem 800er die Garantie runter ist fliegt die 30er TOSHIBA MK3018GAS raus und wird gegen eine Hornet mit dann wahrscheinlich 60 - 80 GB getauscht.
    Die Toshiba ist hot & loud im Vergleich, genau wie die Serien IBM im 466er.

    Es passen alle aktuellen Platten mit 2,5" Format, diese hohen Modelle wie in den alten Powerbooks gibt es gar nicht mehr.

    Joern
     
  14. Macintosch

    Macintosch New Member

    @MacGhost

    Hallo

    ist es denn so, dass die Garantie erlöscht, wenn man eine andere Festplatte einbaut ?

    Ich habe seit 2 Monaten das 800/14" iBook und bin hoch zufrieden. Einzig die Festplatte ist mir zu klein....60 GB wären für mich ausreichend.
    Aber wenn ich die Garantieansprüche dadurch verliere, werd ich es wohl noch einmal überlegen müssen.

    Gruss Macintosch
     
  15. Dikaiosuenae

    Dikaiosuenae New Member

    Klar erlöschen die Garantierrechte. Da musst Du wohl noch warten.
     
  16. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ach ja einen vielleicht noch wichtigen Hinweis, beim Zusammenbauen mußt Du besonders mit der oberen Abdeckung (um die Tastatur) am DVD aufpassen.
    Da ist ein kleiner Haken, das muß mit viel Fingerspitzengefühl gemacht werden sonst reißt er ab und zukünftig ist das Laufwerk lauter als bisher.

    Wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest hätte ich Dir ja vorgeschlagen das bei eine Bierchen mal nebenbei zu machen.

    Am besten geht das wenn Du das Apple Service Manual zur Hand hast.
    Ist zwar in englisch aber super beschrieben.
    http://angbandcvs.homedns.org:8081/guides/ibk_ibkfw.sea.bin

    Joern
     
  17. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Noch etwas wenn der Download nicht funktioniert könnte ich es Dir als Mail zukommen lassen wenn Du gute 2MB empfangen kann.
    Nickname bei gmx.de wäre die meinige Adresse.
     
  18. Dikaiosuenae

    Dikaiosuenae New Member

    "Wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest hätte ich Dir ja vorgeschlagen das bei eine Bierchen mal nebenbei zu machen."

    Schade!  Wäre echt erleichternd gewesen, das jemand mit Erfahrung machen zu lassen.  Wenn Du aber mal in den Süden fährst, kannst Du als Dankeschön ein kühles Bierchen bei mir trinken.

    Der Link funktioniert langsam, aber er funktioniert.  Meine Mailadresse habe ich versteckt, weil plötzlich soviel Spam bei mir reinkam.

    ;-)
     
  19. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Das ist ja ein echter Insiderwitz! Gerecht wäre die Welt aber nur, wenn wir nächste Woche endlich den PPC 970 bekommen (dummerweise gibt es den aber frühestens im Sommer...)
    Trotzdem Grüße an alle Altgriechen mit Macintosh-Rechnern!
     
  20. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    pistis, elpis, agape, ta tria tauta, meizon de touton he agape - zwar ist die Liebe die Größte, aber auch die Hoffnung brauchen wir nicht aufzugeben
     

Diese Seite empfehlen