Umfrage: Spargel

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ekaat, 14. Mai 2005.

?

mal was Wichtiges: Spargel

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21. Mai 2005
  1. trocken

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. mit Mehlschwitze

    1 Stimme(n)
    3,0%
  3. mit Sauce Hollandaise (selbstgerührt)

    12 Stimme(n)
    36,4%
  4. Sauce aus der Tüte

    4 Stimme(n)
    12,1%
  5. mit heißer Butter

    14 Stimme(n)
    42,4%
  6. bäh, Spargel!

    6 Stimme(n)
    18,2%
  1. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    nach tiger und forumsumstellung, zurück zu den wirklich wichtigen dingen! :nicken:
     
  2. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Wenn dann mit Butter. Hmmmmmm:rolleyes:
     
  3. donald105

    donald105 New Member

    sooss bernäse ist auch lecka!
    Und neue kartöffelchen dazu. drillinge! hmmm.
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Weiß. Mit zerlassener Butter. Schnittlauch dabei. Und Salz- oder Pellkartoffeln. Sonst nix, auch kein blöder Schinken.
     
  5. SteSu

    SteSu New Member

    Ahhh, lecker! Spargel gibt es bei uns heute Abend auch. Nur mit etwas zerlassener Butter. Dazu Kartoffeln und Schinken. Lecker ist auch Kratzete, diese Beilage essen wir immer dazu, wenn wir in Richtung Basel unterwegs sind. Und natürlich ein kühler Silvaner oder Grauburgunder. Seltener machen wir selber Hollandaise. Ich finde die allerdings auch recht schwer, erdrückt den Spargel ein wenig. Wenn, dann einen Riesling dazu, wegen der rassigen Säure.

    Aber das ist ja nun Geschmackssache, über die sich bekanntlich trefflich streiten lässt. Guten Appetit!
    :smile:
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Mit Mehlschwitze und Pfannkuchen. Aber eigentlich schmeckt er mir als Salat am besten.
     
  7. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    3 eigelb, 150g butter, saft einer zitrone, salz, pfeffer

    die kaputten eigelb, den zitronensaft, salz und pfeffer im wasserbad erwärmen, dann die butter flöckchenweise rührend dazugeben, wenn die butter ganz geschmolzen ist noch ca 2 minuten rühren.
    :geifer:
     
  8. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    oh, ich hab jetzt erst gesehen, dass donald sauce béarnaise meinte, die schmeckt mir besser zu fleisch, mein retept ist eine hollandaise.
     
  9. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    hier: "z"
     
  10. SteSu

    SteSu New Member

    Egal, hört sich lecker an. Werde ich man ausprobieren. Danke!:smile:
     
  11. SteSu

    SteSu New Member

    Ich glaube Kratzete sind kleine Pfannkuchenstückchen. Sehr leckker! Dazu aber auf jeden Fall Hollandaise, sonst finde ich sie sehr trocken.
     
  12. donald105

    donald105 New Member

    Oder bechamelsauce, nur ohne schinken.
    Voriges jahr haben wir eine spargelorgie mit vielen verschiedenen saucen gemacht. Ein riesenspaß! mjam.
     
  13. SteSu

    SteSu New Member

    Na, das war dann wohl eher 'ne Saucenorgie mit Spargelbeilage!:wink:
     
  14. turik

    turik New Member

    Und ohne jedes "E". Nur frisch selbergemacht gildet.
    Das Fertiganrührzeuges oder aus der Büchse is(s)t schrecklich, und macht dazu schlimm furzen.
     
  15. Schwarzleser

    Schwarzleser New Member

    Neulich war im Magazin der Süddeutschen ein Spargelrezept, das mich begeistert hat. Wer es mal ausprobieren möchte: siehe Anhang.

    Gruß,

    Schwarzleser
     

    Anhänge:

  16. hm

    hm New Member

    Igittt, bäh.... :conf2:

    schon der (Koch-) Geruch lässt mich fluchtartig den Saal verlassen.:kotz:
     
  17. Zwiebelfisch

    Zwiebelfisch New Member

    Zutaten 4 Personen:
    etwa 2 Tassen weißer Langkorn (Parboiled) Reis
    600 g Grünspargel
    600 g geschnetzeltes Schweinefleisch
    1 Bund Frühlingszwiebeln
    1/2 TL Salz
    etwas Pfeffer
    etwas Mehl
    Öl
    Küchenpapier
    Für die Sauce
    125 ml Weißwein
    300 ml Fleischbrühe
    125 ml Rahm
    Salz
    Pfeffer (Cayenne)
    Zucker
    Zubereitung:
    Den Langkorn Reis (Parboiled) nach Packungsanleitung weich dünsten.
    Den Spargel waschen und im unteren Drittel schälen. Längs halbieren und in etwa vier bis fünf lange Stücke schneiden.
    Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Nun das Fleisch in eine mit mildem Öl erhitzte Pfanne geben, mit etwas Mehl
    bestäuben und etwa drei Minuten anbraten. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und zur Seite
    stellen. Anschließend den Spargel und die in Ringe geschnittenen Zwiebeln in die Pfanne geben und etwa sechs Minuten
    braten. Spargel mit Pfeffer und Salz würzen, aus der Pfanne heben und mit Küchenpapier vorsichtig abtupfen.
    Für die Sauce
    Den Weißwein in die Pfanne geben und auf die Hälfte reduzieren lassen. Die Brühe hinzugeben und kurz aufkochen
    lassen. Jetzt den Rahm beigeben und wieder kurz aufkochen lassen. Die Sauce würzen mit Salz, Pfeffer und Zucker.
    Fleisch, Spargel und Zwiebeln in die Sauce geben und einige Minuten köcheln lassen. Anrichten und servieren.
     
  18. friedrich

    friedrich New Member

    Habe heute Spargelsouffle an halbwarmen Antipasti gegessen im Genueser Schiff in Howacht. Sehr zu empfehlen.
     
  19. Opa01

    Opa01 New Member

    Klasse Rezept, für meinen Geschmack aber zu viel Reis und zu wenig Spargel.

    Gruß Opi
     
  20. Kate

    Kate New Member

    Dito. Weisser Spargel ist für mich eine Geruchsbelästigung. Grünen kann ich dafür ganz gut leiden.
     

Diese Seite empfehlen