Umfrage

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Jana_aus_Berlin, 5. November 2004.

  1. Jana_aus_Berlin

    Jana_aus_Berlin New Member

    Den Feiertag am 3. Oktober abschaffen?
     
  2. Jana_aus_Berlin

    Jana_aus_Berlin New Member

    Hurra, endlich kann auch ich Umfragen erstellen!
    Blöd nur, dass ich sie nicht richtig ausfüllen kann...
     
  3. akiem

    akiem New Member

    ist mir völlig egal.
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Glückwunsch:party: :party: :party:
     
  5. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

  6. maccie

    maccie New Member

    Ein CDU-Mensch: "Vaterlandsverräter"
    Sind wir schon wieder so weit?

    Ein FDP-Mensch:" Warum nicht den 1. Mai? Den haben die Nazis zum feiertag gemacht!"
    Merkt der Herr noch was?

    ;( ;( ;( ;(
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    is mir eigentlich ja so egal wie nur was.
    aber

    was soll der tag mehr bringen. euer faß ohne boden wird dieser tag auch nicht zu stopfen vermögen.
     
  8. BleedingMoon

    BleedingMoon New Member

    Da fehlt die Option "Nein, aber auf ersten Sonntag im Oktober verschieben wäre OK" :party:

    Diese Idee find ich sowas von bescheuert. Ist ja genau so, als wenn man Neujahr auf den ersten Sonntag vom Januar legen würd oder so.
    Da gibt es Feiertage, bei denen das kein Problem ist, aber bei dem hier, NÄNÄ
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    Alle Feiertage aufs Wochenende legen, das wäre mal konsequent! :party:
     
  10. BleedingMoon

    BleedingMoon New Member

    Und danach die Wochenenden abschaffen :party:

    JAWOHL !
     
  11. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Wie wäre es denn mit einer Zusammenlegung von Ostern und Weihnachten? Die ausgeblasenen Ostereierchen am Tannenbaum machen sich bestimmt ebensogut wie der Hase im roten Gewand. *freu*
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    Wir sollten auch über einen allgemeinen Geburtstag nachdenken - einer für alle, alle auf einen!
    Ich wäre für den 1.April.
     
  13. RaMa

    RaMa New Member

    also aus meiner sicht wär der 29.2. nicht verkehrt.
    da könnte man weihnachten hinverfrachten?
    würd mir dann nur alle 4 jahre auf den sack gehen.
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

    Weihnachten? Sack? Wie kommst du denn da drauf? :xmas:
     
  15. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    RaMa wollte damit nur vorschlagen, dass man auch den Nikolaustag auf Ostnachten legen sollte. :klimper:
     
  16. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ostnachten gefällt mir. Das hat sowas politisch realistisches :ring:
     
  17. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Macci, den Feiertag können sie uns nehmen, das Geld und das Dach über`m Kopf. Aber eines können sie zumindest euch Ossis nicht nehmen: Die Sonne geht im Osten auf. :D :klimper:
     
  18. Macci

    Macci ausgewandert.

    It's not a trick - it's a Zoni :D
     
  19. kawi

    kawi Revolution 666

    Wenn man bedenkt das es Bundesländer gibt die z.B. 5 (!) Feiertage im jahr *mehrÜ haben als z.B. das Land Berlin verstehe ich die Entrüstung.
    Was haben wir hier denn noch?
    1. Mai und 3. Oktober. Karfreitag, Weihnachten, 1. Januar ...
    Mir ist klar das das mit dem 3. Oktober den leuten egal ist die aus einer gegend kommen wo noch 5 kirchliche Feiertage dazu kommen.

    Soll man doch erstmal einen davon in den Ländern streichen damit man flächendeckend sich einem feiertagsniveau annähert.
     
  20. Trapper

    Trapper New Member

    Das wird nur nie durchgehen, da diese Feiertage eben Ländersache sind. Die bundeseinheitlichen Feiertage kann die Bundesregierung "einfach" per Gesetzentwurf abschaffen, den sie durch ihre Mehrheit durchboxt.
     

Diese Seite empfehlen