Umgebungen im Apple Menü- für was sollen die gut sein?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von petervogel, 27. Juni 2005.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,

    ich frage deshalb, weil ich einige umgebungen habe (zu hause, studio, etc.) und irgendwann mal unter panther gemerkt habe, dass ich diese umgebungen gar nicht umschalten muss und alle netzwerke in den verschiedenen locations genauso gehen.
    ob das zu hause über airport express mit wap verschlüsselung oder im studio über router mit wep128-wlan netz geht, ob bei einem freund mit einem anderen wlan netz oder bei meiner schwetser über internet sharing auf einer doese, es funzt immer ohne umstellungen, so lange es einmal angelegt wurde.
    ist das nur bei mir so? warum gibt es also diese umgebungen, wenn ohne ohne umschalten trotzdem alles läuft? unter os9 ging das nicht ohne vorher umzuschalten.

    kam mir gerade so in den sinn und der tiefere sinn dahinter interessiert mich wirklich.
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Es gibt Konfiguratiuonsmöglichkeiten die schließen sich gegenseitig aus oder kommen sich sonstwie in die Quere. Und für den Fall kann man umschalten.
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    modem einwahl hatte ich zu hause bis vor kurzem. habe mich hier per modem eingewählt und im studio ging es mit wlan über den router ohne änderung der umgebung.
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    hmm, das macht schon sinn und ich frage mich auch, warum sich die einstellungen bei mir nicht in die quere kommen. logischer wäre es bei ortswechsel umschalten zu müssen. muss ich aber nett. nun gut, wenn's funzt, dann funzt es eben;-)
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    ich hatte da mal 2 verschiedene netzwerkkonfigurationen an ein und dem selben ort :)
    Hing an nem switch an dem 2 verschiedene netze anlagen. Auf bedie gleichzeitig konnte nicht zugegriffen werden. Da war der Umgebungsswitch äußerst praktisch :)
     

Diese Seite empfehlen