Umlaute im Dateiname beim Kopieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von bernd-2, 8. Januar 2005.

  1. bernd-2

    bernd-2 New Member

    Hallo,
    das OSX 10.3.7 von mir, bricht Kopiervorgäng ab, wenn in einem Datei- oder Ordnername ein Umlaut steht. Allgemein lassen sich Dateien auch nicht öffnen, solange im Namen Umlaute vorhanden sind.

    Gibt eine Möglichkeit Dateien/Ordner trotzdem zu kopieren?

    mfg Bernd
     
  2. Mäkki

    Mäkki New Member

    Bei mir nichts dergleichen...
     
  3. bernd-2

    bernd-2 New Member

    Sorry, ich habe vergessen zu sagen, dass dies bei Dateien auftritt, die in Windows mit einem Umlaut im Name benannt habe.
     
  4. avw

    avw New Member

    Ich gehe mal davon aus, dass die Dateien auf eine Cd gebrannt sind (o.ä.) und ihr Name deshalb nicht geändert werden kann!?

    Vielleicht geht's mit dem Terminal, wenn Du dort den filenamen über die Tabulatortaste ergänzen lässt.
     
  5. bernd-2

    bernd-2 New Member

    Kopiererei wird abgebrochen wenn ein Umlaut im Namen ist. Den Name hatte ich unter Windows vergeben und wollte die Datei von meiner externen Festplatte auf den Mac kopieren. Sorry, dass ich so ungenau war.
     

Diese Seite empfehlen