Umlaute in Word fuer Mac 2001

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von glasauer, 5. April 2005.

  1. glasauer

    glasauer New Member

    Hallo Liste,

    in einem Wordokument werden sämtliche Umlaute und Sonderzeichen, die auf dem Bildschirm sichtbar sind, beim Drucken ausgelassen, also nicht gedruckt. Das gleiche Dokument lässt sich auf einem anderen Rechner, ebenfalls unter Mac OS 9.2, ohne Probleme ausdrucken.
    Obgleich ich sämtliche Einträge im Systemordner und dem Preferences-Ortdner gelöscht und das Programm neu installiert habe, besteht das Problem mit den Umlauten weiterhin.

    Irgendjemand einen Trick, wie ich dies abstellen kann?

    Grüße aus Kassel
    Herbert Glasauer
     
  2. Schwarzleser

    Schwarzleser New Member

    Lass’ mich raten: Du hast einen Laserdrucker von HP aus der 2100er Serie? Und es passiert nur bei Arial und Times?

    Dann könnte folgendes helfen: In Word auf "Drucken" gehen. Im Druckermenü unter "Zeichensätze" bei "Bevorzugtes Format" TrueType angeben. Außerdem ein Häkchen setzen bei "Zeichensätze immer beifügen".
    Einstellungen speichern nicht vergessen.

    Drucken.

    Bei mir hat es im gleichen Fall so geklappt. Viel Glück,

    Schwarzleser
     
  3. glasauer

    glasauer New Member

    Danke für deine Antwort. Lag aber nicht am Drucker, sondern an der defekten Times New Roman.

    Grüße aus Kassel
    Herbert Glasauer
     

Diese Seite empfehlen