Umsteiger sucht Rat

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mac@LDS, 2. Februar 2005.

  1. Mac@LDS

    Mac@LDS Gast

    Guten Abend!

    Nach reiflicher Überlegung möchte ich nun auch endlich aus der Windowswelt entfliehen und mir demnächst einen Apple-Rechner zulegen. Der in der Fachpresse vorgestellte Mac Mini ist schon recht beeindruckend, aber auch der iMac G5 scheint ein tolles Produkt zu sein. Zu was würdet ihr mir raten? Lieber Mac Mini + 20" Apple Cinema Display oder iMac G5 (20" Display)??

    Zu meinem Anwendungsgebiet zählen Büro-Kram und E-Mail/Internet, wollte mich aber auch mal etwas näher und intensiver mit iPhoto bzw. digitaler Fotographie beschäftigen.

    Mac Mini:
    Pro: Leise, recht klein, eigentlich ausreichende Leistungswerte (aus Sicht eines Neulings)
    Contra: benötigt Zusatzhardware (Display, Tastatur+Maus), daher wird er auch recht teuer

    iMac G5:
    Pro: bessere Leistung, 64 bit Architektur (Zukunftssicherer), nicht so viel Kabelsalat
    Contra: eingebautes Display, was wenn das mal defekt ist? = neuer Mac?

    Mich würde auch interessieren, ob im iMac G5 das selbe Panel/Display verbaut ist wie das 20" Cinemadisplay von Apple? Kennt sich da jemand aus?

    Auf der Apple-Seite habe ich auch so nette Lautsprecher von Harman/Kardon gesehen, taugen die etwas? Vom Design würden sie ja gut zu den Mac´s passen.
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Erstmal willkommen bei uns. :)

    Der Mac mini macht m.E. nur Sinn, wenn man die Peripherie (an erster Stelle Monitor) schon besitzt. Für die von dir genannten Zwecke ist er durchaus geeignet.

    Wenn die Peripherie auch mac-like sein soll, dann ist ein iMac G5 mit 20"TFT (identisch mit dem Einzelstück) die weitaus bessere Alternative wegen schnellerer Festplatte und größerer Graphikkarte.

    Wenn der Geldbeutel dann immer noch nicht quietscht, dann sollten zum iMac noch die Soundsticks dazu. Dann werden die Augen feucht und die Ohren steil. :klimper:
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Und wenn du dich ein wenig durchs Forum klickst (auch mal ne seite weiter) wirst du etliche Threads von leuten finden die ähnliche oder gar die selbe Frage gestellt haben - gestern, vorgestern, vorvorgestern, letzte Woche ect ...

    Dann kpommst du in den Genuß unendlich vieler Antworten und meinungen, auch Anregungen und Tipps ...

    ;-)
     
  4. Mac@LDS

    Mac@LDS Gast

    Mein Geldbeutel quietscht zwar jetzt auch schon, aber leider brauche ich ohnehin einen neuen Monitor, da mein betagter Vision Master Pro450 schon Geometriefehler aufzuweisen beginnt. Daher liegt eben nahe den ohnehin leistungsfähigeren iMac G5 zu kaufen. Danke aber für deine Meinung. Finde Anregungen helfen einem immer etwas bei der Entscheidung.

    Hab eben gelesen der iMac G5 hat auch interne Stereo-Lautsprecher? Kann ein Besitzer mal sagen, wie die klanglich rüberkommen? Habe ja hier auch nur ganz einfache Teile am PC...

    P.S: Glaube letztens hier mal gelesen zu haben, dass die iMac bald noch aufgerüstet werden sollen...Ist da was wahres dran? Bezüglich Prozessortakt und Grafikkarte???
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    also für Lautsprecher die in einem All-in-One Gerät sitzen klingen die Lautsprecher mehr als ordentlich.
    Klar, Rechner an der Anlage angeschlossen klingt immer fetter - aber so kleine nebenstellboxen wie man es vielleicht gewohnt ist sind überflüssig.
    Ich war echt überrascht vom Boxensound.
    ich glaub das wird besser klingen als deine "einfachen" teile.

    ansonsten: upgrades an Prozessorleistung und Ausstattung gibt es immer und wird es immer geben. Du kaufst dir ein gerät und kurze zeit später ist der nachfolger da. Mit noch mehr, noch besser, noch schneller.
    So ist das eben, sonst hätten wir heute noch alle nen C64 ;-)
    Es wird immer wochen oder monate später neuere aktuellere Geräte geben. Wenn man danach geht dürfte man nie etwas kaufen, weils ja immer nur irgendwann später was neueres geben wird.
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Die internen Lautsprecher sind nicht übel und vermutlich besser als das, was du jetzt an Geräuscheimern nutzt. Aber die Soundsticks sind erste Sahne (bei mir laufen sie gerade, also weiß ich, von was ich schwärme :klimper: )

    Mit dem "bald" aufgerüstet wäre ich vorsichtig: Gerüchte gibt's soviele wie PCs... Ich vermute mal (!), dass vor Herbst keine Aufrüstung zu erwarten ist. Und für die von dir genannten Zwecke ist eine Geschwindigkeitssteigerung von 10 oder 20% mehr einbild- als tatsächlich spürbar.

    Allerdings: bis Ende erstes Halbjahr 2005 kommt mit Sicherheit das neue MacOS 10.4 "Tiger". Bei einem Kauf des iMac oder Mac mini nach dem Release hättest du es umsonst dabei. Ansonsten wären ca. 150 € extra fällig... Aber der jetzt aktuelle "Panther" ist auch schon sehr ausgereift.
     
  7. Mac@LDS

    Mac@LDS Gast

    Danke euch beiden für eure nette Unterstützung bei meinem Systemwechsel..hätte mir damals schon einen kaufen sollen, aber irgendwie war der "Spieltrieb" noch zu groß und somit landet man leider meist beim PC.

    Tum Thema warten. Sicher kommt immer mal was neues raus. Ich möchte auch gar nicht immer das neuste haben, da viel zu teuer und oft nicht ausgereift. Dennoch werde ich noch bis zum Erscheinen von MacOS X Tiger warten, da ich gerne in Bezug auf Betriebssysteme up to date bin.

    Hoffe dennoch, dass ich recht schnell der Mac-Gemeinde beitreten kann und dann vielleicht auch nicht mehr so oft nachrüsten muss, wie beim PC :-(
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Im "Geiste" bist du ja schon verraten und verkauft und das zählt auch. :D

    Ausserdem kannst du die Zeit bis dahin nutzen und dich im hiesigen Forum ein wenig umtun, dann bist du fit auf dem Mac, ohne bereits einen zu besitzen. Das ist mehr, als der eine oder andere Macuser von sich sagen kann. :klimper:
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Na, dann erstmal herzlich willkommen und herzlichen Glückwunsch zum Entschluss, das System wechseln zu wollen.
    Ist mir vor 4 Jahren genauso gegangen, schmerzfrei und recht einfach.

    Ich würde an Deiner Stelle auch einen iMac G5 nehmen. Der ganze Rechner ist ja so ausgelegt, daß einzelne Komponenten recht schnell ausgewechselt werden können. Wenn also später mal was durchbrennt, muss keiner verzweifeln.

    Wenn Du nicht gerade neue 3D-Spiele in höchster Auflösung zocken willst, ist der Rechner wirklich eine feine Sache. Angenehm flott und schön leise. Ich würde den eingebauten Arbeitsspeicher direkt aufrüsten, 512 MB sind meiner Meinung nach die Untergrenze des Erträglichen. Ich nutze im Powerbook gerade 1,25 GB und man merkt den Unterschied zu den bisherigen 512 recht gut.
     
  10. Auch von mir:

    Herzlich Willkommen im Forum und Glückwunsch zum geplanten Systemwechsel!

    Ich würde dir auch eher zum iMac G5 raten. Besitze selbst die 20" Variante und bin damit vollkommen zufrieden. Ob das selbe Display verbaut wurde wie im Cinema Display ist mir nicht bekannt, kann aber durchaus möglich sein. Ich hab bis jetzt noch kein anderes Display gesehen, dass so kontraststark und hell ist. Macht wirklich Spaß damit zu arbeiten. Leistung ist im Überfluss vorhanden, vorausgesetzt man hat viel Arbeitsspeicher eingebaut.

    Mir würde die Mac mini + 20" Cinema Display gut gefallen. Würde sich wirklich toll am Schreibtisch machen, aber in Sachen Anschlüsse, Performance und Preis/Leistungsverhältnis kommt man nicht an den iMac G5 ran.

    Zum iMac G5 Update:
    Ich bin mir ziemlich sicher das wir im Sommer schon die erste Revision erwarten können. Möglicherweiße einen 2 GHz G5, bessere Grafikkarte, BT 2.0 usw. Die Leistungssteigerung dürfte aber nur marginal ausfallen.

    Welche Entscheidung du auch triffst: Allemal ein Mac, also kein Grund zur Sorge....
     
  11. kawi

    kawi Revolution 666

    Exakt ;-)
    Man kann sich ganze menge Hintergrund KnowHow aneignen indem man in Foren bei Themen die einen grundsätzlich interessieren einfach nur "still" mitliest ;-)
    Viele Leute stellen hier Fragen - und die meist schnellen und einfachen Antworten kann man eigentlich immer irgendwann gebrauchen ;-)
     
  12. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    @kawi: siehst du!? Viele wiederholten Fragen über Mac mini usw... daher habe ich vor 1 Woche mein Vorschlag ins Macwelt eingereicht, dass ein neues Unterforum rein muss ("Switcher") ... mein Vorschlag wurde nicht herzlich empfangen ...

    @Mac@LDS: Herzlich willkommen auf der Mac-Welt ;-)

    ich denke, iMac G5 20" Zoll ist der Richtige für dich. Tiger ist kein "ultra ultra ultra grosses" Update zum Vergleich von WindowsXP auf Longhorn, wo hohe Hardwareanforderungen verlangt wird.

    iMac G5 20" ist 100% Tiger kompatibel und wird sehr schnell auf Tiger reiten ... keine Sorge! =) Wichtig ist nur vernüftige Arbeitsspeicherausstattung, ansonsten vergisst du, wie schnell die Zeit vergeht, weil dir viel Spass macht :D
     
  13. Mac@LDS

    Mac@LDS Gast

    Mir scheint bei euch im Forum bin ich sehr gut aufgehoben. Hier bekommt man wenigstens ehrliche und aufschlussreiche Antworten. Gefällt mir sehr gut. Natürlich lese ich auch viele Beiträge, aber alle beantworten eben meine Fragen nicht in der Art und Weise wie ich es gerne hätte, daher habe ich diesen Beitrag ja auch gestartet, aber nun ist mein Entschluss auf den iMac G5 gefallen und dafür danke ich euch. Ist immer gut auch mal die Erfahrungen von Besitzern zu hören statt sich auf Tests aus Zeitungen zu verlassen, die meines Erachtens nichts mit dem wirklichen Leben zu tun haben, denn Fakten über GHz-Zahlen und Bildraten sind auch immer nur die halbe Wahrheit. Ich will nur ein zuverlässiges System, welches auch in ein paar Jahren noch funktioniert und dafür Resourcen bereithält, was der G5 zweifelsohne hat. Da ich keinen direkten Vergleich habe, aber in meinem PC schon 512 MB Ram habe und gerne mehr für flüssiges Arbeiten hätte, werde ich den iMac mit 1GB Ram ordern.

    Eine Frage noch. Habe hier schon oft von MacTrade, Cyberport gehört. Ist es ratsam dort seinen Apple zu kaufen? Oder vielleicht doch lieber vor Ort bei Gravis oder im KaDeWe( haben da ja auch ne Apple-Abteilung)?
     
  14. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    www.mac-kauf.de

    ist die richtige Adresse für jedermann, der sich fragt, wo man am günstigen oder am besten einkaufen kann.

    Gratuliere zu deinem Entschluss. Enjoy deine Vorfreude und das neue System Mac OS X ...
     
  15. Diese Empfehlung kommt jetzt zwar schon zum 100 mal von mir, aber wenn du Student/Schüler/Lehrer bist, kriegst du den iMac G5 schon für 1.200 Euro und zwar im EDU Store von Apple. Die 20" Variante kostet dort um die 1.700 €. Speicher würd ich wo anders kaufen. Zum Beispiel bei www.biehler.info. Ist dort um einiges billiger als bei Apple. Der Einbau erfolgt ja vollkommen problemlos: Einfach Abdeckung vom iMac nehmen und Ding reinklemmen ;-) Damit lässt sich einiges sparen und kann in eine größere HD oder Apple Care investiert werden, zum Beispiel.

    Für den iMac G5 empfehle ich persönlch das Bluetooth Modul + Keyboard & Mouse. Damit hat man eigentlich nur das Netzkabel am Mac hängen. Naja, Drucker usw. wird höchstwahrscheinlich auch noch dazukommen...
     
  16. Mac@LDS

    Mac@LDS Gast

    @Activision20

    Mit dem Gedanken hatte ich auch schon gespielt, ebenso mit Airport, nur sehe ich bisher noch keinen rechten Nutzen darin. Kannst du mir vielleicht sagen, wie lange die Batterien in dem Keyboard bzw. Maus halten? Habe keine Lust aller 14 Tage die Dinger zu tauschen. So entstehen ja auch ziemliche Summen im Laufe der Zeit. Obwohl es sicher ne feine Sache ist, so alles ohne Kabel ;-)

    Drucker kann ich leider nicht an den Mac anschließen, da ich nur eine Parallelschnittstelle am Drucker habe, ist halt schon ein etwas älteres Modell.

    Größere Platte werde ich wohl nicht brauchen, hab in meinem PC 160 GB und davon vielleicht höchstens 20 % belegt. Bin ja recht spartanisch im Umgang mit Software. Nur ein wenig Office und ein Spiel drauf, das ich leider nicht mitnehmen kann, weils keine Portierung für gibt, aber ist vielleicht so auch ganz guter Einstieg um von spielen wegzukommen ;-)
     
  17. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

  18. also ich hab meinen iMac schon fast 4 Monate und die Batterie in Keyboard und Maus bringt noch immer die selbe Leistung. Wenn die Tastatur nicht gebraucht wird, wird sie in den Standbymodus versetzt. Das spart gewaltig an Batterieladung. Also ich schätze mal das man alle 3/4 Jahr bis 1 Jahr damit auskommt. Verwende meinen iMac eigentlich täglich und tippe auch öfters lange Texte.

    Airport ist ne feine Sache, sollte bei keinem DSL Anschluss fehlen. Hab ja nicht mal die Airport Basisstation, sondern einen Netgear. Den kriegt man für 60 - 80 Euro. Einfach bequem ohne Kabelsalat.
     
  19. Mac@LDS

    Mac@LDS Gast

    @MacGenie

    Ein echt guter Tipp, und der Preis hält sich auch noch in Grenzen, aml sehen, ob man den auch bei Amazon Deutschland bekommt, wo er doch bei amazon.com gelistet ist, werd gleich mal suchen gehen. Will meinen Drucker eigentlich schon recht gerne noch weiter nutzen, da er einerseits sehr teuer war und auch nen super Schriftbild hat.

    Hatte auch nicht vor meinen PC dann noch zu behalten, um ihrn als Druckstation zu verwenden. Wenn schon Systemwechsel, dann entgültig ;-)

    @Activision20

    Das scheint ja dann doch eine ganz gute Sache zu sein mit dem Bluetooth, werd es mir auf jeden Fall mal durch den Kopf gehen lassen. Mein DSL läuft zur Zeit nur via Kabel und da das Siemens DSL-Modem seinen Dienst sehr ordentlich erledigt, werde ich es wohl auch behalten, also ich denke nicht, das ich da auf WLan umsteigen werde, zumal es ja recht unsicher sein soll, oder bezieht sich das nur auf PC´s?
     
  20. Mac@LDS

    Mac@LDS Gast

Diese Seite empfehlen