Umstieg auf 10.3 - Mit iMac DV 400 sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von xa, 13. Februar 2004.

  1. xa

    xa New Member

    Hi,

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen..
    Macht es Sinn, wenn ich auf meinen iMac DV 400 Mac OS X Panther draufspiele?
    Packt der Rechner das? Würde gerne umsteigen, möchte aber vorher gerne wissen, ob sich das überhaupt lohnt... also von der Arbeitsgeschwindigkeit her.

    Habt dank..

    Greetz xa
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Kommt drauf an, wieviel RAM in deinem Mac steckst und welche Arbeitsgeschwindigkeit du erwartest.

    512 MB RAM sollten es schon sein und viele hier, die genau deinen Mac mit Panther nutzen, schreiben, dass sie flott genug unterwegs sind.

    Und dann sollte dein Mac fürs System und die "Luft zum Atmen" so um die 5 GB freien Platz haben.
     
  3. xa

    xa New Member

    okay, dann wird der imac mit nur 256 MB Ram ziemlich zu schwitzen haben.. Platz habe ich auch nicht wirklich viel.. die Größe der Festplatte beträgt ja nur knapp 13 GB, wobei ich jetzt gerade noch 200 MB frei habe..

    aufrüsten will ich die Kiste nicht mehr..
    also machts keinen Sinn die Kiste mit Panther in die Knie zu zwingen..

    schade :(

    dann muss doch ein neuer Rechner her..
    @macixus: thx für die schnelle antwort..
     
  4. artes

    artes Gast

    Wieviel Speicher sind denn maximal möglich? Doch mehr als 256MB? Zur Not schmeiß den alten Speicher raus. Speicher ist heutzutage günstig (als noch 8MB als Standard verkauft wurden, hatte ich mir 2x32MB gegönnt - und dafür 800.- DM bezahlt - ein absoluter Dumpingpreis)

    Wegen des Festplattenspeichers mach Dir keine Sorgen. Kauf Dir eine externe Festplatte - die kannst Du dann weiter als Backup verwenden, wenn Du Dir einen neuen Rechner gönnst…
     
  5. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Ich hatte für meinen ersten 68030er für sagenhafte 4 MB (gebrauchte) 400 Mark hingelegt. Schade eigentlich...
     
  6. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Hallo,

    nachdem, was man so hört, und aus eigener Erfahrung, profitieren gerade die älteren Macs von Panther am meisten. Ein Freund von mir sagt jedenfalls, das sein iMac (ein Indigo-farbener mit Solt-In-Laufwerk) sich mit Panther doch ein gutes Stückchen schneller anfühlt. Ob die Programme auch wirklich schneller laufen, sei dahingestellt, aber eine schneller reagierende GUI macht auch schon einiges aus.

    Also, schaden kann es, meiner Meinung nach, bestimmt nicht.

    Gruß,
    PM
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    Nie war mein iMac 400 schneller, als mit der schwarzen Katze.
    Also erstens: RAM erweitern. Du hast zwei Schächte drin, ich vermute bei dir also entweder 1x256MB oder 2x128MB. Im letzteren Fall musst du auf ein Modul verzichten und es durch ein größeres ersetzen. Ab 640MB macht der Panther richtig Spaß.
    Zweitens: Kauf dir eine externe Firewire-Platte. Das hat den Vorteil, dass du nicht basteln musst und danach eine Festplatte übrig hast. Ausserdem kannst du dann dein System überall mitnehmen und an anderen Macs "wie zuhause" arbeiten. Solltest du dir irgendwann einen neuen Mac zulegen, kannst du deine persönlichen Daten/Einstellungen sofort problemlos übernehmen.

    Es lohnt sich wirklich!
     
  8. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Auch unser "Kinder"-Rechner (ein iMac 400 DV in Lime) läuft mit Panther und nur 196 MB RAM ausreichend flott. Auch meine Empfehlung: Panther drauf, externe Festplatte dran!
     
  9. lemming

    lemming New Member

    Hallo, ich hab auch einen DV 400 Graphite. Panther rockt die Bude. Hab alelrdings insgesamt 640MB RAM.

    lemmi
     
  10. xa

    xa New Member

    erstmal herzlichen dank für die vielen Erfahrungsberichte :)

    Leider benutze ich zwei Speicherbausteine, aber ich werd den einen schon verkraften ;)
    512 MB kosten um die 100 Euro, das geht also schon in Ordnung..

    Wegen Festplatte lacht mich die LaCie mit 120 GB an.. ist die emfpehlenswert? Habe eine alte 30 GB Externe noch, aber die spinnt total.. gehörte damals noch zu den ersten und die funktioniert irgendwie nicht wirklich gut.. (Mountet nicht immer etc etc)

    Weiters.. wie sieht es z.b. mit der Übernahme von schriften aus? Kann ich meine alten Schriften im im Panther benutzen?

    Danke noch mal ganz herzlich..
    Greetz xa
     
  11. Macci

    Macci ausgewandert.

    Klar, Panther erkennt auch die alten Mac-Schriften und kommt sogar mit TrueType-Fonts aus der Dosenwelt klar.
     
  12. lemming

    lemming New Member

    Ich hab noch die Original 16GB Platte drin. Die kommt aber dieses Wochenende noch raus. Erstens zu klein und inzwischen so laut das ich emine das die Bytes mit dem Meisel auf die Platte gehämmert werden.
     
  13. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Kann mich nur anschliessen, mein lime iMac400DV laeuft mit 512MB Ram, ner externen 80GB D2 platte von LaCie so ruhig und flott...da kommt hoechstens nur das 9erSystem noch drueber hinaus:)
    Aber ich verstehe nicht wie ihr mehr als512 MB in die Kiste bekommt...laut Apple passen doch hoechstens so viel rein, als ich einmal einen 512 MB Riegel gekauft habe und der nicht funktionierte hab ichs auf den PC Hoeker Makel geschoben und nen billigeren 256MB von Infineon eingetauscht...
     
  14. artes

    artes Gast

    512MB sollten reichen.
     
  15. Macci

    Macci ausgewandert.

    Die Specs von Apple beziehen sich auf die damals lieferbaren Maximalgrößen der Riegel. Bei mir werkeln ein 128er und ein 512er, es wären aber auch zwei 512er möglich. Am besten von einem Händler beziehen, der Apple-Kompatibilität ausweist...

    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?products_id=1274
     
  16. petervogel

    petervogel Active Member

    ich habe gerade gestern einen unter 10.2.8 laufen gesehen, weil ich da ein wenig support gemacht habe. ich weiss nicht wie viel speicher da drin war, aber ich fand jaguar quälend langsam auf dem ding. ok, ich bin einen dual 1,25 mit panther gewohnt, aber der speed unterschied ist wirklich enorm. man muss beim iMac DV auf alles warten. vielleicht ist es aber mit mehr speicher und 7200er festplatte unter panther besser.
     
  17. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    naja hallo???!:)
    dual 3-fache Prozessorleistung mit Altivec, L3Cache, Grafikkarte die SystemGraphic (das hiess doch irgendwie Extremeblabla...lol) unterstuetzt...etc,etc....
    aber recht hast schon, Jaguar war zwar stabiler als der Vorgaenger aber ne Kroete im Vergleich zu Panther!
     
  18. xa

    xa New Member

    Das mit den Schriften sollte klappen.. da bin ich mal beruhigt ;)

    Wegen der Festplatte.. meine summt auch schon mächtig und rattert beim Lesen und Schreiben auch schon ziemlich..
    Den Umtausch sollte aber dann schon ein Fachmann übernehmen, oder kriegt man das als Laie auch hin? Ganz ehrlich, ich arbeite zwar schon seit Jahren mit Apple Rechnern, habe aber noch nie einen aufgemacht ;)

    Und überhaupt.. Ram kostet um die 100 euro, Festplatte Interne (Hitachi 180 GXP) 170 euro plus Arbeitszeit des Technikers.. kommt man sicher auf um die 400 Euro..

    Weiters.. was wenn mir der Bildschirm aussetzt... irgendwie flackert dieser nämlich ab und zu sehr verdächtig..
     
  19. Macci

    Macci ausgewandert.

  20. petervogel

    petervogel Active Member

    was ist das für eine festplatte, die 170,- euro kostet? sicherlich eine die grösser ist als 120 GB. die kannst du aber intern nicht verbauen, weil dein rechner maximal 120 GB erkennen wird. d.h. eher extern im firewire gehäuse oder maximal eine 120 GB platte.
    wenn dein bildschirm jetzt schon flackert, dann würde ich persönlich keine 400 euro mehr in diesen mac stecken. kauf dir dann lieber einen eMac. da haste neuere technik und der preis ist auch ok.
     

Diese Seite empfehlen