Umstieg auf Mac Pro

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Stefan4, 24. August 2007.

  1. Stefan4

    Stefan4 New Member

    Hi Leute,

    da mir im Software-Forum niemand antwortet, versuche ich es mal hier:

    ich will einen neuen Mac auf der Arbeit beantragen. Habe zurzeit G4 Dual 1,25 Ghz mit 1 GB Speicher, Mac OS 10.4.8. Habe Xpress 6.5, Photoshop CS, Freehand MX, Leonardo (ja, geht sogar noch nach Umtausch) und diverse andere Kleinprogramme drauf. Nächstes Jahr ist kein Geld mehr im EDV-Haushalt für Investitionen, deshalb muss dieses Jahr noch gebuttert werden.

    Meine Frage an die erfahrenen Intel-Prozessor-User:
    Was muss ich beachten oder mit welchen Schwierigkeiten habe ich zu rechnen bezüglich der Programme. Müssen die alle auf Intel portiert sein, damit sie ihre Schnelligkeit entfalten können?

    Was ist mit Programmen, die nur auf Power-Prozessoren laufen? Wird dort über die Emulation Rosetta (heißt die so?) eine spürbare Geschwindigkeitseinbuße zu verzeichnen sein, also im schlechten Falle sogar langsamer agieren als auf meinem jetzigen Power Mac.

    Ich habe mich für den MacPro mit 4-Core mit 2x3 GHz und insgesamt 4 GB Arbeitsspeicher entschieden. Ich denke, das ist übertrieben für meine Tätigkeit, aber man weiß ja nie, wie auch mal privater Filmschnitt (Final Cut Express HD) in der Mittagspause drankommt.

    Also, was meint Ihr? Habt Ihr Erfahrungen?

    Gruß Stefan
     
  2. frerk2000

    frerk2000 New Member

    Hallo,

    also keine Probleme beim Wechsel. Alle Programme, die ich nutze laufen (bis auf das Programm das nach Startende einen Ton abspielte).

    Für PS gilt: CS2 landsamer/genauso wie G4
    CS3 wirklich viel schneller, das lohnt sich.

    Gruß Frerk
     
  3. shorafix

    shorafix New Member

    Versuchs doch mal mit einer Gehaltserhöhung und bleibe bei Deinem jetzigen Equipment oder einer bescheideneren Variante. Als Arbeitgeber wäre mir das lieber, als ein "Budget" unsinnig zu verbraten! Davon kannst Du Dir dann vielleicht einen neuen iMac für Zuhause (Videoschnitt Sahnetörtchen!!) leisten. Viel Glück :biggrin:

    P.S.: die neuen Intel Macs sind alle so schnell, dass selbst unter Rosetta Dein G4 vergleichsweise in die Knie gehen wird.
     
  4. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Auf meinem iMac Core 2 Duo 2.16 GHz laufen Photoshop CS2, Flash 8 und Dreamweaver 8 unter Rosetta zwar nicht wie Hölle, aber in akzeptabler Geschwindigkeit. Ich habe mir aus Kostengründen die Intel-Version auch nicht gekauft. Denke, daß ein Mac Pro mit 4 Kernen das sicher noch etwas besser kann.
     
  5. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Leute, wir reden hier doch von einem Mac Pro mit 4x 3,0 Ghz! Da erübrigt sich meiner bescheidenen Ansicht nach die Frage, ob die Software – selbst in Emulation – schneller läuft als auf einem G4 1,25 Dual...

    Und alles, was irgendwann mal als native Software angeschafft wird... Du lieber Gott, 4x 3,0 Ghz - das sind XEON-Prozessoren!

    Einziger Nachteil am Mac Pro: OS 9 geht auch in Emulation nicht mehr (nur für den Fall, dass da noch irgendwas benötigt wird).

    P.S. Ich würde den Mac Pro der Gehaltserhöhung vorziehen ;)
     
  6. terriehome

    terriehome New Member

    Das stimmt T-Rex, die vergleichen Computer mit Apple-Workstations, das geht natürlich in die Hose. Die Leistungsreserven selbst unseres 2,66 sind gegenüber dem G5 so gewaltig, CS3 läuft so blitzartig ab das es eine Freude ist - wir haben das gute Teil bisher nie in´s Schwitzen gebracht!
    Den Mac Pro kann man nicht mit bisherigen Computern vergleichen.

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen