Umstieg von 9.2.2 auf X.1 - Soll ich?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Napfekarl, 10. Januar 2002.

  1. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    -Monitor. Nicht falsch verstehen, das gehört nicht alles mir, manches ist Kundeneigentum und wird von mir nur mitbenutzt. Es muß halt alles weiterhin laufen...

    Nun zu den Fragen:

    1. Wie mache ich am Besten ein Backup, um im Falle eines Falles möglichst schnell auf den jetzigen Stand zurückkehren zu können?

    2. Ist es richtig, die interne 20 GB-Platte zu "putzen" und OS 9.1 und OS X neu zu installieren?

    3. Wie partitioniere ich am besten die 20 GB-Platte?

    4. Läuft VPC 4, wenn ich OS 9 boote (unter der Classic-Umgebung soll's ja nicht laufen)?

    5. In welcher Reihenfolge und von welchen CDs installiere ich richtig? Mir liegen die mitgelieferte 9.1-CD, die bei OS X.0.4 beiliegende OS 9.1 und die dem OS X.1-Upgrade beigefügte OS 9.1 vor, wobei die beiden letzteren vermutlich identisch sind.

    6. Wann mache ich das Upgrade auf OS 9.2.2? Führt man das überhaupt aus?

    7. Wird o. g. Hard- und Software und X zusammen laufen, ohne daß ein Reboot notwendig wird?

    8. In welcher Zeit ist die Komplett-Installation inkl. Funktionstests zu bewerkstelligen?

    9. Wie führe ich einen Restore aus, wenn das Ergebnis nicht wie gewünscht ist? Einfach von Original-CD booten, Festplatte putzen und Backup von externer Platte zurückkopieren (falls diese erkannt wird, wenn ich von CD starte)?

    10. Wie ist die Gesamt-Performance von X.1 im Vergleich zu 9.2.2?

    Schon mal vielen Dank
    Napfekarl
     
  2. Bathelt

    Bathelt New Member

    Beginne einfach damit, daß du deine Daten auf den Server sicherst.

    Wenn du schon unter 9.2.2 fährst, ist die habe Arbeit getan - schieb die OSX 10.1 CD rein, starte neu und halte die C-Taste, und fahr das OSX einfach drüber.

    Bist du damit fertig, kannst du jederzeit zwischen OSX und OS9 umschalten.

    Für VP gibt es schon eine OSX Version - läuft gut.
    Für deinen Palm gibt es ebenfalls eine OSX Version - läuft
    Deine Canon Geräte kenne ich nicht - aber Software Aktualisieren bietet einen Douwnload für Canon Treiben an!?
    Die restliche Hardware sollte keine Probleme machen

    Die Verbindung zu den Dosen wird von OSX direkt unterstützt.

    Probier es - es lohnt sich in jeden fall
    Ich würde nicht mehr auf OS9 arbeiten wollen

    Ciao
    Jörg
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Booah ey, man merkt, dass Du Dich im Urlaub gut erholt hast und Dir Deine Fragen noch besser überlegt hast ,-)

    Jetzt zu den Antworten (alle weiß ich nicht, inbes, nicht Netzwerk und Scanner):

    1. auf CD brennen (gesamte HD oder Partition, dann kopierst Du auch die unsichtbaren Dateien mit).

    2. Hat Vorteile, alles clean zu installieren. Solltest den Zeitaufwand in Kauf nehmen.

    3. 1 GB 9.1 und updaten auf 9.2.2 und alle "Fremderweiterungen"; 5 GB X und 9.2.2 als Classic (nur Apple-Erweiterungen; Rest für Programme und Daten.

    4. muss ein anderer wissen

    5. Erst 9.1, updaten auf 9.2.2 (weil das für 10.1.2 optimiert ist), dann 10.1. dann Security-Update, dann Installer Update (beides bei Apple downloaden), dann 10.1.1, dann 10.1.2

    6. 9.2.2 für X optimiert, sehr zu empfehlen

    7. Hardware läuft auf 9.2.2 mit den Fremderweiterungen, größtenteils auch mit "Classic" unter X, Rest musst Du probieren.

    8. Je nach Geschick und ohne Download-Zeiten 2 Stunden.

    9. Wirst Du nicht brauchen :) sollte aber so gehen wie von Dir angedacht.

    10. Ich bin begeistert. Stabilität X unübertroffen. Geschwindigkeit inzwischen mit 9.x vergleichbar.

    (11.) Ixus läuft unter X. Nicht vergessen, das neue iPhoto downzuloaden!

    Viel Erfolg!
     
  4. morty

    morty New Member

    hallo :)

    was macixus schreibt ... halte Dich dran und es läuft alles ...

    2. auf jeden Fall Clean Install machen
    3. ich habe eine Partition für alle Programme 9 + X extra gemacht, ansonsten, Größen habe ich auch so ungefähr
    9.2.2er =1 Gb ; X=5 GB ; 9er 2 GB mit allen Erweiterungen ; 4 GB=Programme
    8. ich habe etwas länger benötigt, bin aber auch nicht so fit wie andere hier
    ich bin vor 2 Wochen umgestiegen und habe es bisher nicht bereut, jetzt zu 90 % OSX, alles wird gut

    viel Erfolg beim Installieren

    gruß morty
     
  5. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    zu Punkt (11.): Das ist doch der ganze Grund für den bevorstehenden Aufwand... ;-) Lohnt es sich?
     
  6. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Kann vielleicht noch jemand bei Punkt 4 weiterhelfen? Der ist nämlich wesentlich, da ich nicht auch noch gleichzeitig auf VPC 5 umsteigen will, das wird mir nämlich zu viel auf einmal...
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    UND WIE!!! :))
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @ morty
    Danke - und wenn's nicht läuft, kriege ich Haue von zweien ;-)
     
  9. morty

    morty New Member

    @ macixus
    also ich habe mich noch nie beschwert, oder ?
    bin dankbar und krieche im Staube vor Dir her, damit Du rein bleibst und uns allen hifst, und Unwissenden

    ciao morty

    *ernsthaft dankbar*
     
  10. MILE

    MILE New Member

    Auch wenn ich mittlerweile seit etlichen Wochen komplett "classic-free" bin, kann ich mich noch erinnern, dass VPC 4 keinerlei Probleme gemacht hat, wenn ich das TiBook unter OS 9 gebootet hatte...sollte bei dir also auch so sein...!?

    ciao, MILE
     
  11. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    s getan! :)

    Alles (was ich bis jetzt getestet habe) lief auf Anhieb!!!
    DigiCam reingestöpselt, läuft. Drucker angeschlossen, läuft. iPhoto installiert, läuft. Unter 9.2.2 gebootet und VPC 4 gestartet, läuft. Airport, läuft sowieso. Externe Platte, läuft.
    Ich geh' kaputt! Alles so einfach!! Das glaubt Dir keiner!!!

    An OS X gewöhnt man sich sehr schnell. So, und jetzt surfe ich noch ein bißchen bei einem Gläschen Rotwein.

    Danke für die zahlreichen Tips und die Ermutigungen.
     
  12. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    *mitfreu*
     
  13. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    rumzunörgeln:
    Der Zeitraum zwischen dem Einlegen einer CD und dem Erscheinen auf dem Desktop ist wesentlich größer geworden.
    Palm Desktop 4.0 Beta brachte beim Versuch per IrDa zu sync'en den gesamten Rechner zum Absturz.
    iMovie hat beim ersten Start den Dienst verweigert und ebenfalls den gesamten Rechner zum Stillstand gebracht.
    Das Booten von OS X dauert unsäglich lange. :-(

    Vielleicht hat ja der/die ein oder andere noch eine Idee zu meinen Problemen.
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Kann nur was zum langen Booten beitragen:

    Schau mal in Netzwerk und dort in "Zeigen" > "aktive Netzwerkanschlüsse". Dort machst Du nur ein Häkchen bei der Verbindungsart, die Du nutzt (also z.B. Ethernet oder Modem), das andere Häkchen deaktivierst Du.

    Zweck der Übung: der Mac sucht sonst alle Verbindung ab, welche sein Herr und Meister denn gerne hätte. Und das dauert halt ;-)
     
  15. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Booten geht jetzt zügiger vonstatten, mal wieder Dank an unseren Gemeindeschreiber!

    Palm Beta lass ich jetzt sein, bis es 'was anständiges gibt.

    iMovie läuft reibungslos (lag vielleicht an der Palmsoftware, die parallel dazu lief)
     
  16. henningberg

    henningberg New Member

    Hi Napfekarl,

    PalmDesktop läuft bei mir inzwischen. Allerdings starte ich das Program per Klick auf "User Data", weil er sonst gelegentlich die Datei nicht findet (habe nichts verschoben, weil ich weiß, daß das ach so tolle UNIX das nicht schnallt - im Gegensatz zum ach so veralteten Mac OS 9). Habe dazu mal hier ´nen Thread gestartet: http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=17784
    Sync per IRDA ist bei mir auch kein Problem, weil´s einfach nicht geht - OS X unterstützt die IRDA-Schnittstelle nicht bei meinem ach so veralteten Powerbook G3.
    Aber auf PalmDesktop wollte ich doch nicht verzichten.
    Grüße,
    Henning
     

Diese Seite empfehlen