Umstieg von Panther auf Tiger ???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Firekuschel, 18. Juli 2005.

  1. Firekuschel

    Firekuschel Wiesoweshalbwarum ?

    Hallo zusammen...

    Habe jetzt seit gut 2 Monaten mein heiss geliebtes iBook. Geliefert wurde es mit vorinstalliertem Panther(10.3.9) Nachdem ich als Windows-User erste Erfahrungen mit MAC OS gemacht habe (welche auch durchaus erfolgreich waren) wollte ich jetzt langsam mal auf Tiger umsteigen welches als DVD mit dabei ist. Meine Frage(n): Wie installiere ich Tiger ? , Bleiben installierte Programme erhalten bzw. kann ich die Platte irgendwie komplett putzen um eine echte Neuinstallation durchzuführen und last but not least :Ist Tiger empfehlenswert, da ich hier und da im Forum auf Threads stosse, die mich irgendwie dazu bringen bei Panther zu bleiben. Oder kann ich mein jetziges System irgendwie als Image auf eine externe Platte kopieren um bei Bedarf wieder zurüchzurüsten ?????
     
  2. avw

    avw New Member

    Zum Grundsätzlichen:

    Ja, es lohnt sich auf Tiger umzusteigen. Mit einem frischen Äpfelchen ohne viele Extraprogramme solltest Du auch kaum Probleme haben. Natürlich wirst Du einge ganze Reihe von Leuten hören, die Dir vom Umstieg auf Tiger abraten, davon würde ich mich nicht beeindrucken lassen. (Ja, ja, OS 8.5 ist ohnehin unübertroffen.)

    Zu Deinen konkreten Fragen: Du kannst eigentlich alles tun, was Du willst (Clean install, natürlich ein Backup...) Dir das hier zu erklären, wäre aber arg umständlich. Bei allen Fragen hilft Dir a) die Installationscd selber (verschiedene Installationstypen) b) die Forumsuche (Backup) c) jede Mac Zeitschrift der letzten Monate (ja, auch die Macwelt) usw. weiter. Versuche es doch damit. Aber vielleicht hast Du Glück und jemand hier im Forum tippt gerne ;-)
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wegen der Forumsumstellung kann ich nicht auf einen "alten" Thread verlinken. Deswegen meine "damaligen" Tiger-Installationshinweise hier noch mal - ich denke, damit sind deine Fragen beantwortet bis auf die letzte: ja, Tiger ist empfehlenswert! :nicken:



    Installationsvorbereitung:

    Vor der Installation habe ich noch mal die Rechte überprüft und vorsichtigerweise meine externe Firewire-HD abgemeldet und ausgeschaltet.

    Installation:

    - Alle Programme beendet und die Installations-DVD eingelegt. Dann "Vor der Installation lesen" gelesen und verstanden.

    - Auf das Install-Icon und auf Neustart geklickt und dem Mac zugeschaut, wie er neu startet. Im Vergleich zu früheren Installationen hat Apple da speedmäßig zugelegt. Gleich nach dem Neustart ist das Admin-Kennwort fällig.

    - Sprache "Deutsch" gewählt. Und jetzt

    ACHTUNG

    Ich habe im Installer-Menü unter "Dienstprogramme" das Festplatten-Dienstprogramm ausgewählt und noch mal meinen Mac checken lassen - erfolgreich. Danach Festplatten-Dienstprogramm beendet und mit der Installation fortgefahren.

    Nach dem Akzeptieren der Lizenzbedingungen wieder

    ACHTUNG

    Nicht den Button Optionen übersehen!

    Draufklicken und Installationsart wählen.

    Wegen der guten Erfahrungen beim Upgrade auf Jaguar (10.2) und Panther (10.3) habe ich auch diesmal die Option "Archivieren und Installieren" gewählt sowie den Haken bei "Benutzer- und Netzwerkeinstellungen behalten" belassen. Was darunter im Gegensatz zu den weiteren Option "Aktualisieren" oder "Löschen und Installieren" passiert, kann man im Installationsheftchen oder hier nachlesen:

    http://www.apple.com/de/macosx/upgrade/

    Wer es gern ganz genau wissen will, schaut hier:

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=107120-de

    (Der link bezieht sich zwar auf "Jaguar", das Installationsprinzip ist aber bei "Panther" und "Tiger" identisch.)

    Installationsumfang:

    Nach Auswahl der Installationsart schon wieder

    ACHTUNG

    Jetzt nicht den Button Anpassen übersehen!

    Damit lassen sich nämlich überflüssige Druckertreiber, Sprachen zusätzliche Schriften abwählen und das spart locker einige Hundert Megabyte. Es gibt da auch Druckertreiber für "Electronic Imaging". Keine Ahnung, für was das gut ist, deswegen habe ich da das Häkchen belassen.

    Wenn das alles erledigt ist, erledigt der Mac den Rest und man hat Zeit, den Installationsfortschritt per Balken und Zeitangabe (die diesmal sogar mit der Realität übereinstimmt!) zu verfolgen.

    Übrigens: als einzige iApp aus dem iLife-Paket wird iTunes installiert.

    Bei mir war nach etwa 12 (zwölf!) Minuten die "Installationbalkenorgie" vorüber und auf dem Screen erfolgte der sekundengenaue Countdown zum Neustart.

    Nach dem Neustart ist man mit Tiger unterwegs.

    Es erfolgen die Registrierungsabfrage und (sofern vorhanden) die .Mac-Angaben.

    Besondere Vorkommnisse:

    - keine -


    Viel Freude mit dem Tiger.

    :)
     
  4. Borbarad

    Borbarad New Member

    1) Cleaninstall
    2) Wenns nen Apple Programm ist -> nicht, da auf CD.
    3) Backup einfach auf CD schieben & brennen.

    und

    4) Tiger rockt

    B
     
  5. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Dazu erst mal von mir eine Frage: Ist das eine Update DVD, oder eine Vollversion?

    Es gibt eigentlich drei Installations-Optionen.

    • Update
    Hier wird über das vorhandene System drübergebügelt. Nur das, was sich im neuen System verändert hat wird ausgetauscht.

    • Archivieren & Installieren
    Hier wird ein neuer Systemordner angelegt. Benutzer- und Programme-Ordner bleiben erhalten.
    Der alte Systemordner wird umbenannt in Previous System. Von diesem System kann nicht mehr gestartet werden.

    • Neuinstallation
    Hier wird die Platte gelöscht, und ein neues System installiert.

    Ich kann dir nur sagen, wie ich das gemacht habe.

    Ich habe auf meinem PowerBook noch 10.3.9 drauf, und habe den Tiger auf einer externen Festplatte installiert. So kann ich noch mit meinem gut laufenden System arbeiten, aber zwischendurch auch schon mal verschiedene Sachen mit dem Tiger ausprobieren.

    Wenn ich etwas mehr Zeit habe, um das System ausgiebig zu testen(ca. 1 Woche Dauereinsatz), und dann alles funktioniert, dann kommt der Tiger auch auf mein PowerBook.

    Du kannst mit deiner System DVD starten, dort das Festplatten-Dienstprogramm starten, und dann über „Wiederherstellen” deine interne Platte auf eine externe Platte kopieren.

    micha
     
  6. Firekuschel

    Firekuschel Wiesoweshalbwarum ?

    Mhhhhhh.......

    Dann werde ich das Projekt TIGER wohl mal in Angriff nehmen...

    ...Bibber...Grrmpf..wird schon schief gehen...


    ...aber schlimmer als bei Billy´s OS wirds wohl nicht sein :)))
     
  7. JuliaB

    JuliaB New Member

    Ach ja, was für "Fremd"-Programme hast Du denn am Laufen? Schau mal nach, ob die, die Du dringend brauchst, auch unter Tiger laufen:
    http://tigervittles.com/

    Viel Glück!!!
     
  8. RPep

    RPep New Member

    Und ich schreibe es nochmal:

    Ich habe auf meinem iBook bisher immer neue OS Versionen drübergebügelt, also "Update", bisher nciht das kleinste Problöem damit gehabt, obwohl ich auch hundrete Shareware/Freeware Porgramme installiert habe.

    10.2 -> 10.3 -> 10.4 dazwischen habe ich sogar das iBook gewechselt(erneuert) und das System auch nur geclont...Finde ich sowas von robust, ist schon toll.

    Allerdings hatte ich auch immer ein komplett geclontes Backup-System auf meiner externen HDD, deswegen ist auch nix passiert. Nach Murphys Law, wäre es bestimmt schiefgegangen, wenn ich kein Backup gehabt hätte ;-)

    Viele Grüße
    Ralf
     
  9. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Volle Zustimmung. Ich gehöre auch zur Fraktion der Gnadenlos-Drüberbügler, und das hat seit 4 Jahren an insgesamt 3 Macs (die alle noch im Einsatz sind) bisher auch tadellos geklappt.

    Und wenn schon Backups, dann doch vor allem vom Home-Verzeichnis! Systemeinstellungen und Programme bleiben i.d.R. sowieso unversehrt.
     
  10. remosa

    remosa New Member

    ...schnnnnnuuuuurrrrrrrrr... :D
     
  11. bambuu

    bambuu New Member

    Nein, 8.5 sicher nicht, aber wenn ich von all den Problemen höre, und exakt dasselbe habe ich schon gestern geschrieben, denke ich, es ist klug, wenn 10.3.9 sauber läuft, alle Periferie-Geräte und die gesamte Software funktionieren,
    NICHT ZU WECHSELN!

    Ich finde es nämlich sehr komisch, dass seitenweise gemotzt wird, weil das Internet lahmt, das Forum lahmt, Seiten nicht oder unsauber dargestellt werden, Entourage nicht mehr läuft oder Anhänge abklemmt, Mail-accounts sich nicht einrichten lassen oder verschwinden, iPhoto Bibliotheken verschwinden, Drucker nicht mehr laufen etcetcetc. Und der einzige gemeinsame Nenner? Tiger...

    Also, wie schon die Nasa meinte: Never change a running system.

    bambuu
    :cool:
     
  12. de757

    de757 Member

    Moin,

    ich bin auch umgestiegen und habe es eigentlich bereut.

    + ich habe das Gefühl, mein PB startet schneller.
    + Widgets sind ganz nett
    + Safari speichert jetzt auch Fotos (in der gleichen Datei!!)
    + Spotlight ist ganz nett

    - mein Firmenzugang über VPN zeigt öfter Probleme bzw geht gar nicht
    - mein Firmenzugang-MAC-Spezi rät allen, nicht upzudaten, da 10.3.9 sehr
    stabil läuft (finde/fand ich auch)
    - Mail zeigt beim Verschicken nicht mehr den Sendestatus an
    - Pathfinder hängt sich manchmal auf
    - mein PB ist noch nie so oft eingefroren/hängen geblieben !!!!!
    - Widgets braucht eigentlich keiner - hatte Konfabulator bei Panther, ist
    eigentlich das Gleiche......

    Wenn alle Programme und das System genauso stabil sein werden wie 10.3.9, dann super. Aber bis dahin.................................................

    Gute Nacht,

    de757
     
  13. Timon

    Timon New Member

    habe nach der installation von 10.4 kein iphoto drauf, und habe es auch auf der alten 10.3 DVD wo iLife drauf sein sollte (kam mit meinem imac g5) nicht finden können (iDVD aber z.B. schon)... habt ihr mir nen heissen tipp? :)

    mfg timon
     
  14. ihans

    ihans New Member

    PB 10.3.8
    Da bleibe ich auch bei, alles läuft, die Lüftersteuerung ist ideal, was bei 10.3.9 nicht der Fall war. Erstmal abwarten was Apple alles so bringt, in 1 Jahr überleg ich mir das dann auch mal.
     
  15. bambuu

    bambuu New Member

    Und ich habs inzwischen getan... absolut richtige Entscheidung! Alles läuft besser, runder und störungsfreier als vorher. Dabei hab ich die Grundregeln nicht mal befolgt und die zwei ext FW Festplatten abgestöpselt, aber bisher hatte ich keine Probleme, auch nicht im Netzwerk mit dem neuen PB. Safari läuft schneller, der Mac startet in der Hälfte der Zeit, lässt sich sogar wieder in den Ruhezustand versetzen ( was unter 10.3.9 nicht mehr ging), sämtliche Programme und externen Treiber (Scanner etc) laufen, als sei nichts gewesen. iPhoto hat auf dem PB mal seine Bibliothek nicht mehr gefunden, schnelle Nachhilfe und seitdem tut's wieder. Habe grosse Freude an der grossen Katze!!!

    bambuu :nicken:
     
  16. Pahe

    Pahe New Member

    Na dann Gratulation. Etwas Mut wird halt manchmal belohnt.
    Ich kann auch nicht klagen. Entourage war nicht aktuell und ich wollte es ohnehin loswerden.
    Sonst aber keinerlei Probleme.
     
  17. JuliaB

    JuliaB New Member

    Mach doch mal die Panther-DVD mit Pacifist auf. Kann sein, dass iPhoto nicht bei zusätzlicher software zu finden ist, sondern zusammen mit dem OS installiert wurde.
    Bin nicht ganz sicher, glaube aber es war so. Mit Panther kam glaube ich iPhoto3...
     
  18. christiane

    christiane Active Member

    Der große Pluspunkt beim Tiger: Mail und Spotlight.
    Mail läuft schneller, die Suche geht ratzfatz. Spotlight möchte ich nicht mehr missen.

    Alles in allem, auch wenn ich Photoshop noch mal installieren musste, bin ich sehr zufrieden.
     
  19. Timon

    Timon New Member

    Ha ging! danke dir vielmals julia, darauf wär ich nicht gekommen ;) juhui
     
  20. Kay-Uwe

    Kay-Uwe New Member

    mein Gott, da habe ich jahrelang auf N'ney gearbeitet und war mehrfach in Querenstede aufm Reiterhof..... und kenn Apen nich... :crazy:

    Grüße nach Osiland / Ammerland
     

Diese Seite empfehlen