Umstieg von PC auf MacBook und iMac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von dohdoh, 19. November 2008.

  1. dohdoh

    dohdoh New Member

    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und das ist mein erstes Posting :)

    Habe mich dazu entschlossen, Redmont zu entsagen und nach 15 Jahren (seit Win 286) sämtliche Maskeraden hinter mir zu lassen und... lassen wir das.

    Ich bin Student und möchte auf ein MacBook umsteigen. Grundsätzlich habe ich mich die letzten Tage gut informiert, werde auch demnächst in Würzburg in den Store gehen und mir das ganze mal Live in Action anschauen.

    Bei Apple gibt es ja den Studentenrabatt, daher würde ich bis zum Anfang des nächsten Semesters warten und mir dann ein MacBook kaufen. Im gleichen Zug würde ich meine Mutter gerne auf iMac umstellen.

    Die Frage, die sich mir stellt: Gibt es schon bedeutende Akündigungen für das Frühjahr 2009, die ich bei meiner Entscheidung beachten sollte? Soll ich auf jeden Fall warten, bis Snow Leopard released wurde? Ist eine neue CPU-Gen angesagt? Mit Quad-Core habe ich nur was bei iMacs gelesen.

    Ich will also im Februar/März 2009 sowohl ein zu diesem Zeitpunkt Top ausgestattetes MacBook (bin allerdings kein Designer/Grafiker) das mir sowohl den Desktop ersetzt als auch in der Uni und auf dem Sofa gute Dienste leistet. Es muss nicht dringend größer als 15" sein, denke eher dass 17" hinderlich sind im mobilen Einsatz.

    Meiner Mutter würde ich dann ein Gerät kaufen, dass der aktuellen Ausstattung des 20"ers entspricht. Sie braucht ihn nur zum Surfen und etwas Office und Online-Banking. Mein Einsatzbereich ist Office, Surfen, Mp3/HD-Filme (auch auf meinem LCD abspielen) und einfach Spass am Gerät haben. Zocken werde ich darauf denke ich nicht, bin vor einem Jahr auf PS3 umgestiegen und habe meinen Desktop-Rechner verkauft, selbiges habe ich mit meinem Laptop vor.

    Würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Hinweise geben könntet, was ich zu beachten habe oder welche Neuerungen ich unbedingt abwarten sollte. Will nicht zwei Wochen vor Release einer wichtigen Neuheit ein "Auslaufmodell" kaufen.

    Vielen Dank und schönen Abend,
    Max
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Von Apple sind in der Regel kaum Informationen über neue Modelle vor der Markteinführung zu bekommen. Es gibt zwar immer irgendwelche Gerüchte, aber das ist schon alles. Trotzdem kann man davon ausgehen, dass die MacBooks und MacBook Pro im Frühjahr noch nicht überarbeitet werden, dazu sind sie zu neu. Sehr wahrscheinlich ist dagegen, dass es im Frühjahr neue iMacs geben wird und zwar vermutlich mit einer QuadCore-CPU, da die bisher verwendeten Core 2 Duo ziemlich ausgereizt sind. Verfolge einfach die Meldungen in den diversen Webseiten und Mac-Foren bis zum Frühjahr. Andererseits werden die "alten" Geräte häufig als Schnäppchen verkauft, wenn die neuen verfügbar sind. Und die alten werden deswegen nicht schlechter, nur weil es neue gibt.

    MACaerer
     
  3. priv

    priv New Member

  4. Wh1tey

    Wh1tey New Member

    Wenn du jetzt neu einsteigst, kannst du durchaus zu einem neuen Macbook greifen.
    Eventuell könntest du dir auch die "early 2008" Macbooks ansehen, vielleicht ist so ein Gerät ja auch für dich interessant und du ersparst dir etwas Geld.

    Der Leistungssprung, den die "late 2008" Macbooks durchgemacht haben, ist relativ gering. Denke, der nächste (irgendwann nächstes Jahr, eventuell auch erst nächsten September/Oktober) wird deutlich größer ausfallen.
     

Diese Seite empfehlen