Umstieg von Windows auf Mac / aber welcher mac ??

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Mentos, 9. Dezember 2007.

  1. Mentos

    Mentos New Member

    Hi, ich bin wahrscheinlich nicht der einzige, dem das mit Vista und co. zu dumm wird. Ich will unbedingt von Windows weg. Ich hab letztens mal Linux (Ubuntu) ausprobiert. Das ist mir aber ein bisschen zu kompliziert.

    Nun bleibt ja noch Apple als alternative. Nur leider hab ich von apple (was computer angeht) gar keine ahnung. Also wenn ich so die Geschwindigkeiten lese von Mac Pro, so mit 1,6 Ghz und 2,66 Ghz, dann komm ich mit meinen momentan AMD Athlon 3800+ leicht in grübeln. so langsam im jahr 2007, geht das. ;)

    Mir ist natürlich auch bewusst, dass ein mac ja nicht so schnell sein, muss, da man auf ihm ja keine spiele spielt. Dafür hab ich mir jetzt ne xbox 360 zugelegt. nun würde ich einen mac nur noch zu arbeiten brauchen, bzw. für meinen mulimedia kram. (d.h. Internet, music, bilder, videos, und um die zeit dran zu vertrödeln.) ich nehme an für sowas brauch man keine 3,8 Ghz. (mal davon abgesehen dass ich die gar nicht bezahlen könnte.)

    Also meine Frage: Welchen Mac würdet ihr einem Apple-neuling empfehlen, sowohl preislich, als auch von der geschwindigkeit.

    Ob ich ein Mac Pro, Mac mini, ein Macbook oder einen imac nehmen soll weiß ich eben nicht.

    Also ich schließe halt gern sachen dran an, wie z.B. verstärker, oder videokamer über firewire, usb kram, drucker, ipod´s :) , etc.

    Preislich sollte er so um die 400 - 500 euro liegen. kann auch mehr sein.

    mfg
     
  2. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Bei Deiner Preisvorstellung bleibt eh nur ein MacMini.
    Die anderen Macs sind alle deutlich teurer.
     
  3. Mentos

    Mentos New Member

    hmm... Und bringt der mini denn die leistung die ich bräuchte ?


    Ich glaub, bevor ich mir den mini kauf, geb ich lieber weng mehr aus, und kauf mir nen pro, oder tuts auch ein imac ? mir geht halt um die geschwindigkeit.
    dann stell ich meine frage jetzt mal ohne preisangabe. aber er sollt bezahlbar sein.

    also und vom zubehör her, würde ich das von apple kaufen, tastatur, maus, bilschirm, etc.

    mfg
     
  4. Mentos

    Mentos New Member

    also in sachen video sprechen wir so von 100 - 150 gb. diese werden aber nur für kurze zeit benötigt (also filme auf hdd - bearbeiten - und dann auf dvd brennen) ( hat der imac nen dvd brenner ? ). desshalb würde da eine externe wahrscheinlich auch genügen. also ich glaub mit dem imac kann ich mich anfreunden. wie schnell sollt der denn für mulitmedia und filme brennen sein ?

    und wie steht mit einem ibook für solche anwendungen ?

    schon mal vielen dank für deinen bisherigen antworten. hast mir schon sehr viel weitergeholfen.

    mfg

    ich denk mal das wird genau das sein was ich suche, was meint ihr ?

    http://cgi.ebay.de/Apple-iMac-Core-...yZ136594QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
     
  5. comtom1

    comtom1 New Member

    Ich denke damit kannst Du schon einiges anfangen. Habe selber einen 24"er mit dem gleichen Prozessor und damit kann man prima Filme bearbeiten, DVD's brennen etc. - für den Hausgebrauch jedenfalls flott genug.
    Externe Tuner fürs Fernsehen oder zum digitalisieren von Videos etc. gibt es bei Elgato als EyeTV u.a. - ansonsten gibt es im Prinzip alles wie auch bei den Dosen ... :nicken:

    Viel Spass damit .... zur Not kannst Du ja als noch ein Windows auf der Maschine installieren ... vielleicht aus nostalgischen Gründen ? :teufel:
     
  6. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Wolltest du jetzt einen neuen oder gebrauchten Mac? :crazy:
     
  7. Mentos

    Mentos New Member

    Also ich denk mal einen Gebrauchten. wobei ich aber (siehe link oben) bei ebay einen gesehen habe, (imac) der für 970 oder so raus ist. und der neuen imac 1199 kostet. dann lieber einen neuen. muss ich halt weng mehr ausgeben. was meint ihr, ein imac wäre glaub ich das richtige für mich, oder also für home office und so. (also mutlimedia mach ich viel. musik, bilder) und halt videos. von der videokamera aufm pc (max. 6 stunden) und dann wider auf dvd brennen. das sollte reibungslos klappen, mehr brauch ich eigentlich nicht.

    mfg
     
  8. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Eben :nicken:

    Habe ich mir auch vor sechs Wochen gekauft, gleich mit 2 GB und win XP. Läuft bestens!
     
  9. Florian

    Florian New Member

    Kann es sein, daß Du da was mißverstehst? Ein AMD Athlon 3800+ hat eine Taktfrequenz von 2,4 GHz.

    Gruß,
    Florian
     
  10. Mentos

    Mentos New Member

    ja schon, man kann ihn aber mit einem 3,8 ghz intel vergleichen.
    so hab ich das mal erzählt bekommen. mag sein das ich unrecht habe.

    aber ist ja wurscht, und außerdem der falsche thread.
    meine frage war ja ob ein imac zum arbeiten schnell genug ist. also so zum filme brennen, und umwandeln und vll. nebenbei noch musik hören.
    sagen wirs mal so er sollt so ungefähr so schnell wie meiner im moment sein.

    Und dieser sieht wie folgt aus: 3800+ Amd Athlon, 1 GB RAM, 300 gb hdd, 430 W und ne Geforce 7600 gs. wobei die grafik nich so wichtig ist (bzw. ja eh gut sein soll, und ich sie ja eh nicht brauch weil ich keine spiele aufm mac zock)
    also kann mir dass mal einer in apple geschwindigkeiten übersetzen ?
    von den geschwindigkeiten her. bzw. welcher imac das sein sollte und in welcher preislage der liegt.

    @ juenger gutenberg: versteh ich das richtig ? du hast einen mac, und xp drauf installiert ? (wiso dann ein mac?) irgendwo hab ich das schon mal gelesen, dass man irendwas parallel drauf machen kann, also 2 betriebssysteme. klär mich mal bitte auf.

    mfg
     
  11. dimoe

    dimoe New Member

    ich habe einen MacMini mit 2 GHz, 2GB RAM, auf dem kann ich Videos bearbeiten, nebenbei surfen oder Musikhören...
    für ca. 800 € gibt es den mit eingebautem DVD Brenner.
    Die Intel Prozessoren, die beim Mac seit ca. 2 Jahren eingebaut werden, können beides: Apple Macintosh und Windows Betriebssysteme laufen lassen, man kann sich zwei Start-Partitionen anlegen (mit Bootcamp) oder Windows Parallel laufen lassen (mit Parallels oder VMWare Fusion)
     
  12. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Schüler, Lehrer und Studenten bekommen einen nicht unerheblichen EDU-Rabatt. Da lohnt es, Preise zu vergleichen... :nicken:
     
  13. Mentos

    Mentos New Member

    ah, vielen dank. Die letzten 3 antworten waren sehr hilfreich. ich denke mal mit den geschwindigkeiten werd ich gut zurecht kommen. und wenn es dann eh ein core 2 duo ist, passt ja alles. und 20" war in etwa auch meine vorstellung vom bildschirm.

    dann heißt es ja nur noch sparen. ich denk mal im Frühjahr/Sommer 2008 wird dann die apple community um einen user erweitert. ;-)

    Und vielen Dank für eure Antworten.

    mfg Mentos
     

Diese Seite empfehlen