Umtauschrecht bei ebay

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Hodscha, 3. November 2004.

  1. Hodscha

    Hodscha New Member

    Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass auch bei ebay ein 14-tägiger Umtauschanspruch vorliegt, wenn man bei einem gewerblichen Anbieter kauft.

    Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,326234,00.html

    Wird das nun zur Folge haben, dass die gewerblichen Anbieter verschwinden und sie dann über mehrere Privatkonten ihre Sachen verkaufen?
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    ...dann sollten sie sich dabei aber nicht erwischen lassen...:klimper:
     
  3. akiem

    akiem New Member

    die gewerblichen anbieter werden nicht verschwinden, aber ihre waren werden teurer. sie müssen die ab jetzt auf sie zukommenden kosten einkalkulieren.
     
  4. Hodscha

    Hodscha New Member

    Rechtlich gesehen war mit dieser Entwicklung ja auch zu rechnen, denn warum sollte für gewerbliche Anbieter nicht auch die Regeln des Fernabsatzgesetzes gelten? Man kann die Anbieter bei ebay nicht auschliessen nur weil man die Waren "ersteigert"! Bei den gewerblichen Anbieter ist es ja auch zumeist auch noch so, dass man die Ware gar nicht ersteigert, sondern im Sofortkauf kauft.

    Ja da hast du schon Recht Akiem, mal sehen, wie die Händler darauf reagieren.
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ich glaube nicht, dass sich gross etwas ändern wird, denn alle gewerblichen Anbieter, mit denen ich bisher bei eBay zu tun hatte, haben das Rückgabe- und Umtauschrecht sowieso schon immer freiwillig eingeräumt. Eigentlich nicht wirklich freiwillig, denn das entsprechende Gesetz gibt es ja schon ewig...

    Grüße, Maximilian
     

Diese Seite empfehlen