Unbequeme Features bei OS10.2.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hannibal, 16. Oktober 2002.

  1. hannibal

    hannibal New Member

    Hi,

    ich arbeite jetzt ca 3 Wochen mit OSX und Jaguar.

    Zwei Sachen gehen mir echt auf die Nerven und wollte fragen, ob es dafür Abhilfe gibt.

    1. Wenn ich in der Listenansicht eines Finderfensters einen neuen Ordner mit Apfel-Shift-n mache, ist der Name des neuen Ordners nicht so aktiviert, daß ich gleich den Namen des neuen Ordners eintippen könnte, sondern ich müsste erst Enter drücken.

    2. Auch in der Listenansicht. Wenn das Fenster schmaler eingestellt ist, als die blaue Spalte "Name" oben, und ich dann einen Namen im Fenster zum Schreiben aktiviere, wird das Fenster nach rechts gescrollt, bis der erste Buchstabe des Namensfelds am linken Rand des Fenster ist. (puh) Die Symbole der Dateien/Order kann man dann nicht mehr sehen.
    Nachher muß man das Fenster wieder manuell scrollen, damit man überhaupt sinnvoll weiterarbeiten kann.

    Da ich oft neue Ordner mache und ich auch gerne Namen vergebe dafür, wäre es eine große Erleichterung diese Unbequemlichkeiten abzustellen.
    Weiß jamand Rat oder ist an meinem System etwas faul?

    Danke
     
  2. iMarco

    iMarco New Member

    Ich bin mir immer noch gewöhnt, mit Apfel-N neue Ordner zu erstellen. Das mit den neuen Ordnern soltle sich Apple auf 10.2.2 nochmals genauer überlegen&
    Zu deinem Problem: Es ist immer noch besser, Enter zu drücken um den Namen zu editieren, als Enter zu drücken um das Prgramm zu öffnen (ich sag nur Windows&)

    Mit einem :-( und einem :) Auge
    iMarco
     
  3. hannibal

    hannibal New Member

    Der Witz ist doch, wenn Du in der Symbolansicht oder in der Spaltenansicht einen neuen Ordner machst, dann ist der Name so markiert, daß du gleich drüberschreiben kannst.
    Nur in der normalen Listenansicht nicht.
    Das ist doch bescheuert und inkonsistent.
    Also ein Bug oder nicht?
    Oder welchen Sinn soll das haben?
     
  4. xl

    xl Pixelschubser

    Stimmt - das ist wohl einfach schlampig programmiert. Auf "Apfel - N" fall ich auch immer wieder rein.
     
  5. Xboy

    Xboy New Member

    Ich kann das nicht ganz nachvollziehen!!
    Bei mir (OS X.2.1) kann ich in allen drei Ansichten gleich den Text für den neu erstellten Ordner eingeben ohne vorher Enter drücken zu müssen!

    Schmeiss mal deine FinderPreferences weg (aber nicht gleich ganz löschen) und melde dich neu an!

    Liebe Grüsse, Mario
     
  6. typneun

    typneun New Member

    bei mir passts auch...
     
  7. hannibal

    hannibal New Member

    Ich würde echt gerne meine Finder-Preferences löschen.
    Aber ich kann die beim besten Willen nicht finden, in keinem meiner drei Library-Ordern.
    Ich habe dann kurzer Hand die ganze Platte durchsucht nach "Finder" und zwar sichtbar oder unsichtbar un habe keine Findereinstellugengen gefunden.
    Einzig zwei unsichtbare BBedit-docs, die GlobalePreferences oä. hießen.

    Weil auch schon seit einiger Zeit mein Applemenu englisch ist (unter root nicht) wäre es ganz schön mal einen Preference-Neustart zu machen.

    Wo sind diese Einstellugen abgelegt und wie heißen die bitte.

    Danke
     
  8. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ...bei mir funzt es auch in der Listenansicht gleich
     
  9. hannibal

    hannibal New Member

    Dann stehts jetzt 2:2.

    Ich habe kurzerhand einfach einen neuen User angelegt und es ist immer noch das selbe. Also muß es sich um etwas auf der Rootebene handelnd.
     
  10. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ...was meinst Du mit root-Ebene (ich weiß was root ist)? Das ist garantiert eine Systemvoreinstellung "ab Werk" und wenn Du nicht mit root-Rechten schon irgendwo im System etwas ge-oder verändert hast, müßte es bei jedem gleich sein!?!?
    NB: Auch das Tool BatChmod kann eine gefährliche Waffe sein ;-))
     
  11. hannibal

    hannibal New Member

    Wenn Du es mit 10.2.1 nicht hast.
    Ich aber auf jeder Ebene, sowohl User als auch root. (auch mit 10.2.1)
    Dann: muß es sich um eine Einstellung handeln die auf jede Ebene wirkt.
    Und die muß demnach auf der rootebene, also im Librayordner des Systems zu finden sein.
    Und es muß sich um etwas handeln, das nicht einer Werkseinstellung entspringt, weil Du es ja nicht hast.

    Wo sind denn nun die Finderpreferences?
     
  12. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    <<Wo sind denn nun die Finderpreferences? >>
    Genau das kann ich Dir nicht beantworten! Daraus führte ich (für mich) den Beweis, daß ich also an diesen Prefs mittels root nichts verändert haben kann und kam eben so auf die "Werkseinstellung"
    Deine Einschätzung, die oberste Ebene betreffend, ist auch sehr plausibel. Du mußt auf eine Antwort warten, bis eine/r der Wissenden sich Deiner annimmt! ;-)
    Gruß R.
     
  13. MacELCH

    MacELCH New Member

    Versuch es doch mal unter System/Library/PreferencePanes/General oder UsersPref

    Aber vorsicht dies ist ohne Garantie !!!!

    Nicht löschen und am besten mit einem User den Du neu angelegt hast, damit Dir nichts hops gehen kann.

    Ich habe ebenfalls keine Probleme in allen Ansichten.

    Gruß

    MacELCH
     
  14. Dradts

    Dradts New Member

    ich habe das gleiche problem in der listenansicht!
     
  15. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!

    Die Datei heisst com.apple.finder.plist und liegt in deinem Homeverzeichniss/Library/Preferences

    Aber lösche sie nicht gleich!! Verschib die Datei nur auf deinen Schreibtisch!

    Anschliessend neu Anmelden und dann sollte es funktionieren!!

    Liebe Grüsse, Mario
     
  16. hannibal

    hannibal New Member

    ja, das war das richtige File, aber es hat nix gebracht, außer, daß hinterher alle meine Startprogramme gelöscht waren (nachdem ich es wieder zurückgelegt hatte)

    Wie ist denn das mit dem Problem Nr. 2, was ich oben geschrieben habe.
    Hat das den niemand?
    Ich finde das noch nerviger, als die Geschichte mit den Namen.

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen