und cut -

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Macowski, 11. März 2003.

  1. Macowski

    Macowski New Member

    Entsetzen über Peter Müllers Vorschlag zur Zwangskastration

    Berlin (dpa) - Zwangskastration für besonders gefährliche Sexualstraftäter: Der Vorschlag des saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller ist bei SPD, Grünen und FDP auf Entsetzen gestoßen. Bundesjustizministerin Brigitte Zypries sagte der «Bild»-Zeitung, eine Zwangskastration sei mit dem Grundgesetz kaum zu vereinbaren. Experten seien außerdem einhellig der Meinung, dass sie den Aggressionstrieb sogar noch verstärken könne. Grüne und FDP argumentierten ähnlich.

    erschienen am 11.03.2003 um 17:00 Uhr
    © WELT.de
     
  2. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    <ich bin mit der Zwangskatration einverstanden, wenn ... den Befürwortern von .... Zwangskatration .... das Maul ausbetoniert wird.>

    Dann sag mal jetzt ganz laut "Ahhhhhh" ... *betonmischerleer*
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Zwangskastration gab es früher schon.

    Kann mich dunkel erinnern, das in den Sechziger Jahren sich ein sog. Triebtäter dazu sogar freiwillig bereiterklärt hatte.
    Der starb aber an den Folgen der OP.

    nachweislich findet die Triebsteuerung im Kopf statt , nicht in den Sexualorganen.

    Um Triebtätern den Trieb zu nehmen , muß man schon den Kopf abtrennen.

    Ob der Populist dies weis ?
     
  4. lasim

    lasim New Member

    ...da war doch mal was mit Hormonen....
    ;)
     
  5. Gigafurz

    Gigafurz New Member

    ...und der Hypophyse...
     
  6. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ich nehme an, du meinst Jürgen Bartsch. Er hatte zwischen 1962 und 1966 vier Sexualmorde an Kindern verübt. Im April 1976 ließ er sich auf eigenen Wunsch kastrieren und überlebte, wie du auch schreibst, die Operation nicht.

    Heute, im Zeitalter verbesserter Psychoanalyse und Psychotherapie, haben derartige mittelalterliche Eingriffe tatsächlich nichts mehr zu suchen.
     
  7. lasim

    lasim New Member

    Solln wir 'n Biobuch an P. Müller schicken?
     
  8. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    > muß man schon den Kopf abtrennen.

    Und das Opfer bekommt ihn dann als Deko fürn Fernseher.
     
  9. lasim

    lasim New Member

    Schocktherapie! Nicht wirklich eine gute Idee....
     
  10. immi666

    immi666 New Member

    zwangskastration.......
    das klingt so wie LOBOTOMIE!
    was sich politiker so alles ausdenken.....
    tztztz!!
     
  11. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Nein. Aber momentan wird ein Tabu nach dem anderen gebrochen. Folter in Polizeihaft, Zwangskastration, Todesstrafe?

    Die Welt bricht auseinander.
     
  12. lasim

    lasim New Member

    Wohl wahr!
    Aber wir sind die, die mal gefragt werden: "und was habt Ihr getan, das aufzuhalten?"
    Dementsprechend sollte sich jede(r) überlegen, was er/sie dann als Antwort auf diese Frage parat haben möchte...
     
  13. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    So siehts aus. Und Ich habe ganz doll geweint reicht nicht!
     
  14. lasim

    lasim New Member

    schon wieder Einigkeit in diesem Forum!
    *nochmalhandschüttel*
     
  15. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Guten Tag. Kennen wir uns?

    Achso, die Einigkeit, ja.
     
  16. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das denken Politiker sich nicht aus, sondern sie sondern populistische Meinungen zu ernsthaften gesellschaftlichen Problemen ab, die real nicht gelöst werden sollen.

    Wie sollen den weibliche Sexualstraftäter bestraft werden ?

    Klitorisbeschneidung ?
     
  17. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ich empfehle eine wesentlich härtere Therapie: zwei Jahre Macwelt-Forum ... ;-)
     
  18. lasim

    lasim New Member

    >> Das denken Politiker sich nicht aus, sondern sie sondern populistische Meinungen zu ernsthaften gesellschaftlichen Problemen ab, die real nicht gelöst werden sollen.

    DAS ist der Punkt, denke ich.
    Das Thema kommt ja immer mal wieder auf den Tisch. Irgendwer muß dann eine radikale Ansicht vertreten, damit das Volk sieht, daß "die Politik" ergriffen ist und sich was regt.
    Aber das kann der Mann unmöglich tatsächlich ernst meinen....
     
  19. 2112

    2112 Raucher

    Vor muß der wahre Peter Müller mich aber sperren.
    Gruß 2112 :)
     
  20. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Doch.

    der denkt so.
     

Diese Seite empfehlen