Und nochmal Erfahrungen mit dem 15" PB ....

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von menz, 13. Mai 2004.

  1. menz

    menz New Member

    Hallo zusammen!

    Da ich mein Powerbook jetzt seit ca. 1 Woche im Dauereinsatz habe, wollte ich mal kurz meine Erfahrungen insbesondere im Vergleich mit dem 12" G3 800 iBook schildern.

    Also, das PB ist qualitativ wirklich um Klassen besser verarbeitet als das iBook. Die Handauflage knirscht nicht mehr, der Akku sitzt total plan, das Display schließt perfekt. Alles wirkt wie aus einem Guß und ist einfach nur gut.

    Ich habe die 1.33 Ghz Version mit 768 MB Ram und hintergrundbeleuchteter Tastatur als BTO. Die Tastatur ist ebenfalls viel besser als beim iBook und ist gleichauf mit den besten Tastaturen im PC Bereich. Die Beleuchtung der Tastatur ist wunderbar für die Uni und funktioniert wie erwartet sehr gut. Die Leistung ist auch recht ordentlich. Das System kommt mir ungefähr so flott vor wie mein (verkaufter) Dual 867 G4. Inbesondere die Grafikleistung (z.B. beim Mauszeiger durch das Dock bewegen) ist hervorragend.

    Airport funktioniert im Allgemeinen etwas schlechter als beim iBook (im Schnitt 1 Balken weniger), aber immer noch ausreichend für meine Zwecke.

    Der Akku hält im Schnitt beim normalem Arbeiten auf 1/2 Displayhelligkeit ca. 3.5 Stunden. Am Anfang waren es etwas weniger, aber nach einigen Aufladevorgängen hat es sich jetzt bei ca 3.5h eingependelt. Da hatte das iBook schon etwas mehr Laufzeit.

    Überraschenderweise bleibt das Powerbook viel kühler als mein altes iBook. Der Lüfter springt ab und zu an, aber dann nur für ca. 30 Sekunden. Das iBook wurde insbesondere beim Aufladen und gleichzeitigem Arbeiten richtig heiß.

    Insgesamt würde ich mir jederzeit wieder ein 15" PB kaufen. Man kann schon ganz anders als am iBook arbeiten. Zuhause hab ich nen 19" TFT und ein Prokeyboard am Powerbook angeschlossen und arbeite ganz bequem (Grafikkarte sei Dank) auf beiden Monitoren ohne einen Performanceeinbruch zu spüren. Das war mit dem (gepatchen) iBook nicht immer so.

    Die einzige Kleinigkeit, die mich minimal ärgert, ist dass der Stecker vom Netzteil nicht silbern sondern weiß ist :) Der iBook Stecker war silbern und da hätte ich lieber den Weißen gehabt.

    Ansonsten ist mein PB perfekt verarbeitet und funktioniert einwandfrei ohne jegliche Probleme. Ich habe gelesen, dass viele Leute ihre Problemchen mit der Rev. B der Alu-Powerbooks haben. Ich kann jedoch nichts davon bestätigen.

    Vielleicht hatte ich nach meinem dauernd defekten iBook auch einfach nur mal Glück :)

    In diesem Sinne ....


    menz
     
  2. MacLars

    MacLars New Member

    Hi,

    ich habe den 1,25 GHz-Vorgänger und bin superzufrieden mit dem Teil. Bei mir gibt es zwar auch einen kleinen weißen Fleck, aber der wird wohl demnächst ein Fall für die Garantie. Ansonsten aber super verarbeitet, flach und leicht. Ich hatte kürzlich ein Dell Inspirion 5150 in den Händen: das Teil wiegt satte 3.6 kg und das Netzteil nochmal ca 1 kg! Das Teil ist vom Gehäuse her doppelt so dick wie unsere PBs! Und dann wird das Teil auch noch sauheiß und der Lüfter röhrt...

    Nein, nein, da lob ich doch mein schlankes PB; ich geb's jedenfalls nicht wieder her und würde es sofort wieder kaufen. Auch die Tastaturbeleuchtung und die automatische Helligkeitsregelung verblüfft die Dosen-Leute immer wieder...

    Viel Spaß mit einem exzellenten Gerät!

    Lars
     
  3. eonix

    eonix New Member

    @menz, wie lange musstest du denn auf das Schöne Stück warten?
     
  4. Macfun

    Macfun New Member

    Erzähl noch mehr - will auch eins!! :sabber:
     
  5. menz

    menz New Member

    Hi!

    Das hat schon knappe 3 Wochen gedauert. Habe im Apple Education Store bestellt.

    menz
     
  6. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    HI!

    Toll, dass Du ebenso zufrieden mit dem PB bist wie ich.

    Die Erfahrung dass andere Leute begeistert sind, wenn sie das PB mit dem Panther und den iApps erleben, kann ich nur teilen.

    Gestern war ich auf einer Hochzeit, auf der naturgemäß viel fotografiert wurde. Da ich mein PB mithatte, bot ich den Gästen an, die Fotos gleich auf CD zu brennen.

    Gesagt getan, Kamaras ans PB, Bilder in iPhoto importiert, ein bisserl aufbereitet, ab nach iDVD und mit dem richtigen Thema flugs 4 DVDs gebrannt, wo dann die Bilder als Diashow mit netter musikalischer Begleitung im heimischen DVD-Player abgespielt werden.

    Die Leute waren absolut begeistert! Vor allem die PC-Besitzer unter den Gästen begriffen nicht, wie das alles so schnell gehen konnte...

    Ich bin sehr zufrieden mit dem PB !!!


    Viele Grüße,


    Faf2k
     
  7. Steffenlenz@mac.com

    Steffenlenz@mac.com New Member

    Hallo PB Besitzer (vor allem 1,25, 15")!
    Macht doch mal alles rundrum leise, und nährt Euch einem der Lautsprecher. Hört Ihr auch leichte, teilweise rhythmische, Geräusche...aber NUR, wenn das Netzkabel eingesteckt ist? Zusätzlich höre ich ab und zu Geräusche, wenn die Festplatte arbeitet. Zwar alles ganz leise, doch wenn man es einmal gehört hat, dann achtet man darauf.

    Also: Habt Ihr das auch, sprich isses normal, oder soll ich das reklamieren??

    Grüße
     
  8. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    Hi!

    Gestern hab ich mir mein altes Notebook gegen die Stirn gehauen - so 7-8 mal.

    Danach hat sich alles gedreht und ich hab so komische Sterne gesehen. Ausserdem war das Display nicht mehr scharf.

    Kann ich das wohl reklamieren? :party:


    Viele Grüße,


    Faf
     
  9. Steffenlenz@mac.com

    Steffenlenz@mac.com New Member


    Ich hau Dich!

    :D
     
  10. zwanzigtausend

    zwanzigtausend Hell froze over

    Das würde ich reklamieren!

    Ein anständiges Störgeräusch muss schliesslich laut und deutlich vernehmbar sein. Wo kommen wir denn da hin, wenn Apple jetzt auch bei den Mängeln Murks macht...

    Aber vielleicht gibts da bei Versiontacker einen Patch, der die Geräusche lauter macht? :cool:
     
  11. Franzerl

    Franzerl New Member

    Also ich hab einen Typ gesehen der auf 2700 Meter mit seinem Powerbook 17" dringende Arbeiten erledigen musste. Zwischendurch hat er sich immer wieder ins Internet eingeloggt.

    War echt Cool für die vielen Touris die das beobachten konnten. Die kamen aus dem Staunen nicht raus.
     
  12. menz

    menz New Member

    Hi!

    Ich hab das ganz normale serienmäßige 1.33 GHz Powerbook nur mit der beleuchteten Tastatur. Superdrive hab ich ein externes und ne schnellere Festplatte auch.

    menz
     
  13. menz

    menz New Member

    Hallo!

    Also, ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mir kein G5 Powerbook der ersten Serie kaufen würde. Ich hatte einen Dual G4 867 MHz (MDD) und das Powerbook kommt mir subjektiv viel flotter vor. Der neue G4 läuft auch recht kühl und ich bin einfach rundum zufrieden. Und ich bezweifle, dass z.B. ein 1.6 GHz G5 so viel schneller als ein 1.5 GHz G4 im Powerbook sein wird. Ich bin mir auch nicht sicher, ob es der jetzige G5 aka PPC 970fx überhaupt in ein Powerbook schaffen wird. Das Design der CPU ist nunmal ein Desktop-Design und ich glaube es macht mehr Sinn, einen speziellen Notebook PPC Prozessor zu entwickeln.

    Und selbst wenn es in naher Zukunft ein schnelles, kühles und stabiles Powerbook mit G5 geben wird, dann kann man das G4 Powerbook ja auch sehr gut verkaufen :)

    Gruß

    menz
     
  14. SRALPH

    SRALPH New Member

    dann haben wir beide wohl die gleiche entscheidung, nur das ich schon ein mobilen mac habe. mein problem ist nur ein grösseres display und da ein tft wegen dem platz. leider kommen dafür die ibooks überhaupt nicht in frage :(

    RALPH
     
  15. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi menz,

    da kommen wir beide aus dem gleichen lager und wollen auch noch ins gleiche lager.

    deine erfahrung mit der erwärmung des ibooks beim aufladen kann ich leider bestätigen, wobei es mich nicht allzu stört, nur verwundert.

    für wieviel hast du dein ibook verkaufen können?

    wie ist das handling unterwegs mit dem pb, da ich auch mal ein 14" ibook hatte und da den unterschied merkte?

    wie easy ist das arbeiten mit einem 2.display am pb, denn dies habe ich auch vor, aber wahrscheinlich wird dies mein geldbeutel nicht verkraften :((

    grüsse aus dresden von einem g3 ibook 8oo mhz 12"

    RALPH
     
  16. SRALPH

    SRALPH New Member

    die schnellere platte erzeugt auch mehr wärme und wärme ist schädlich für mobile rechner --> siehe pc-laptops :D

    RALPH
     
  17. SRALPH

    SRALPH New Member

    oh danke, danke für diese liebe nachfrage nach unserem befinden und ich werde mich auf jeden fall melden bei dir :D

    RALPH
     
  18. menz

    menz New Member

    Hi Ralph!

    Ja, das mit dem iBook beim Aufladen ist echt ne komische Sache. Das Powerbook macht sowas nicht :) Verkauft hab ich das iBook an meine Freundin, was wir dann intern verrechnet haben. Also kann ich Dir keinen festen Preis nennen.

    Unterwegs (d.h. bei mir an der Uni und auf der Arbeit) hab ich das Powerbook wie das iBook auch in einer Tucano Notebookhülle einfach im normalen Rucksack drin. Es ist etwas schwerer, macht aber keinerlei Probleme beim Tragen. Gerade im Hörsaal sind die kleinen Ausmaße und die hohe Akkulaufzeit des iBook ein Plus. Allerdings ist der Bildschirm des Powerbook subjektiv doppelt so hell und auf der hohen Auflösung arbeitet sich einfach besser.

    Wenn Du die Maße des 14" iBooks mal mit denen des 15" PB vergleichst, dann wirst Du feststellen, dass das iBook fast gleich groß und schwerer ist:

    14" iBook: 32,3 cm x 25,9 cm (2,7 kg)
    15" PB: 34.8 cm x 24,1 cm (2,5 kg)

    Wenn Du also mit dem 14" iBook zurechtgekommen bist, dann klappt das mit dem Powerbook auch.

    Den 19" TFT hatte ich noch vom G4 Powermac übrig und dank DVI Ausgang kann ich diesen problemlos am Powerbook nutzen. Ich hab auch noch ein Pro-Keyboard und eine Maus. Das Arbeiten mit dem Dual Monitor Setup ist sehr angenehm, wobei ich das Powerbook mit zwei dicken Büchern aufbocke, damit die Oberkanten der beiden Monitore auf gleicher Höhe sind. Meistens hab ich auf dem Powerbook Display Kleinigkeiten wie Mail, iChat, iTuns, während ich auf dem Hauptbildschirm normal mit Tastatur und Maus arbeite. Glücklicherweise ist auch der CD Rom Schlitz vorne am Powerbook und somit direkt vor meiner Nase. Klappt alles wunderbar.

    Im Vergleich zum iBook ist besonders die Performance im Dual Monitor Betrieb viel besser. Die 32 MB Grafikkarte im iBook hatte wohl etwas zuwenig Leistung dafür, woduch das System spürbar träger wurde. Quartz Extreme lagert ja die ganzen Fenster- und Sichtbarkeitsberechnungen auf die Grafikkarte aus, was sich natürlich beim Dual Monitor Betrieb deutlich auswirkt.
     
  19. morty

    morty New Member

    hi,
    ich habe bis letzte tage auch nen 12" iBook 700 gehabt und bin jetzt mit leihweise mit 15" PB unterwegs, Uni ... und muß sagen, das die akkulaufzeit nicht SOOO störend ist, aber wenn man wirklich lange zeit arbeiten möchte, dann ist es schon etwas kürzer

    MIR ist das 15" oder auch ein 14" zu groß, ich möchte ausschließlich ein 12" haben, denn alles andere ist einfach zu heftig und teilweise auch schon zu prollig

    klein und fein ist VIIIEL schöner

    was die helligkeit des iBookdisplays angeht ... ICH habe es fast immer auf den ersten balken stehen gehabt und konnte alles noch sehr gut lesen, auf ganz hell, war es mir schon zu heftig, --- und das, obwohl mein iBook 18 Monate alt war !

    ach ja, wenn der akku noch OK ist, dann sollte ein G3 mit combo auf jeden fall, ohne speicher und AirP. , 650€ bringen

    viel erfolg !
     

Diese Seite empfehlen