Und nun zu etwas ganz anderem...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maximilian, 28. November 2007.

  1. maximilian

    maximilian Active Member

  2. nexfraxinus

    nexfraxinus New Member

    Apropos Märchen: Die Vorstellungen am Parteitag der Grünen vom vergangenen WE sind auch nicht schlecht ... :shake:


    Nee hmm .. Märchen .. deutsche .. "Der Meisterdieb" von den Gebrüdern Grimm .. die haben aber auch so um die 200 Stück verfasst .. würd mal sagen was Märchen betrifft sind wir Deutschen ganz vorne dabei!
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Du meinst das mit dieser Grundversorgung? Das finde ich jetzt ehrlich gesagt die besete Idee, die ich in zwanzig Jahren von den Grünen gehört habe.

    Nicht, daß sie neu wäre: "Grundrente" hieß das ganz früher und geht meines Wissens auf Marx und/oder Engels zurück. Ich bin ja nur ein blöder Ingenieur der nicht richtig rechnen kann, aber wenn ich es versuche, dann geht diese Rechnung eigentlich immer auf. 400 Euro für jeden; wer keine Arbeit hat, bekommt ohnehin Rente/Kindergeld/Hartz/Wasimmer, da macht es also keinen Unterschied, und die, die Arbeiten, bekommen es gegen die Steuer gutgeschrieben. Die geringeren Steuereinnahmen macht der Wegfall der jetztigen Sozialhilfe- und Arbeitslosenverwaltung ein Stück weit wett.
    400 Euro sind genug, um nicht zu verhungern oder zu erfrieren, aber noch kein Anreiz, sich lebenslang auf die faule Haut zu legen. Arbeit lohnt sich also trotzdem noch, und insgesamt geht es allen besser. Vielleicht doch nur ein Märchen :rolleyes:

    Ciao, Maximilian
     
  4. Holloid

    Holloid New Member

    Nichts gegen den Parteitag der CDU in Schleswig-Holstein.
    Ein Ministerpräsident versucht sich Rauszureden...war ne reife Vorstellung.
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

    Schwarzarbeit lohnt sich. :teufel:
     
  6. batrat

    batrat Wolpertinger

  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Die hat sich immer schon gelohnt und wird sich immer lohnen. Dagegen helfen nur zwei Dinge:

    1. Steuern ganz abschaffen (womit wir wieder im Märchenland wären) oder
    2. Endlich gnadenlos durchgreifen. Und dabei sowohl Arbeitgeber, als auch Arbeitnehmer belangen und zwar auf eine Art, die wehtut. Gemeinnützige Arbeit im zehnfachen Umfang der Schwarzarbeit vielleicht?

    Grüße, Maximilian
     
  8. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    :eek:

    Da kann ich dir diese Seite hier empfehlen:
    http://www.vorleser.net/html/kinder-hoerbuecher.html
     
  9. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ich meinte da eher folgendes Modell:

    Man kassiert staatliche Unterstützung, also ALG,HartzIV,Kindergeld,Hausratsbeihilfen und vieles mehr.
    Das reicht dann für das nötigste. :nicken:

    Für grössere Dinge und ein angenehmes Leben wird dann zusätzlich schwarz gearbeitet, aber nur an z.B. 2-3 Tagen die Woche.

    In der Summe ergibt sich ein nettes Familieneinkommen bei erträglicher Wochenarbeitszeit.

    Ich muss natürlich gleich dazu sagen, dass das keine Allgemeinbeschuldigung von Arbeitslosen ist. :shake:
    Aber eine grosse Zahl ( weit weg von der Mehrheit ) von jüngeren Arbeitslosen, meist Handwerker, macht sich so ein schönes Leben auf Kosten der Allgemeinheit. :meckert:
     
  10. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Das war mir schon klar, was Du gemeint hast. Wobei ich selber niemanden kenne, der dieses Modell praktiziert.
    Aber wie gesagt, rabiates Durchgreifen könnte da einiges bewirken, wenn es denn praktiziert würde.

    Grüße, Maximilian
     
  11. maximilian

    maximilian Active Member

    Nabend,

    Die Italienische immerhin schon seit es Italien gibt :p (150 Jahre oder so, müßte jetzt nach Garibaldi googlen, um eine Zahl nennen zu können).

    Ciao, Maximilian
     

Diese Seite empfehlen