Und wieder umsonst...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von flipser, 27. August 2008.

  1. flipser

    flipser Member

    Hallo!
    Ich bin am verrückt werden. Und zwar hatte ich bis vor kurzem eine wunderbare iTunes Bibliothek mit einer tollen Ordnung. Dann hatte ich
    eines Tages die grandiose Idee, den ganzen iTunes Ornder für eine
    Neuinstallation auf eine externe Festplatte zu kopieren und danach einfach wieder zurück. Gesagt - getan. Nur waren danach sämtliche Titel innerhalb der Alben plötzlich nach Alphabet sortiert und nicht mehr so, wie sie eigentlich gehörten. Wieso ist denn das passiert? Ich dachte, die Reihenfolge wird automatisch mitgespeichert. Und dazu kann ich die Titel innerhalb der Bibliothek nicht mehr mal von Hand sortieren, weil sich die Titel nicht verschieben lassen, das geht ja offenbar nur in den Wiedergabelisten,
    wenn man sie nach diesen Nummern ganz links in der Tabelle sortieren lässt.
    Ich habe inzwischen alles Mögliche probiert und ich bekomme meine Libary einfach nicht mehr in Schuss! Bitte, bitte, kann mir jemand helfen??

    Im Voraus schonmal vielen Dank!

    Grüße!
    Flipser
     
  2. Singer

    Singer Active Member


    Wenn Du im iTunes-Fenster - das ja eine Tabelle darstellt - als Ordnungskriterium "Album" anklickst, dann werden Dir die Titel der Alben in der Reihenfolge, wie sie auf der CD drauf sind, angezeigt; vorausgesetzt, die Titel-Nr. wurde in die ID3-tags geschrieben. Das kannst Du überprüfen, indem Du einen Titel anwählst und mit der Tastenkombination "Apfel"+i die "Infos" über diesen Titel aufrufst.

    Vermutlich hast Du als Ordnungskriterium "Hinzugefügt" gewählt, und da steht natürlich jetzt bei jedem Titel das selbe Datum, nämlich das, an welchem Du die Bibliothek nach der Neuinstallation zurück importiert hast. Das taugt natürlich nicht zum Ordnung halten.
     
  3. flipser

    flipser Member

    Hi!
    Okay, danke schonmal für die schnelle Antwort! Jetzt muss ich aber doch nochmal fragen:

    1) Also wenn ich das richtig verstanden habe, sind die ID3-Tags sozusagen die Reihenfolge des Albums. Aber wo soll ich da sehen, ob die auf das Album geschrieben wurden oder nicht? Ich finde bei den Infos nichts...

    2) Wie kann ich denn beeinflussen, ob diese Tags geschrieben werden oder nicht? Weil wenn sie einmal drauf sind, dann müssten sie das doch auch bleiben, egal ob ich den iTunes Ordner mal hin- und herkopiere.

    3) Was das Ordnungskriterium betrifft: Ich habe die Titel in meiner iTunes Tabelle nach Album sortiert, geordnet sind sie aber trotzdem, wie erwähnt, nach Alphabet. Aber wenn jetzt diese ID3 Tags auf jeden einzelnen Titel geschrieben wurden (vor dem Umkopieren des iTunes Ordners hat die Reihenfolge ja gestimmt), dann müssten sie doch immernoch vorhanden sein?

    Grüße und danke für die Hilfe!!

    Flipser
     
  4. flipser

    flipser Member

    Ach, genau und das noch:

    4) Selbst wenn diese ID3 Tags jetzt irgendwie nicht mehr vorhanden sind, oder was auch immer, wäre es dann nicht irgendwie möglich, die Titel richtig zu sortieren und dem Computer zu sagen: "So - jetzt schreib mal die Tags in der Reihenfolge, wie ich sie jetzt neu sortiert habe."?

    Grüße
    Flipser
     
  5. dimoe

    dimoe New Member

    2 Sachen zu iTunes:
    1. Itunes ist vor allem eine Datenbank.
    In den Wiedergabelisten werden alle Sortierungen vorgenommen.
    Wenn Du also lediglich die Musik-Dateien wieder auf Deine Festplatte kopiert hast, fehlen aber noch die Wiedergabelisten, die normalerweise in dem Benutzer-Ordner unter "Musik" verwaltet werden.
    Ich habe schon einige Male neue Wiedergabelisten anlegen müssen, weil der Umzug (eigentlich ja ganz einfach, kann man ja auswählen) auf eine andere Festplatte iTunes durcheinander gebracht hat: bei den Liedern der Wiedergabelisten kam immer die Meldung, daß die Datei nicht gefunden wird.

    2. nur wenn in der Voreinstellung steht, daß iTunes die Bibliothek verwalten soll, sortiert iTunes die Dateien nach Interpreten und Alben, ansonsten bleibt das selbstgewählte Chaos vorhanden
     
  6. flipser

    flipser Member

    Mhm, okay ich werd's mir für's nächste Mal merken. :nicken:

    Aber was mache ich mit meinem jetzigen Chaos?
    Muss ich jetzt für jedes Album eine Wiedergabeliste anlegen, in der ich dann
    sortieren kann und in meiner eigentlich iTunes Bibliothek bleibt das vorhandene
    Chaos?

    Grüße
    Flipser
     
  7. dimoe

    dimoe New Member

    Tja,
    ich habe mir angewöhnt, daß beim Importieren die Track-Nummer zum Titel hinzugefügt wird. Wenn du Glück hast, sieht man in iTunes die Titel-Nummer, dann kann man danach sortieren, sonst hast Du eine Menge Arbeit!
    Es gibt Widgets, die suchen beim Abspielen die Alben-Cover heraus, dabei übernehmen sie dann auch fehlende Informationen - vielleicht geht darüber etwas.
     
  8. turnt

    turnt New Member

    jungs macht mal loggger ;-)

    wenn ihr wie flipser mal eine neuinstallation macht, kopiert nicht nur die titel sondern auch die Bibliothek (iTunes Library) mit.

    nachdem ihr die library und die titel wieder zurückkopiert habt macht folgendes:

    Alt-Taste drücken und itunes starten! itunes fragt euch welche Bibliothek ihr nutzen wollt! sucht die alte und startet sie.

    was haben wir gelernt? yep - itunes kann mehrere Bibliotheken verwalten und ihr könnt immer neue kreieren. :pirat:

    ps: bin schon ein paar mal umgezogen - hat immer geklappt :)
     
  9. Singer

    Singer Active Member

    Hallo, flipser,

    laß uns das Problem mal einkreisen. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß die Titel-Nummer verloren gegangen sein sollte, wenn Du

    1.) die Titel von CD aus importiert hast - und das ist doch der Fall oder?

    2.) Handelt es sich bei Deinen Musik-Dateien um mp3-Dateien?

    3.) Wenn ja: klicke mal - innerhalb iTunes - einen Titel an und rufe über das Menü "Ablage" die "Informationen" auf. In dem sich öffnenden Fenster gibt es eine Button-Leiste; die fängt mit dem Button "Übersicht" an und hat als nächstes einen Button mit der Bezeichnung "Infos". Den mußt Du anwählen; dann werden Dir die ID3-tags angezeigt.

    Was steht dann da bei "Titelnummer"?

    4.) Wenn dort die Titel-Nummern hinterlegt sind: In iTunes gibt es im Menü "Darstellung" den Punkt "Darstellungsoptionen…". Dort kannst Du die Option "Titelnummer" aktivieren und anschließend im iTunes-Fenster als Ordnungskriterium anwählen.

    Zur Erläuterung: ID3-tags werden in die mp3-Datei geschrieben und können von jedem Programm zur mp3-Wiedergabe und von jedem mp3-Player ausgelesen werden.

    @all: Vorausgesetzt, es sei so, daß iTunes vorhandene Titelnummern-ID ignoriert: Könnte es vielleicht helfen, die ID3-tags zu konvertieren (über "Erweitert")?
     
  10. flipser

    flipser Member

    Hallo!

    @Singer:

    1) Naja die Titel sind indirekt von CDs importiert. Ich führe zwei Musikbibliotheken (eine außerhalb von iTunes), aufgrund meiner Filmschneiderei. Darum kopiere ich
    CDs immer einfach erstmal auf eine externe Festplatte und vor dort aus importiere ich sie dann in iTunes. Das dürfte aber eigentlich nicht groß was ändern, oder?

    2) Kaum mp3-Dateien dabei. Nur in Einzelfällen.

    3) Okay ich glaube jetzt habe ich wenigstens was verstanden. Denn: Wenn ich die Titelnummer als Ordnungskriterium hinzufüge, dann ist (wie auch bei den Infos über den entsprechenden Titel zu sehen ist) meistens keine Titelnummer angegeben. (Sind das dann die ID3-Tags? Diese Angaben?)
    Bei recht wenigen Alben sind die Nummern vorhanden und ich kann danach ordnen lassen. Ich schätze mal, dass alle Titel, die vor dem Verschieben des iTunes Ordners hinzugefügt wurden, keine Titelnummern mehr haben..., oder?

    4) Das mit dem Konvertieren der ID3-Tags verstehe ich ja schonmal gar nicht... :confused: Was passiert denn da genau? In der iTunes Hilfe steht zwar DASS es geht, aber nicht was es eigentlich bringt...


    Vielen, vielen Dank für eure Hilfe!!
    Grüße
    Flipser
     
  11. flipser

    flipser Member

    Hallo nochmal!

    Ich hab jetzt gerade nochmal n bisschen rumprobiert und habe festgestellt, was vermutlich der Rest der gesamten Welt schon längst weiß :rolleyes::

    Dass man ja die Titelnummern in den ID3 Tags neu angeben kann. Also könnte ich die Titel eines Albums in einer Wiedergabeliste richtig sortieren und dann die Titelnummern richtig angeben, was sich dann ja auch auf die Bibliothek auswirkt. Nur wird das bei 2000 Titeln etwas kompliziert. Gibt es da nicht eine Funktion, wenn ich eine Wiedergabeliste schon in der Reihenfolge habe, in der ich sie will, dass ich dann einfach die ID3 Tags so schreiben lassen kann, dass er die Titel automatisch neu in der Reihenfolge abspeichert?

    Grüße!
    Flipser
     
  12. dimoe

    dimoe New Member

    iTunes kann das Leben einfacher machen:
    Wenn Du mit iTunes importierst, lädt iTunes aus einer Musik-Datenbank (gracenote? oder so) die verfügbaren Informationen gleich mit:
    Jahr, Cover, Titelnamen, Titelnummer...

    Es geht auch andersrum:
    Selbstgemachte Musik von Freunden habe ich auf CD gebrannt, die Infos über iTunes an die Datenbank gesendet und jeder der die CD hat, kann die Infos wieder abrufen!
     
  13. flipser

    flipser Member

    @dimoe:

    Ach echt? Muss man das irgendwo aktivieren oder so? Denn ich habe letztens auch einige CDs mit iTunes importiert und da kam gar nischt...

    Und was die andere Frage angeht: iTunes hat echt keine Funktion, die die Lieder in einer neuen (also in meinem Fall in der richtigen) Reihenfolge durchnummerieren kann?? Das muss doch einfach gehen... :angry:

    Grüße!!
    Flipser
     
  14. dimoe

    dimoe New Member

    Man muß natürlich am Internet angeschlossen sein!
    Muß man auch den iTunesStore aktivieren? Da ich dort seit Jahren ein Konto habe, weiß ich daß nicht so genau, glaube ich aber nicht, denn die Datenbank hat nichts mit Apple zu tun.

    Um die Cover aus dem Store zu laden (Option), muß man allerdings dort angemeldet sein.
     
  15. dimoe

    dimoe New Member

    hier mal ein Screenshot meiner Infos
     

    Anhänge:

  16. Singer

    Singer Active Member

    Hm. Was sind die anderen - .aiff?

    In den ID3-tags stehen unter anderem so Sachen wie der Name des tracks, Künstlername, Albumname, Dauer des tracks, Genre und eben auch die Titelnummer innerhalb eines Albums; also z. B. 3 von 11 oder so. Bei mp3-Dateien werden die ID3-tags in die Datei geschrieben und können von da aus ausgelesen werden.

    Ob das bei anderen Formaten auch so ist, weiß ich nicht. Es könnte sein, daß Deine Nicht-mp3-Dateien eben keine ID3-tags aufweisen, die iTunes - oder ein anderes Programm oder ein mp3-Player - lesen könnte. Dann isses Essig mit dem Sortieren.

    Vor Deiner Neuinstallation standen Infos, die Du benötigst, wahrscheinlich in der iTunes-Library, und die ist ja nun mal weg, vermute ich.

    Du möchtest wohl nicht Deine gesamte Musik in mp3 umwandeln, oder die CDs mit iTunes als mp3 und mit allen Informationen neu importieren, oder vielleicht doch? Letzteres ginge ja verhältnismäßig zügig, weil iTunes sich alle Informationen zu einer CD vor dem Importieren aus dem www holt in die tags schreibt.
     
  17. flipser

    flipser Member

    @Singer:

    Ja genau, die anderen Datein sind hauptsächlich .aiff, ein paar .wav sind dabei und natürlich auch einige aus dem iTunes Store, also .AAC.

    Ich habe vorhin eine CD mit iTunes importiert, eine uralte von Otto Waalkes, und das als .aiff Dateien, wie gehabt. Und da werden die ID3 Tags alle wunderbar angezeigt.
    Also reime ich mir das jetzt so zusammen, nach dem was Singer gesagt hatte, dass bei mp3 Dateien die ID3 Tags in der Datei stehen (macht auch Sinn, da die wenigen mp3s in meiner Bibliothek keine Probleme mit dem Sortieren haben) und bei den anderen Formaten vermutlich im Musik Ordner des Users abgespeichert werden.

    Wie auch immer, sie sind wohl unwiderruflich weg.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, wäre es also am sinnvollsten, alle Dateien neu zu importieren, also die iTunes Libary von Grund auf neu zu machen?
    Ich müsste nicht mal CDs in die Hand nehmen, da ich,wie gesagt, eine zweite iTunes unabhängige Musik Bibliothek auf einer externen Festplatte führe (zwecks Final Cut Anwendung), die auch alle Titel meiner iTunes Libary enthält, aber die Ordnung ist vollkommen anders...

    @ Singer: Naja mit mp3 ist das so: Durch den Filmschnitt (bei dem mp3 alles andere als brauchbar ist) habe ich eine natürliche Abneigung gegen dieses Format entwickelt. Aber das ist wohl in dem Fall unangebracht?
    Also mal so salopp gefragt:
    Wäre es sinnvoll, meine gesamte iTunes Libary vollkommen zu löschen, alles neu zu importieren und das gleich als mp3?

    Was spricht denn gegen AAC? Ich habe mir nämlich kürzlich einen iPod zugelegt (deswegen überhaupt jetzt der ganze Aufstand)...

    Vieeeelen Dank für eure Hilfe!!! :nicken:
    Grüße!
    Flipser
     

Diese Seite empfehlen